Allgemein: Samsung baut eigenes VR-Headset; Vorstellung auf der IFA - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Samsung baut eigenes VR-Headset; Vorstellung auf der IFA

Schon vor einem Monat wurde bekannt, dass Samsung mit einem eigenen VR-Gadget in den Markt einsteigen möchte, der dank Oculus Rift neuen Schwung bekommen hat. Jetzt hat das Kind einen Namen: Wie Sammobile verkündet, wird das Gerät Gear VR heißen und soll zusammen mit dem Galaxy Note 4 auf der IFA 2014 angekündigt werden, die vom 5. bis 10. September in Berlin stattfindet.

Dabei soll das Headset modular aufgebaut werden und kann wohl nur in Verbindung mit Samsungs eigenen Galaxy-Geräten verwendet werden. Anstatt Gear VR mit einem eigenen Display auszustatten, wird das Galaxy per USB 3.0 an die Brille angedockt. Anstatt eigene Sensoren an dem Aufsatz zu verbauen, nutzt man außerdem auch Gyroskop, Accelerometer und die CPU des Handys, um die Kopfbewegungen des Trägers zu erfassen.

Dank der Front-Kamera wird es außerdem möglich sein, sich das Bild der realen Welt per Knopfdruck auf dem Display anzeigen zu lassen, sodass man nicht jederzeit den Aufsatz abnehmen muss, wenn man die virtuelle Realität kurzzeitig verlassen will. Zudem soll Gear VR mit einem kleinen Touchpad ausgestattet werden, um die Menü-Navigation des Mobil-Telefons zu erleichtern.

Theoretisch spricht der Ansatz dafür, dass Samsung sein Gear VR relativ kostengünstig produzieren und auf den Markt bringen könnte. Wie es in der Praxis mit angepeilten Verkaufspreisen aussieht, wird man aber wohl erst im September erfahren.

Interessantes Detail: Während Samsung die Hardware komplett eigenständig produziert, arbeitet man bei der Entwicklung der Software eng mit Oculus Rift zusammen. Ein erstes Entwickler-Kit wollen die Koreaner kurz nach der offiziellen Ankündigung interessierten Entwicklern zur Verfügung stellen.

Hier noch ein erstes Bild von Gear VR:


Bildquelle: Sammobile.com

Kommentare

Arkatrex schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Ka was Samsung sich von dieser Lösung erhofft. Man Produziert etwas das eine Niesche in einer Niesche gleicht. Erst mal nur mit Galaxy Geräten, die sind zwar verbreitet aber nun mal nur ein Teil des Marktes. Dann versucht man in diesem Teilbereich die Nutzer anzusprechen die für VR Interesse haben.
Schön wenn es mehr gibt die in dieser Richtung was entwickeln, aber es sieht so aus als wenn es sich defintiv zu X verschiebenden Kornkurierenden Standards entwickelt.

Ich denke nicht das es eine Nische (nicht Niesche) bleiben wird. Wenn alle Beteiligten es richtig anstellen wird VR in vielen Jahren ein Teil unseres Lebens einnehmen (interessant ist da auch der Film "Nirvana").
Nur weil es in den 80ern keinen großen Erfolg verbucht hatte (die Technologie und die Gesellschaft war einfach nicht bereit dafür) muss es jetzt nicht genauso sein. Ich bin eher optimistisch das der Umbruch bevorsteht.
popcorn schrieb am
zego99 hat geschrieben:
Klammeraffe hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Super, ich scheue mich davor eine Facebook Brille zu tragen.
Wer zwingt dich auf einem Telefon Facebook zu benutzen?

Sinn :?:

Ich glaub er hat das nur falsch verstanden.
Das wirft aber eine interressante Frage auf.
Ist die OR wirklich ein Facebook VR Headset oder ist doch eher ein solches Smartphone in einem Gestell mit einer Facebook App drauf ein Facebook VR Headset.
sphinx2k schrieb am
Ka was Samsung sich von dieser Lösung erhofft. Man Produziert etwas das eine Niesche in einer Niesche gleicht. Erst mal nur mit Galaxy Geräten, die sind zwar verbreitet aber nun mal nur ein Teil des Marktes. Dann versucht man in diesem Teilbereich die Nutzer anzusprechen die für VR Interesse haben.
Schön wenn es mehr gibt die in dieser Richtung was entwickeln, aber es sieht so aus als wenn es sich defintiv zu X verschiebenden Kornkurierenden Standards entwickelt.
zego99 schrieb am
Klammeraffe hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Super, ich scheue mich davor eine Facebook Brille zu tragen.
Wer zwingt dich auf einem Telefon Facebook zu benutzen?

Sinn :?:
Klammeraffe schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:Super, ich scheue mich davor eine Facebook Brille zu tragen.

Wer zwingt dich auf einem Telefon Facebook zu benutzen?
Davon mal abgesehen ist dieses Konzept in meinen Augen völlig behämmert.
schrieb am

Facebook

Google+