Virtual Reality: Marktforschungsstudie: Bis zu 38,9 Mio. VR-Systeme sollen in diesem Jahr verkauft werden, die Mehrzahl aber für Smartphones - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Hardware
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Virtual Reality - Marktforschungsstudie: Bis zu 38,9 Mio. VR-Systeme sollen in diesem Jahr verkauft werden, die Mehrzahl aber für Smartphones

Virtual Reality (Hardware) von
Der Virtual-Reality-Markt für interaktive Unterhaltung wird in diesem Jahr ungefähr 5,1 Milliarden Dollar umsetzen, dies schätzt das Marktforschungsunternehmen SuperData. Bis zum Ende des Jahres sollen 38,9 Millionen Geräte abgesetzt werden. Der Großteil entfällt aber auf den mobilen Bereich. Die Marktforscher gehen davon aus, dass viele Kunden die virtuelle Realität zunächst mit günstigen Systemen auf Smartphone-Basis ausprobieren wollen und danach zu teureren Systemen greifen könnten. Somit erwartet SuperData, dass 27,1 Mio. Systeme aus der Kategorie "Light Mobile VR" für Smartphones (ab 350 Dollar) verkauft werden, z.B. Google Cardboard. 2,5 Mio. Systeme aus Bereich "Premium Mobile VR" sollen abgesetzt werden. Hierzu zählt z.B. Samsung Gear VR. 6,6 Mio. VR-Gerätschaften (Oculus Rift und HTC Vive) sollen für PC-Systeme verkauft werden. Last but not least wird geschätzt, dass 1,9 Mio. VR-Systeme für Konsolen (PlayStation VR) abgesetzt werden. Nutzerbefragungen hätten ebenfalls ergeben, dass das Interesse an Virtual Reality mit zunehmendem Alter sinken würde und 74 Prozent der befragten US-Bürger unter 18 Jahren "sehr interessiert" an VR waren. Die befragten 18- bis 54-Jährigen würden ungefähr 280 Dollar für die Hardware ausgeben wollen, heißt es weiter.

Screenshot - Virtual Reality (Android)

Screenshot - Virtual Reality (Android)



Quelle: SuperData, gamesbusiness

Kommentare

Flextastic schrieb am
warum? jetzt denk bitte bei vr nicht nur an or, sondern an die ganzen pappkartons für 5?, auch das ist vr.
OpiDeluxe schrieb am
Ähm 40mio VR-Kunden. Was auch immer die geraucht haben, ich will auch was davon. VR ist noch lange nicht in der Masse angekommen. Das dauert noch ne ganze Weile...
OriginalSchlagen schrieb am
Nekator hat geschrieben:Was der Müll in den "Fachzeitschriften" gehypet wird.... braucht keine Sau.. und am Handy schon garnicht.

Was du nicht brauchst ist nicht von interesse. :roll:
Nekator schrieb am
Was der Müll in den "Fachzeitschriften" gehypet wird.... braucht keine Sau.. und am Handy schon garnicht.
DextersKomplize schrieb am
Na dann sag du mal ... ich glaube, Oculus wird noch laaange existieren, allein durch die Facebookpower(ersetze power wahlweise mit Kohle).
Mal davon ab, der Preis suggiert mir erstmal, teures Stück Hardware ... aber vernünftig. Und wer will schon Handy VR erleben ... also ich nicht. Wenn schon, denn schon!
schrieb am

Facebook

Google+