PlayerUnknown's Battlegrounds: PGI Charity Showdown mit 40 Streamern und 40 (professionellen) Spielern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Release:
20.03.2018
20.03.2018
20.03.2018
21.12.2017
Q4 2017
Alias: PUBG
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: PlayerUnknown's Battlegrounds
80
Vorschau: PlayerUnknown's Battlegrounds
 
 
Jetzt kaufen ab 9,86€ bei

Leserwertung: 75% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayerUnknown's Battlegrounds
Ab 28.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayerUnknown's Battlegrounds: PGI Charity Showdown mit 40 Streamern und 40 (professionellen) Spielern

PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft
PlayerUnknown's Battlegrounds (Shooter) von Bluehole / Microsoft - Bildquelle: Bluehole / Microsoft
Die PUBG Corporation (PUBG Corp.) hat den "PGI Charity Showdown" angekündigt. 40 Streamer und 40 (professionelle) Spieler von PlayerUnknown's Battlegrounds treffen in einem PUBG-Turnier aufeinander. Der PGI Charity Showdown umfasst vier First-Person-Matches auf Erangel. Jedes Squad besteht aus zwei Streaming-Persönlichkeiten ergänzt durch zwei PUBG-Profis. Gemeinsam kämpfen sie um das Preisgeld von einer Million Dollar (1. Platz: 600.000 Dollar; 2. Platz: 300.000 Dollar; 3. Platz: 100.000 Dollar), welches nach dem Turnier wohltätigen Zwecken gespendet werden soll.

Das Charity-Event findet während des PGI 2018 (PUBG Global Invitational 2018) statt und startet am 27. Juli um 16:00 Uhr in der Mercedes-Benz Arena in Berlin. Mit dabei sind u. a. Ninja, Shroud, Dr. DisRespect, LeFloid, Moondye, Rubiu5, Willyrex und Sacriel. Übertragen werden der "Charity Showdown" sowie das PGI-Event bei Twitch.

"Wer ein Ticket für einen der PGI-2018-Turnierspieltage besitzt, darf auch an dem exklusiven PGI Charity Showdown beiwohnen. Der Startschuss in der Mercedes-Benz Arena in Berlin fällt am 27.7. um 16:00 - Die Plätze werden nach dem 'First come, first serve'-Prinzip vergeben (...) Auf dem PGI 2018 kämpfen vom 25.7. bis zum 29.7., die 20 besten Teams der Welt, in der Mercedes-Benz Arena in Berlin um den Titel 'PUBG World Champion'."

Letztes aktuelles Video: The Making of Sanhok


Quelle: PUBG Corp.
PlayerUnknown's Battlegrounds
ab 9,86€ bei

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
20.07.2018 00:43
Who the fick ist JoshOG? Und warum Knast?
Erinnerst Du Dich an die CS:GO-Lotto Geschichte rund um "TmarTn" und "ProSyndicate"? (Sorry an 4players für den externen Link, das war das nützlichste, was ich auf die Schnelle finden konnte)
JoshOG mischte dort wohl fleißig mit nur war nicht dumm genug, sein Gesicht dafür hinzuhalten. Aber das ist jetzt unnötiges Drama. Eine Plattform würde ich ihm dennoch nicht geben.
Palace-of-Wisdom schrieb am
Ninja in einem Team mit pewdiepie und die kiddys gingen nuts. Aber ich würde es mir auch reinziehen
Spaß beiseite. Schöne Sache für den wohltätigen Zweck, aber würde ich mir niemals anschauen
Flojoe schrieb am
Who the fick ist JoshOG? Und warum Knast?
MrLetiso schrieb am
LeFloid inmitten der "Liga der beliebtesten Streamer weltweit"?
Das ist... interessant.
Und warum JoshOG nochimmer zu solchen Events geladen wird und noch nicht im Knast sitzt, weiß wohl auch nur er...
schrieb am