Remedy Entertainment: Kooperative Multiplayer-Inhalte für zukünftige Spiele geplant

von Marcel Kleffmann,
Remedy Entertainment (Unternehmen) von Remedy Entertainment
Bildquelle: Remedy Entertainment
Mit Max Payne, Alan Wake und Quantum Break hat sich Remedy Entertainment in der Vergangenheit hauptsächlich auf Einzelspieler-Inhalte bzw. die Solo-Kampagne konzentriert. In Zukunft wollen sie auch auf Multiplayer-Inhalte setzen, erklärten Mikael Kasurinen (Game Director) und Sam Lake (Creative Director) auf der eigenen Webseite. In ihren Spielen soll zwar weiterhin die Story in den Vordergrund gestellt werden, da sie sich selbst als Geschichtenerzähler sehen, aber sie wollen sich auch an einem kooperativen Multiplayer-Modus versuchen. Konkreter wurden die Entwickler jedoch nicht.



"Single-player experience has always been an important focus for us. At the same time, we want to challenge ourselves to find ways to also expand these elements to include cooperative multiplayer."



Remedy Entertainment arbeitet derzeit an dem Story-Modus von Crossfire 2 mit Smilegate, einem (neuen) unangekündigten Projekt und ihrer eigenen Game-Engine (Northlight). Passend zu dieser Multiplayer-Ankündigung wird auch ein "Lead Network Programmer" gesucht.


Quelle: Remedy Entertainment



Hierzu gibt es bereits einen Kommentar im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Remedy Entertainment