Call of Duty: Infinite Warfare: Großbritannien: Verkaufszahlen gegenüber Black Ops 3 haben sich halbiert (ohne Digitalverkäufe) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Release:
04.11.2016
04.11.2016
04.11.2016
Vorschau: Call of Duty: Infinite Warfare
 
 
Test: Call of Duty: Infinite Warfare
78
Test: Call of Duty: Infinite Warfare
78
Jetzt kaufen ab 23,00€ bei

Leserwertung: 55% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Infinite Warfare
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Infinite Warfare - Großbritannien: Verkaufszahlen gegenüber Black Ops 3 haben sich halbiert (ohne Digitalverkäufe)

Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
In Großbritannien hat Call of Duty: Infinite Warfare den zweitbesten Verkaufsstart des Jahres (nach FIFA 17) hingelegt, laut Angaben von GFK Chart-Track (ohne Digitalverkäufe). Der Shooter von Infinity Ward und Activision Blizzard verkaufte sich ca. 328.000 Mal. Im Vergleich zum letztjährigen Call-of-Duty-Vertreter ging die Anzahl der Verkäufe um die Hälfte zurück. Black Ops 3 startete damals mit ungefähr 635.000 Verkäufen. Gemäß der Daten des Marktforschungsunternehmens sind die Verkaufszahlen von Infinite Warfare im Vergleich zu Black Ops 3 auf PS4 und Xbox One um 43,6 Prozent eingebrochen. Umsetzungen für PS3 und Xbox 360 wurden diesmal nicht veröffentlicht. Wobei zu beachten ist, dass die Digitalverkäufe und damit ein beachtlicher Teil der Verkaufszahlen nicht von GFK Chart-Track erfasst werden.

Verkaufszahlen von Call of Duty in Großbritannien in der jeweils ersten Woche
2007: Call of Duty 4: Modern Warfare  < 215.000
2008: Call of Duty: World at War  - 430.000
2009: Call of Duty: Modern Warfare 2  - 1.600.000
2010: Call of Duty: Black Ops  - 1.800.000
2011: Call of Duty: Modern Warfare 3  - 1.773.000
2012: Call of Duty: Black Ops 2  - 1.386.000
2013: Call of Duty: Ghosts  - 690.000
2014: Call of Duty: Advanced Warfare  - 730.000
2015: Call of Duty: Black Ops 3  - 635.000
2016: Call of Duty: Infinite Warfare - ca. 328.000

UK-Charts:
  1. Call of Duty: Infinite Warfare
  2. Battlefield 1
  3. FIFA 17
  4. The Elder Scrolls 5: Skyrim
  5. Titanfall 2
  6. Football Manager 2017
  7. Skylanders Imaginators

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten


Quelle: GFK Chart-Track
Call of Duty: Infinite Warfare
ab 23,00€ bei

Kommentare

johndoe1841603 schrieb am
Ich kenne die Verkaufszahlen nicht, weder von CoD noch BF, bin da einfach mal nur vom "Hypemeter" ausgegangen. Echt noch vor BF1?
CryTharsis schrieb am
Xyt4n hat geschrieben:Wo ist das Problem mit dem Setting? Ich finde ein Weltraumshooter mit Schwerelosigkeit und Raumschiffen erfrischend neu. Dead Space war das letzte und da waren die Außenmissionen eher mies. Wollen die Fans nicht das sich CoD weiterentwickelt, oder verstehe ich was falsch?
COD besteht nicht nur aus der Kampagne...
Es ist zu schade, dass nichts von den (für diese Reihe) "frischen" Ideen aus dem SP im MP übernommen wurde.
Hans Gruber hat geschrieben:Es wird trotzdem wahrscheinlich hinter BF1 aber vor Titanfall 2 landen.
Das bezweifle ich. Auch wenn sich Infinite Warfare deutlich schlechter verkauft, als das letzte COD, wird kein anderer shooter aus diesem Jahr erfolgreicher sein...wie immer....leider.
Xyt4n schrieb am
Wo ist das Problem mit dem Setting? Ich finde ein Weltraumshooter mit Schwerelosigkeit und Raumschiffen erfrischend neu. Dead Space war das letzte und da waren die Außenmissionen eher mies. Wollen die Fans nicht das sich CoD weiterentwickelt, oder verstehe ich was falsch? Den CoD Flop hätte ich eher vor 2-3 Teilen erwartet als jetzt.
WiNgZzz schrieb am
Ich denke das bei diesem Titel die Digital-Variante (trotz sicherlich insgesamt gesunkener Verkäufe) wirklich einen großen Teil ausmachen kann! Ganz einfach aus dem Grund, dass ich schätze das "viele" sich auf MW-Remastered gefreut haben und weil man es nur durch die Digital-Legacy-Version schon seit einem Monat spielen kann! "Einige" (ich meine es wären 4 oder 5 von insgesamt 17) aus meiner PSN-Freundesliste haben MW gut vor einem Monat gestartet.
johndoe1841603 schrieb am
Ich glaub eher das Problem ist dass CoD mit diesem Future-Wallrun setting so langsam aber sicher durch ist. Es wird trotzdem wahrscheinlich hinter BF1 aber vor Titanfall 2 landen.
Ich hab mir bisher nur ein paar MP-Videos angeschaut von den letzten CoDs und ich wüsste jetzt nicht welches Video zu welchem Teil gehört. War alles für mich das gleiche die letzten 3-4? Teile.
schrieb am

Facebook

Google+