Allgemein: 11 bit studios: "Es werden wenige Indie-Publisher übrig bleiben" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

11 bit studios: "Es werden wenige Indie-Publisher übrig bleiben"

Der Publishing Director von 11 bit studios, Pawel Feldman, hat sich mit GamesIndustry u.a. über die Zukunft der Herausgeber von Independent-Spielen unterhalten und prophezeit nicht vielen von ihnen eine rosige Zukunft: "Es gibt momentan viele Indie-Publisher und es tauchen immer mehr auf, weshalb sich der Markt irgendwann konsolidieren wird. Es werden nur wenige übrig bleiben [...]."

11 bit hat sich mit This War of Mine nicht nur einen Namen als Entwickler gemacht: Schon vorher hatte das Unternehmen angekündigt, unter dem Namen Launchpad auch als Publisher aktiv zu werden. Vor kurzem hatte 11 bit Beat Cop angekündigt.

Wichtig ist Feldman nicht die pessimistische Perspektive seiner Einschätzung, sondern die Einsicht, dass jene Publisher Bestand haben werden, deren Portfolio eine eigene Identität ausstrahlt. Große Publisher würden auch unabhängig davon ausreichend Entwickler finden, die ihre Spiele über die etablierten Kanäle vertreiben lassen wollen - andere Herausgeber müssten allerdings durch besondere Eigenschaften hervorstechen.

Am praktischen Beispiel bedeute dies für das von 11 bit studios ins Leben gerufene Label Launchpad die Suche nach Spielen, welche sich schwierigen Themen zuwenden. Feldman wünscht sich, dass Launchpad die erste Anlaufstelle für Entwickler wird, die sich mit solchen Inhalten befassen. Im Gegenzug sei Launchpad dafür in der Lage, entsprechende Themen anzusprechen - als Entwickler habe 11 bit mit This War of Mine immerhin wichtige Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt. Qualität und ein eigenständiges Profil seien auch für Publisher der Schlüssel zum Erfolg.

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
tormente hat geschrieben:War abzusehen, bei dem übersättigten Markt. Eventuell besinnt man sich wieder mehr auf Qualität statt nur Quantität.

Nun, Early Access, Steam Greenlight, itch.io und das Internet an sich hören ja erstmal nicht auf zu existieren.
Insofern kann weiterhin jeder und seine Großmutter ein Spiel in die Welt werfen.
Hier wird darauf hingewiesen, dass wahrscheinlich nicht Platz für unzählige "Kleinpublisher" sein wird.
Die wiederum, da teile ich deine Hoffnung, dadurch "überleben", dass sie wenigstens komplette und gute Spiele verkaufen.
Ich glaube, Devolver Digital ist da nicht so schlecht und Adult Swim scheint sich auch zu machen.
Sir Richfield schrieb am
monotony hat geschrieben:"indie-publisher"? sehe nur ich das oxymoron?

Nein, aber da ich den Kontext erkenne, weiß ich, was gemeint ist. ;)
monotony schrieb am
"indie-publisher"? sehe nur ich das oxymoron?
tormente schrieb am
War abzusehen, bei dem übersättigten Markt. Eventuell besinnt man sich wieder mehr auf Qualität statt nur Quantität.
ZackeZells schrieb am
Der Typ fasst einfach die "Geschichte" von Aufstieg und Erfolg zusammen - ist son ewiger Kreislauf, manche kommen, manche gehen, wenige bleiben.
schrieb am

Facebook

Google+