Assassin's Creed Origins: Termine für DLC 1 - Die Verborgenen und die Entdeckungstour - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
27.10.2017
27.10.2017
27.10.2017
Test: Assassin's Creed Origins
82
Test: Assassin's Creed Origins
82
Test: Assassin's Creed Origins
82
Jetzt kaufen ab 39,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed Origins
Ab 53.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Origins: Termine für DLC 1 - Die Verborgenen und die Entdeckungstour

Assassin's Creed Origins (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed Origins (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
"Die Verborgenen", der erste DLC für Assassin's Creed Origins, wird am 23. Januar 2018 auf allen Plattformen erscheinen. "Bei dieser Story-Erweiterung dreht sich alles um das Wachstum der Bruderschaft. Spieler werden vier Jahre nach den Geschehnissen von Assassin's Creed Origins im Sinai, einer neuen Region der Welt, auf eine römische Besatzungsmacht stoßen. Diese Erweiterung erhöht die Level-Grenze auf 45, womit Spieler ihren Charakter noch weiter verbessern und anpassen können. Spieler haben Zugang zu vier neuen legendären Waffen, einem neuen Outfit, zwei neuen Reittieren und vielen weiteren Waffen, sowie zwei weiteren Levels für alle hergestellten Ausrüstungsgegenstände", schreibt Ubisoft (zu den Screenshots). Eingeleitet wird die Geschichte der Erweiterung mit einer Quest "Gefahr im Verzug", die mit dem heutigen Patch ins Hauptspiel eingebaut wird (wir berichteten).

Am 20. Februar wird dann die Entdeckungstour für alle Besitzer von Assassin's Creed Origins als kostenloses Update verfügbar sein. Darüber hinaus kann dieser Modus ab dem 20. Februar 2018 auch separat, quasi als eigenständiges Spiel, für 19,99 Euro auf Uplay und Steam für PC erworben werden. Ubisoft: "Dieser neue Lehrmodus lässt jeden, vom Spieler bis hin zum Geschichtsliebhaber und Nicht-Spieler, frei durch die wunderschöne Welt des alten Ägyptens streifen, oder in geführten Touren mehr über seine Geschichte und das tägliche Leben erfahren. Die Touren wurden von Historikern und Ägyptologen zusammengestellt. Darin kann man die Welt frei von jeglichen Konflikten, Zeitdruck und Gameplay-Beschränkungen entdecken und erkunden. Handlung und Quests sind nicht aktiv und die Welt des alten Ägyptens verwandelt sich in ein gewaltfreies, lebendiges Museum."

Die zweite Erweiterung "Der Fluch der Pharaonen" (Termin: März 2018) wird den Spielern mit einer Reise nach Theben eine neue Story bieten: "Dort untersuchen sie einen uralten Fluch, der diese Region plagt. Der Fluch der Pharaonen stellt die ägyptische Mythologie in den Mittelpunkt und lässt Spieler gegen berühmte Pharaonen und ägyptische Bestien kämpfen, während sie die Ursache des Fluchs untersuchen, der die toten Pharaonen wieder zum Leben erweckt hat. Diese Erweiterung wird die Level-Grenze auf 55 erhöhen und den Spielern Zugang zu neuen Outfits und Ausrüstungsgegenständen gewähren, darunter seltene und legendäre Waffen, die alle mit Blick auf die klassische ägyptische Mythologie gestaltet wurden."

Letztes aktuelles Video: Horus-Pack-DLC


Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed Origins
ab 39,95€ bei

Kommentare

357er-Argument schrieb am
In der Tat nehme ich, dass der Aufwand, diese Extra-Touristen-Version zu bauen, endlich ist. Daher kann das auch gut ein Testballon sein, wie gut sowas ankommt.
Des Weiteren glaube ich auch, ihr unterschätzt die Zielgruppe für sowas. Ich wüsste diverse Menschen aus meinem Umfeld, die so eine Entdeckungstour genießen würden. Kämpfe, Klettertouren und wasnich würden die hingegen kaum genießen können - egal wie einfach sie sind - weil schlicht aus mangelnder Übung der Charakter auf dem Bildschirm im Leben nicht tut was man zu steuern versucht.
Auch sollte mal wieder darauf hingewiesen werden, dass der Schwierigkeitsgrad schon seit Unity (der Teil in der französischen Revolution) ordentlich angezogen hat. Bei dem London-Teil war's, glaube ich, auch so.
nawarI schrieb am
AC Broderhood haben Geschichtslehrer ja schon hingenommen, um Schülern das Leben im Alten Rom näher zu bringen (Architektur, Kleidung, allgemeine Atmosphäre), weil dies die bisher akkurateste virtuelle Darstellung ist, die wir vom alten Rom haben.
Meine Interpretation:
Die Entdeckungstour ist für sowas geeignet. Man kann rumlaufen und sich die Gegend angucken. Jedoch ohne Story und ohne Missionen. Dafür auch ohne Einschränkungen und ohne Gefahr zu laufen in Kämpfe zu geraten.
Wer das Spiel schon hat, bekommt das kostenlos.
Wer das SPiel NOCH NICHT HAT kann für 20 ? auf der Map rumlaufen und die Umgebung genießen.
Cleverer Schachzug, weil ich gerne was kostenlos bekomme, aber für mich erschließt sich die Zielgruppe nicht unbedingt. AC ist schon so, dass jeder seinen Spaß damit haben kann. Hardcore-Darksouls-Spielern fehlt vielleicht der Anspruch und wer nur Rennspiele und Sportspiele zockt, rührt AC evtl auch nicht an, aber diese Leute werden jetzt auch nicht zum seperaten Entdeckermodus für 20 ? greifen. Ja&gut. Minimaler Aufwand für Ubi und vielleicht kaufens ja ein paar Ägypten-Fans
Ryo Hazuki schrieb am

CODE: Alles auswählen

"Dieser neue Lehrmodus lässt jeden, vom Spieler bis hin zum Geschichtsliebhaber und Nicht-Spieler, frei durch die wunderschöne Welt des alten Ägyptens streifen, oder in geführten Touren mehr über seine Geschichte und das tägliche Leben erfahren. Die Touren wurden von Historikern und Ägyptologen zusammengestellt. Darin kann man die Welt frei von jeglichen Konflikten, Zeitdruck und Gameplay-Beschränkungen entdecken und erkunden. Handlung und Quests sind nicht aktiv und die Welt des alten Ägyptens verwandelt sich in ein gewaltfreies, lebendiges Museum."
Das macht sicher Spaß vor allem in 4K und HDR ohne nervige Gegner.
Nghr! schrieb am
Meine Interpretationsfähigkeit sagt mir, daß man das unabhängig vom Hauptspiel erwerben kann.
Also praktisch die Map inkl. NPCs und den Edu-Julius als "Spiel"-Charakter.
Macht auch Sinn, wenns denn so sein sollte. Ziemlich clever obendrein.
Edit: too late :Häschen:
4P|Marcel schrieb am
Mav3R1c0 hat geschrieben: ?
16.01.2018 19:47
Zitat: "Am 20. Februar wird dann die Entdeckungstour für alle Besitzer von Assassin's Creed Origins als kostenloses Update verfügbar sein. Dieser Modus kann ab dem 20. Februar 2018 auch separat für 19,99 Euro auf Uplay und Steam für PC erworben werden."
Was denn nun? Kostenloses Update wie in Satz 1 oder doch kostenpflichtig (Satz2)?
Die Antwort: Beides ist richtig. Das Schlüsselwort ist separat.
Am 20. Februar wird dann die Entdeckungstour für alle Besitzer von Assassin's Creed Origins als kostenloses Update verfügbar sein. Das ist korrekt so. Für alle ACO-Spieler. Nicht nur für Season-Pass-Käufer.
Weiter: Dieser Modus kann ab dem 20. Februar 2018 auch separat für 19,99 Euro auf Uplay und Steam für PC erworben werden, d. h. man kauft quasi NUR Assassin's Creed Origins: die Entdeckungstour (ohne das eigentliche Spiel Assassin's Creed Origins).
schrieb am

Facebook

Google+