Pro Evolution Soccer 2017: Wird im Herbst 2016 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen; Fokus auf das "Spiel gegeneinander" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
15.09.2016
15.09.2016
15.09.2016
15.09.2016
18.11.2016
15.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2017
59

“Weniger Stadien, platter Rasen, Last-Gen-Kulisse im Stadion: Auch dieses Jahr ernüchtert Konami mit einer abgespeckten PC-Version.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2017
82

“PES 17 sieht klasse aus, wirkt in den Kollisonen authentischer und inszeniert spielmechanisch komplexen Fußball mit neuer taktischer Komponente. Allerdings gibt es in den Bewegungen sowie Spielmodi keine frischen Impulse und die Karriere bleibt ein Witz.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2017
82

“PES 17 sieht klasse aus, wirkt in den Kollisonen authentischer und inszeniert spielmechanisch komplexen Fußball mit neuer taktischer Komponente. Allerdings gibt es in den Bewegungen sowie Spielmodi keine frischen Impulse und die Karriere bleibt ein Witz.”

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pro Evolution Soccer 2017
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pro Evolution Soccer 2017 wird im Herbst 2016 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen; Fokus auf das "Spiel gegeneinander"

Pro Evolution Soccer 2017 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2017 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Konami Digital Entertainment hat Pro Evolution Soccer 2017 (kurz PES 2017) anlässlich der PES League World Finals 2016 in Mailand für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One angekündigt. Das auf der FOX-Engine basierende Fußballspiel wird im Herbst 2016 erscheinen. Neben einem 11-gegen-11-Online-Modus wird es im diesjährigen Ableger auch wieder die myClub-Variante (Modus zum Aufbau von Teams) mit Mikrotransaktionen geben.

Der Publisher erklärt: "Der Schwerpunkt von PES 2017 liegt im Spaß vom Spielen gegeneinander, und alle neuen Features unterstützen diesen zentralen Ansatz. Wichtigster Bestandteil des neuen Spiels ist 'Real Touch', welches eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Pass zu empfangen und zu kontrollieren, authentisch reproduziert. Unterschiedliche Spieler nutzen unterschiedliche Techniken, und Real Touch imitiert diese Techniken unter Nutzung einer komplexen Ball-Physik für differenzierte Ballbehandlung. Das neue System wird komplementiert durch das erstmalig integrierte 'Precise Pass' System. Precise Pass erweitert die Basis von Real Touch, indem die Fähigkeit des Pass-gebenden Kickers genutzt wird, die Genauigkeit von jedem Pass festzulegen. Die Bewegung des Balls im Verhältnis zur Position des Spielers und das beabsichtigte Ziel des Passes bewirken eine neue Präzision und fügen dem Spiel ein einzigartiges Gefühl der Spannung hinzu, etwa, wenn die Verteidigung des Gegners mit einem zentimeter-genauen Pass ausgehebelt wird."

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2017 (PC)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2017 (PC)

Screenshot - Pro Evolution Soccer 2017 (PC)

Folgende Features und Neuerungen nennt der Hersteller:
  • Real Touch - Die User erleben, wie unterschiedliche Spieler den Ball auf einzigartige und individuelle Weise behandeln, je nachdem, wo und wie sie kontrolliert werden. In Abhängigkeit von den Reaktionen der Spieler auf unvorhergesehene Bewegungen des Balls ermöglicht dies einen dynamischen Spielfluss.
  • Precise Pass - dank der Kombination von Real Touch und realer Ballphysik ist das Passspiel in PES 2017 eine Kunstform für sich. Viele Faktoren bestimmen die Geschwindigkeit und Präzision des Balls. Der Pass, der in der bestmöglichen Situation und mit dem bestmöglichen Timing vollzogen wird, hat eine perfekte Flugbahn zur Folge - und wird zum tödlichen Pass, der jeden Spieler mit größtmöglicher Zufriedenheit erfüllt.
  • Authentic Visuals - Für PES 2017 wurden die Grafiken einem umfangreichen Upgrade unterzogen; dank einer stärkeren Integration der Fox Engine genießen die Spieler nun viel authentischere Visuals. Nichts blieb unberührt; Spieler-Modelle, Lichtverhältnisse, Zuschauer, Rasen und Stadien wurden komplett überarbeitet. Noch nie sah Pro Evolution Soccer so realistisch aus.
  • Natural Player Movement - Hunderte von neuen Animationen wurden hinzugefügt, um Spieler und Torhüter zum Leben zu erwecken. Neue Features wie Real Touch und Precise Passführen zu einer enormen Bandbreite an Bewegungen, wenn die Kicker den Ball annehmen oder abspielen.
  • Goal Keeping - Einen Sprung nach vorne machte auch die Qualität der Torhüter durch ergänzte Aktionen und Animationen, was zu den agilsten Torhütern in der Geschichte von PES führt. Momente des Attackierens sind dramatischer denn je und führen zu den schönsten Erlebnissen, die es je beim Erzielen eines Tors gab.
  • Total Team Control - User können unmittelbar die Angriffs- und Verteidigungseinstellungen ihres Teams ändern und adaptieren – mithilfe von einfach zu handhabenden Kontroll-Einstellungen. Damit sind sie stets in der Lage, unmittelbar auf die vielen Unwägbarkeiten des Sports zu reagieren.
  • Advanced Instructions - individuell definierte Strategien wie Tiki-Taka oder enge Mann-Deckung, die stark mit einer Team-Ideologie zusammenhängen, können bei den „Advanced Instructions” eingestellt werden, was der Spieltaktik enorme Tiefe und Variabilität hinzufügt.
  • Corner Kick Control - Spieler haben die Möglichkeit, die defensiven Strategien bei einem Eckball zu kontrollieren, sei es Raumdeckung oder Manndeckung. Auch offensive Optionen stehen zur Auswahl, etwa, indem sich ein bestimmter Spieler freiläuft.
  • Adaptive KI - Erstmals in einer Fußball-Simulation lernt die KI, wie der User spielt! Das Verhalten der Spieler und Mannschaften war stets eines der entscheidenden Elemente innerhalb der PES Serie. Mit PES 2017 wird die Adaptive KI Sportspiele nachhaltig verändern.

"Es passt perfekt zu Pro Evolution Soccer, dass wir exklusiv das UEFA Champions League Finale - den weltweit größten Klub-Wettbewerb - sowie den Höhepunkt einer weiteren, enorm erfolgreichen PES League Saison nutzen, um PES 2017 zu enthüllen", so Tomotada Tashiro, Präsident von Konami Digital Entertainment B.V. "32 der weltweit besten PES Spieler haben sich zu diesem Turnier versammelt. Wir werden dieses Ereignis zudem zu einem Bekenntnis machen, dass wir neue Höhen in Sachen Realismus und Spielspaß erreichen wollen. Der 27. und 28. Mai wird ein Fest für alles, was großartig ist am Fußball - und die erste Präsentation von PES 2017 wird die Serie auf eine neue Ebene heben."

"Die PES World Finals 2016 des UEFA Champions League eSports Events finden am 27. und 28. Mai statt; die beiden Finalisten erhalten die einmalige Chance, vor dem UEFA Champions League Finale ein Match am Spielfeldrand des Guiseppe Meazza Stadion zu spielen. Für die PES League Finalisten wird dieses Spiel im San Siro, wie die Mailänder Sport-Arena auch genannt wird, ein einzigartiges Erlebnis. Die Spiele unter den 32 Qualifikanten zuvor finden auf der Terrazza Martini in der Nähe des UEFA Champions League Festival Areals statt. Die PES Profis spielen um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 23.000 Euro; der Gewinner erhält 15.000 Euro sowie Tickets zum UEFA Champions League Finale; der zweite und dritte Sieger erhalten jeweils 5.000 Euro respektive 3.000 Euro. (...) Bei den kommenden Finals wird der amtierende Champion aus Frankreich, Rachid Tabane, versuchen, seinen letztjährig in Berlin erlangten Titel zu verteidigen. Für Deutschland spielt Lennart 'LENNAO' Albrecht aus Fürth, der sich kürzlich als Deutscher PES League Meister qualifizierte."

Quelle: Konami Digital Entertainment

Kommentare

EllieJoel schrieb am
Hab mir letztens mal wieder PES gekauft (PS4) die 2016 Version um mal zu testen. Mein letztes PES war lange her und mit Schienen Fifa bin ich nie warm geworden. Was soll ich sagen gefällt mir wieder sehr gut. Die Ballphysik ist super und das beste ist im Vergleich zu Fifa sieht quasi kein Tor aus wie das andere. Super Kombinationen sind möglich aber auch ZufallsProdukte. Was mir auch richtig gefällt sind Flanken Ecken etc machen viel mehr Spaß als bei der Konkurrenz. Wenn mir die Demo zu PES 17 gefällt hol ich es mir vielleicht direkt.
JackyRocks schrieb am
Na ich hoffe mal sie setzen das endlich wieder in vollem Umfang für den PC um. Diese Zweiklassengesellschaft ist zum Kotzen.
DextersKomplize schrieb am
Siehst du mal. Und nun bitte ein Herzchen (mit D+E mittendrin) in den Kalender malen :wink:
Erdbeermännchen schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:
HardBeat hat geschrieben:Typisches PR Bla Bla...nix weiter! Torhüter besser bla, Grafik besser bla, Gameplay besser bla...kennt man alles und vieles bewahrheitet sich letzten Endes nicht denn "anders" ist eben nicht gleich immer "besser"!
Wichtig ist: Möchte man wieder die PC Gamer ins Boot holen und gibt diesen jetzt die aktuelle "Next-Gen" Version oder möchte man auch noch den letzten Kunden am PC vergraulen und setzt auch im 10ten Jahr hintereinander auf einen Mischmasch aus Old (Grafik) und Next Gen (Umfang)?
Und: Was ist mit dem Sound? Immer noch oder mittlerweile sogar noch auf einer weiteren Ebene der Schwachpunkt der Serie! Hatte man bis vor einem Jahr mit Wolf Fuss noch wenigstens einen guten deutschen Kommentator ist der jetzt bei der Konkurrenz und die PES Gamer wurden mit Hagemann abgespeist, der, so drücken wir es noch freundlich aus, absolut für die Tonne war/ist!
Auch noch von Interesse: Welche 3 Vereine bekommen wir deutschen dieses mal oder anders: Welche 2 neben den Bayern?
Es muss viel getan werden um die abgewanderten PC Gamer von Fifa wieder loszueisen...

Ich will ja nicht pessimistisch klingen, aber ich glaube, es wird entweder schlimmer oder exakt so bleiben wie bisher, mit mehr Fokus auf Online bzw. MyClub(eben versuchen Fifas UT Erfolg zu kopieren), Singleplayer(ML!!!) wird offenbar gar nicht mehr großartig weiterentwickelt, schon gar nicht mit neuen Ideen erweitert.
Man muss der Realität ins Auge blicken. PES verkauft sich jedes Jahr schlechter, Konami verdient weniger Geld mit der Reihe, also wird auch weniger investiert, was bestimmt nicht dazu führt das wir eine auf allen Systemen polierte Fassung erhalten werden, sondern nur das Gleiche wie letztes Jahr. Marginale Änderungen, keine neuen interessanten Lizenzen, der gleiche schlechte Sound, extrem altbackene Menüs...
UncleDrew9ONE schrieb am
Klasse, ich freue mich drauf! PES 2016 ist nach langer Zeit mal wieder ein PES das rockt. Bitte weiter verbessern :)
schrieb am

Facebook

Google+