Dragon Front: Sammelkarten-Taktik exklusiv für Oculus Rift - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Runden-Strategie
Entwickler:
Publisher: -
Release:
2016
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Front: Sammelkarten-Taktik exklusiv für Oculus Rift

Dragon Front (Strategie) von
Dragon Front (Strategie) von - Bildquelle: High Voltage
Oculus VR hat einen Titel angekündigt, der exklusiv für das Rift erscheinen soll: Dragon Front wird von High Voltage Software (The Conduit) entwickelt und erinnert mit seinen 280 Charakteren, 80 Lagern und 100 Zaubern an den Klassiker der Sammelkarten-Taktik Magic: The Gathering sowie The Eye of Judgment.

Zwei menschliche Spieler sitzen sich dabei gegenüber, jeder mit einem Deck von 30 Karten, die auf eine vier mal vier Felder große Spielfläche gelegt werden. Mächtige Helden, deren Einsatzkosten umso geringer sind, je näher der Spieler vor einer Niederlage steht, sollen für spannende Showdowns sorgen.

Das Spiel wird zu seiner Veröffentlichung die virtuellen Karten zweier Fraktionen enthalten - drei Download-Erweiterungen mit weiteren Fraktionen sind laut High Voltage bereits in Entwicklung. Das ursprüngliche Set soll 260 Karten enthalten.

Dragon Front soll 2016 erscheinen, einen genauen Termin gibt Oculus noch nicht bekannt.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Pressemitteilung High Voltage, Oculus VR

Kommentare

tormente schrieb am
heretikeen hat geschrieben:
tormente hat geschrieben:
djsmirnof hat geschrieben:Und noch ein Kartenspiel.Ist ja nicht so das es keins gibt.
Und dann auch noch für VR.Toll.
Auf so was hat die Welt gewartet.
Das ist das gleiche wie mit der Wii U.Keiner weiß was man mit den VR anfangen soll.

Bis auf dutzende Entwickler, die wissen, was man mit VR anfangen kann.

Bis auf Dutzende Entwickler, die unbedingt das "next hot thing" mitmachen müssen, Ideen hin oder her. Wie auch 3D-Fernseher und Wii Fit Boards.

Was heisst ideen hin oder her? Es wird eindrücklich hervorgehoben, dass VR nicht auf wenige Konzepte beschränkt ist. Sammelkarten-Taktik hin oder her. 3D-Fernseher und Wii Fit Boards waren bei Entwicklern nie das "next hot thing".
heretikeen schrieb am
tormente hat geschrieben:
djsmirnof hat geschrieben:Und noch ein Kartenspiel.Ist ja nicht so das es keins gibt.
Und dann auch noch für VR.Toll.
Auf so was hat die Welt gewartet.
Das ist das gleiche wie mit der Wii U.Keiner weiß was man mit den VR anfangen soll.

Bis auf dutzende Entwickler, die wissen, was man mit VR anfangen kann.

Bis auf Dutzende Entwickler, die unbedingt das "next hot thing" mitmachen müssen, Ideen hin oder her. Wie auch 3D-Fernseher und Wii Fit Boards.
tormente schrieb am
djsmirnof hat geschrieben:Und noch ein Kartenspiel.Ist ja nicht so das es keins gibt.
Und dann auch noch für VR.Toll.
Auf so was hat die Welt gewartet.
Das ist das gleiche wie mit der Wii U.Keiner weiß was man mit den VR anfangen soll.

Bis auf dutzende Entwickler, die wissen, was man mit VR anfangen kann.
Caramarc schrieb am
Wow, genau für solche Titel wurde VR gemacht - da ist es echt egal ob das exklusiv für OR kommt. Wird wohl auf Dauer gebundelt werden, sonst sehe ich da keine Grund für - ein Systemseller ist das nun wirklich nicht.
djsmirnof schrieb am
Und noch ein Kartenspiel.Ist ja nicht so das es keins gibt.
Und dann auch noch für VR.Toll.
Auf so was hat die Welt gewartet.
Das ist das gleiche wie mit der Wii U.Keiner weiß was man mit den VR anfangen soll.
schrieb am

Facebook

Google+