Arcade-Shooter
Publisher: Team17
Release:
08.11.2016
08.11.2016
20.12.2016
20.12.2016
08.11.2016
Test: Lethal VR
60
Test: Lethal VR
60
Test: Lethal VR
59
Test: Lethal VR
59
Test: Lethal VR
60

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Lethal VR: FBI-Shooter von Team17 und Three Fields angekündigt

Lethal VR (Shooter) von Team17
Lethal VR (Shooter) von Team17 - Bildquelle: Team17
Team17 und das von den Criterion-Gründern Alex Ward und Fiona Sperry geleitete Entwicklerstudio Three Fields Entertainment haben mit Lethal VR ihr erstes Virtual-Reality-Spiel angekündigt, das schon bald für HTC Vive und PlayStation VR erscheinen soll. Bei dem Titel handle es sich um einen von klassischen Arcade-Ballereien inspirierten VR-Shooter auf Basis der Unreal Engine, der mit folgenden Features azfwarte:

  • Spieler schlüpfen in die Rolle eines Actionfilmstars
  • Zugängliches Arcade-Shooter- und Wurfspiel-Gameplay
  • Große Auswahl aufregender Waffen
  • Komplexes Punkte-System mit verschiedenen Möglichkeiten, den Punktestand zu erhöhen
  • Lokale Rangliste, um die besten Spieler im Freundes- und Familienkreis herauszufinden
  • Von Grund auf für HTC Vive entwickelt - für ein echtes 360-Grad-Erlebnis

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

Screenshot - Lethal VR (HTCVive)

"Virtual Reality ist eine spannende Gelegenheit und wir sind stolz, zusammen mit Three Fields Entertainment an der Veröffentlichung von Lethal VR zu arbeiten. Wir freuen uns darauf die Möglichkeiten, die dieses neue Segment bietet, gemeinsam auszuloten und unser jetzt schon abwechslungsreiches Angebot an Games und Partnern zu erweitern", so Team17-CEO Debbie Bestwick.

"Mit den engagierten Entwicklern bei Team17 gemeinsam an der weltweiten Veröffentlichung von Lethal VR zu arbeiten, ist eine aufregende Sache. Beide Firmen teilen die gleiche Leidenschaft für Videospiele. Die Verfügbarkeit von VR hat uns inspiriert, über die Geschichten, die wir damit erzählen können, sowie die packenden Spielerlebnisse, die wir erschaffen können, nachzudenken. In Lethal VR übernehmen Spieler die Rolle eines FBI-Rekruten, der gerade beurteilt wird. Das Spiel bezieht seine Inspirationen von Schuss-Sequenzen aus Filmen wie Gefährliche Brandung, Robocop und Der Mann mit dem goldenen Colt", so Three-Fields-CEO Fiona Sperry.

Lethal VR soll ab dem 8. November 2016 für HTC Vive und noch vor Ende des Jahres auch für PlayStation VR erhältlich sein.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Team17 / Three Fields Entertainment

Kommentare

l@@pingflyer schrieb am
Hallo! Oculus! Ist da jemand? (Ruf leise im unendlichen Cyberspace verhallend....)
Da glaubt man mit dem Kauf des "Originals" auf der sicheren Seite zu sein, und dann hat man dank der viel zu spät gelieferten Hand-Dinger das nachsehen :-(
schrieb am

Facebook

Google+