Radial-G: "Total kranker" Future-Racer für die drei großen VR-Headsets - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Tammeka Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
28.03.2016
kein Termin
kein Termin
28.03.2016
Test: Radial-G
76

“Wildes Streckendesign und freies Umschauen machen Radial-G zu einem besonderen Erlebnis - Umfang und Abwechslung können aber nicht mit anderen Future-Racern mithalten.”

Test: Radial-G
76

“Wildes Streckendesign und freies Umschauen machen Radial-G zu einem besonderen Erlebnis - Umfang und Abwechslung können aber nicht mit anderen Future-Racern mithalten.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Radial-G
76

“Wildes Streckendesign und freies Umschauen machen Radial-G zu einem besonderen Erlebnis - Umfang und Abwechslung können aber nicht mit anderen Future-Racern mithalten.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Radial G: "Total kranker" Future-Racer für die drei großen VR-Headsets

Radial-G (Rennspiel) von
Radial-G (Rennspiel) von - Bildquelle: Tammeka Games
Neben InCell versucht sich auch Radial G von Tammeka an dem Konzept eines Röhren-Rennspiels in VR - hier allerdings als Future-Racer mit wilden Sprüngen und rappelnden Breakbeats. Für Oculus Rift ist das Spiel bereits erhältlich, Umsetzungen für HTC Vive und PlayStation VR sollen folgen. Der Fokus liegt offenbar auf Mehrspieler-Rennen, auch ein klassischer Monitor-Modus wird unterstützt (und ist z.B. auf Steam erhältlich). Bleibt zu hoffen, dass Palmer Luckeys Kommentar zum Spiel "total krank" nur im übertragenen Sinne gemeint war und sich nicht auf sein allgemeines Befinden nach einem Rennen bezog.




"Full Release Features
The Full Release version includes the following features:
  • A new environment set in the depths of space with three regions in and around a derelict asteroid mining station.
  • Nine courses offering insanely fast racing around tracks including dizzying splits and twists, crazy stomach-defying jumps and inverted tunnel sections
  • A thumping EDM soundtrack
  • Gruelling Single Player Career mode to work through earning trophies in-game
  • A choice of four race craft, one only unlockable by completing Single Player Career mode
  • 16-player online multiplayer support
  • Offline and single player modes against 15 AI opponents
  • Balance the risk and reward of converting your shield to additional user-controlled boost
  • Enhanced ship physics - each ship has unique handling characteristics
  • Cockpit and 3rd-person camera views (VR supports only for cockpit view)
  • Steam achievements
  • Steam stats
  • Leaderboard"

 




Quelle: Tammeka

Kommentare

noggaman schrieb am
Würde das gerne mal zusätzlich noch mir den Kopfhören von Samsung ausprobieren.^^
schrieb am

Facebook

Google+