Allgemein: USA im Oktober: Weiterhin sportlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

USA im Oktober: Weiterhin sportlich

Im Oktober wanderte die Xbox 360 in den USA knapp 270.000 Mal über den Ladentisch - 31 Prozent weniger als im Oktober des Vorjahres. Allerdings genügte Microsoft auch das, um die Heimkonsolen der Mitbewerber zum 22. in Folge hinter sich zu lassen. Von Sony und Nintendo gab es wie üblich keine genaueren Angaben.

Nachdem schon der September im Zeichen des Sports gestanden hatte dank Madden NFL 13 & Co., ging es im Folgemonat sportlich weiter: NBA 2K13 konnte die Spitze der Software-Charts erobern. Der jüngste Ableger der Serie, die dank EAs Problemen mit dem eigenen Basketballauftritt seit drei Jahren konkurrenzlos in den Handel kommt, hatte den bisher besten Verkaufsstart der Marke hinlegen können. Auf dem zweiten Platz folgte Resident Evil 6.

Platz 4 ging an den einzigen Titel in den Top 10, der nicht als Fortsetzung eingestuft werden kann: Dishonored verkaufte sich laut Angaben der NPD Group mehr als 460.000 Mal. Auf Platz 8 lag Medal of Honor: Warfighter, welches von EA kürzlich sowohl in absatz- als auch in wertungstechnischer Hinsicht als 'Underperformer' eingeordnet wurde. (Update: Der Shooter hat sich knapp 300.000 Mal verkauft. Zum Vergleich: Battlefield verkaufte sich im letzten Jahr in einem vergleichbaren Zeitraum über zwei Mio. Mal.)

XCOM: Enemy Unknown schaffte es mit seine 114.000 Einheiten nicht in die Top 10. Allerdings gilt hier wie bei allen Spielen, die (auch) auf dem PC verfügbar sind: Die über Download-Plattformen wie Steam verkauften Exemplare werden von den Marktforschern nicht erfasst. 2K Games selbst hatte sich im jüngsten Quartalsbericht recht zufrieden über die Wertungen und den Absatz der Firaxis-Produktion geäußert.

  • NBA 2K13 (PC, PS3, 360, Wii, PSP)
  • Resident Evil 6 (PS3, 360)
  • Pokémon Black 2 (NDS)
  • Dishonored (PC, PS3, 360)
  • Pokémon White 2 (NDS)
  • Madden NFL 13 (PS3, 360, Wii, Vita)
  • FIFA 13 (PC, PS3, 360, Wii, Vita, PSP, 3DS)
  • Medal of Honor: Warfighter (PC, PS3, 360)
  • Borderlands 2 (PC, PS3, 360)
  • Skylanders Giants (PS3, 360, Wii, 3DS)

Mit einem Gesamtumsatz von 755,55 Mio. Dollar im Retailbereich lag die Branche ganze 25 Prozent unter der Vorjahresmarke.

Quelle: NPD Group, neogaf, Game Informer, Games Industry

Kommentare

KATTAMAKKA schrieb am
letztes Jahr schrumpfte der Gesamtumsatz um 12% , dieses Jahr um 25 % , solangsam müssten die es doch schnallen das die totale Gleichschaltung AAACOD und die Geldscheisser- Strategie AAACOD eigentlich die Ursache für das sinkende Interesse der Gamer ist.
Konsumverweigerung ist auch deutlich cooler als eine Melkkuh im Kaufrausch :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+