Allgemein: Asus: 3D-Kamera für PCs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Asus: 3D-Kamera für PCs

Pünktlich zur CES 2011 kündigt ASUS mit WAVI Xtion ein Gerät an, mit dem man das "PC-Erlebnis ins Wohnzimmer transportieren" möchte. 

Das Paket besteht aus zwei Boxen (WAVI), die untereinander per Funk kommunizieren und den Zugriff auf Filme, Musik, Bildaten, Internetinhalte oder Spiele ermöglichen, die auf einem PC vorliegen, und diese letztendlich auf einem Fernseher darstellen.

Gesteuert wird das System mit Gesten, die mit einer Kamera (Xtion) erfasst werden. Diese macht sich die 3D-Technologie von PrimeSense zu Nutze, die auch in Microsofts Kinect verbaut wird. Laut Engadget soll das Gerät allerdings nicht ganz so leistungsfähig wie das Konsolengegenstück sein, da es ausschließlich mit Infrarot-Sensoren aufwartet. Microsofts Zubehör umfasst dagegen zusätzlich noch eine normale RGB-Kamera.

Kinect lässt sich bekanntermaßen auch über PCs ansprechen dank eines Open Source-Treibers. Im Falle von Xtion will ASUS ab Februar Tools zur Verfügung stellen, die es einem gestatten sollen, Applikationen - auch Spiele - zu produzieren, die die Hardware unterstützen. Diese können dann u.a. auch über ein spezielles Online-Portal vertrieben werden. 

WAVI Xtion selbst soll irgendwann im Laufe des zweiten Quartals erscheinen. Zum Preis wurden keinerlei Angaben gemacht.


Kommentare

DerArzt schrieb am
Also dieses Gerät ist nicht das worauf ich gewartet habe, lieber ein paar gute Spiele für das Geld kaufen.
Nauglamir schrieb am
Also ich fände das Teil, besonders in Verbindung mit z.B. Windows Media Center für den LCD-TV interessant als zusätzliche Lösung für den PC als MediaCenter. Mal gucken, ich denke mal in 2-3 Jahren kommen eh die neuen Konsolen (PS4, ect.) auf den Markt und davor mit den "Experementierkasten" (Kinect) zu spielen bringt eh nix... da hilft auch kein Asus.
mT-Peter-Lustig schrieb am
DerGerechte hat geschrieben:Eins muss man den ASUS Ingenieuren lassen. Sie haben es tatsächlich geschaft das Teil noch schlechter als Kinect zu machen! War bestimmt nicht so einfach...
Soll ja auch "nur" ne Fuchtel-Fernbedienung werden!
Was anderes in Kinect ja auch nicht geworden. Nur das dieser Bereich bei Kinect nicht voll ausgeschöpft wurde.
DerGerechte schrieb am
Eins muss man den ASUS Ingenieuren lassen. Sie haben es tatsächlich geschaft das Teil noch schlechter als Kinect zu machen! War bestimmt nicht so einfach...
-=Khaos=- schrieb am
GamerMartin hat geschrieben:Ich bezweifle mal dass das Ding erfolgreich sein wird. Erstens, weil es ungenauer sein soll als Kinect und zweitens da ich keine großen nutzen in Games darin sehe.
Aber ich lasse mich gerne überraschen. :D
Wie du sicherlich gelesen hast, ist das ja auch nicht das Hauptaugenmerk dieses Teils.
schrieb am

Facebook

Google+