Allgemein: Piranha Bytes arbeitet an neuem Projekt, "das sich jeder Gothic-Fan ansehen sollte" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Piranha Bytes arbeitet an neuem Projekt, "das sich jeder Gothic-Fan ansehen sollte"

Bei Piranha Bytes wird an einem neuen Spiel gewerkelt. Das hat Björn Pankratz gegenüber der polnischen Webseite gry-online.pl bestätigt, wie Gamepressure meldet. Ursprünglich ging es in dem Artikel in erster Linie um einen Rückblick auf die Anfänge der Gothic-Reihe, die sich besonders in Deutschland, aber auch Polen und anderen europäischen Ländern einer großen Beliebtheit und Fan-Basis erfreut. Auch die Frage nach einem möglichen Remake des Klassikers entgegnete Pankratz: "Man sollte niemals nie sagen, aber derzeit arbeiten wir hart an einem anderen Projekt und wir sind gespannt, ob es dir genau so gefallen wird wie uns. Wir glauben, jeder Gothic-Fan sollte sich das ansehen."

Nachdem der Pleite-Publisher JoWood die Rechte an Gothic hatte und Spellbound Entertainment mit der Entwicklung des mäßigen Arcania: Gothic 4 beauftragte, liegt die Marke mittlerweile wieder in den Händen von Piranha Bytes. Das Studio zeichnete für die ersten drei Teile verantwortlich, konnte zuletzt mit Risen 3: Titan Lords aber auch nicht mehr an alten Glanzzeiten anschließen.

Möglicherweise bezieht sich Pankratz bei dem besagten Projekt aber auch auf das Science-Fiction-Rollenspiel mit dem Codenamen Spacetime, das unter der Leitung von Ex-Piranha Michael Hoge innerhalb des Studios bei einem ausgelagerten Team namens Piranha Bytes Red entsteht.  



Kommentare

maho76 schrieb am
Von Balmung:

Ich würde die Welt einfach grob so aufbauen:...
das ist bis auf die zufälligen Events im Prinzip genau das was skyrim macht (insgesamt ist der Schwierigkeitsgrad halt einfach zu niedrig), je höher (berge) und entfernter man von den Städten ist desto gefährlicher wird's (in der gedachten Basis) > eistrolle etc. oft weit oben im Gebirge. in den dungeons genauso, vorne normale Banditen, hinten Raufbolde und bosse, leichtere dungeons an den wegen, schwere weiter oben und in irgendwo im wald abseits der pfade.
am sichersten ist es definitiv im Bereich der städte und strassen (spiel mal nen Händler/handwerker-charakter auf master-Schwierigkeit, da biste froh wenn du per flucht-zu-Pferd irgendwie in die nächste Ortschaft kommst, um höhlen und ruinen macht man einen SEHR großen bogen^^)
Balmung schrieb am
Also an Raid/Weltbosse dachte ich dabei nun wirklich nicht. ;)
Obwohl man ein RPG sicherlich so aufbauen könnte, dass je stärker die Gegner werden desto größer werden sie auch. So das man im Laufe des Spiels später nur noch gegen größere Gegner kämpft.
Balmung schrieb am
92275 hat geschrieben:Level-Gebiete schließen diese Design-Philosophie nicht aus.
Hat auch Niemand behauptet, aber Level Gebiete schränken es ein, weil man dann Gebiete wieder nacheinander durchspielt und wenn man erst mal durch ist und später wieder kommt, dann sind selbst die stärksten Gegner in diesem Gebiet One Hit Opfer, weswegen solche Gebiete später völlig uninteressant sind. Und genau das gäbe es so nicht. Wenn die stärksten Gegner in einem solchen RPG Lvl 80 wären, dann würden man die hier überall finden und nicht nur in einem Gebiet, dass die Entwickler als letztes Gebiet der Story festgelegt hat.
Gebiete durch zu spielen um ins nächste zu reisen ist einfach eine dämliche aber für die Entwickler bequeme Design Idee und auch gut um die Spieler ja auf gar keinen Fall zu überfordern.
Balmung schrieb am
92275 hat geschrieben:Naja, sichere Wege, schwache Gegner in der Nähe des Weges und stärkere weiter drin. 08/15 MMO Gedöns
Wohl kaum, 08/15 MMO Gedöns wären Level Gebiete, die gibt es hier aber nicht. Diese abzuschaffen, darum ging es doch gerade.
Balmung schrieb am
92275 hat geschrieben:Klingt eher nach WoW oder sowas :ugly:
Was klingt nach WoW hier? 8O
schrieb am

Facebook

Google+