Allgemein: Journey-Macher in Zukunft womöglich mit zwei gleichzeitigen Projekten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

thatgamecompany: Journey-Macher in Zukunft womöglich mit zwei gleichzeitigen Projekten

Thatgamecompany, das  Studio hinter Journey und Flower, denkt offenbar darüber nach, in Zukunft an zwei Projekten zu arbeiten. In einer Diskussionsrunde während der Game Developers Conference stellte Managerin Sunni Pavlovic laut GamesIndustry entsprechende Überlegungen an.

Grund für das Gedankenspiel sei die Größe des Teams: Weil inzwischen 15 Entwickler am aktuellen, noch immer nicht angekündigten Projekt des Studios arbeiten, könnten sich nicht alle Mitarbeiter unmittelbar nach dessen Veröffentlichung auf das nächste konzentrieren.

An der Konzeption eines neuen Spiels sind immerhin deutlich weniger Mitarbeiter beteiligt, als während der auf vollen Touren laufenden Entwicklung. Thatgamecompany will in dieser Zeit aber offenbar keine der gegenwärtigen Kollegen entlassen.

Die derzeitige Projekt scheint bisherigen Ankündigen nach ein ambitioniertes Unterfangen zu sein: Der ehemalige Angestellte Asher Vollmer (Threes!) sagte vor zwei Jahren immerhin: "Das [...] ist nichts, was man einfach mal liegen lässt. Ich kann natürlich nichts darüber verraten, aber ... es wird riesig. Und damit meine ich nicht, dass es ein langes ausuferndes Spiel wird. Ich meine, dass es ein WICHTIGES Spiel sein wird. Ich bin wirklich davon überzeugt, dass es die Branche in einer positiven Art und Weise verändern wird."

Im vergangenen Jahr hatte das unabhängige Studio von einer Investmentfirma und anderen Geldgebern weitere sieben Mio. Dollar für die Entwicklung erhalten (wir berichteten). Schon damals war thatgamecompany auch darum bemüht, den Grundstein dafür zu legen, zukünftige Projekte selbstständig zu veröffentlichen und zu vermarkten.

Um welche Projekte es sich dabei handelt, wurde offenbar weder damals noch während der diesjährigen Game Developers Conference gesagt.

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Baralin schrieb am
Flower fand ich super, Journey fand ich superdoof. Mal schauen, wie's bei denen weitergeht.
Sui7 schrieb am
Raskir hat geschrieben:Ich dachte die entwickeln zur zeit Abzú oder verwechsel ich da was?
Jepp, dachte ich auch zuerst. Aber laut Recherche arbeiten daran die Studios 505 Games und Giant Squid.
zmonx schrieb am
Raskir hat geschrieben:Ich dachte die entwickeln zur zeit Abzú oder verwechsel ich da was?
Ja, Giant Squid entwickelt Abzú. Ein neues Studio und dessen erstes Projekt... Mit dem ehemaligen Art Director von TGC.
Raskir schrieb am
Ich dachte die entwickeln zur zeit Abzú oder verwechsel ich da was?
ZackeZells schrieb am
Leute stellt euch nicht so an. Macht ruhig noch ein Projekt mehr, denn aller guten Dinge sind drei!
schrieb am

Facebook

Google+