Allgemein: Iraner entwickeln Shooter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Iraner entwickeln Nuklear-Shooter

Es gibt wohl keinen Konflikt, der nicht über kurz oder lang Thema eines Computerspiels wird. Auch der derzeit schwelende Nuklearkonflikt mit dem Iran wird nun in einem Spiel versoftet, allerdings von der anderen Seite, wie Reuters jetzt meldet. Ihr werdet darin den iranischen Helden Commander Bahman spielen können, der einen der führenden Atomwissenschaftler des Landes aus den Händen der US-Armee befreien soll. Der Forscher namens Dr. Kousha wurde auf einer Pilgerfahrt ins irakische Kerbala entführt. Das Actionspiel wird von Schülern der Union der islamischen Studenten entwickelt und soll im März 2007 erscheinen.            

Quelle: Reuters

Kommentare

MCG06 schrieb am
Ha, jetzt ham die Bastarde bei der Weltmeisterschaft 1-3 verloren.Den Atomkonflikt werden sie auch verlieren...
Die westliche Welt gewinnt immer
MCG06 schrieb am
IIXeRoXII hat geschrieben:Dieses drecks Volk sollte lieber versuchen ihre Land in den griff zu bekommen als eine nicht wirksame propaganda gegen die usa zu starten
Und Deutschland finanziert dieses müll wieder mit Millionen an entwicklungs zahlungen
Du mir sprechen aus vollem Herzen.
Ich glauben deutsche millionen ausgeben für die Spieleentwicklung, damit werden ernstzunehmender Spieleentwicklungsstandpunkt in old Europ.
Im Ernst.Wenn wir in 30 bis 40 Jahren selbst Entwicklungshilfe brauchen werden, werden uns unsere Kinder fragen, warum wirs nicht verhindert haben.
Warum verhindern wir eigendlich diese Iran (Atomwaffen)Entwicklungshilfe nicht...?
Wir sind das Volk
Seth666 schrieb am
@Idun und Teutonic
Nice. Endlich mal ne vernünftige Diskussion hier.
Stimme euch beiden zu, obwohl es teilweise Gegensätze gibt.
Schön zu sehen hier im Forum, dass es auch noch Leute gibt, die mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen, und sich ihre Gedanken dazu bilden, und nicht immer das glauben, was Medien als Richtig sehen.
Man muss auch die Medien hinterfragen dürfen. Wenn das irgendwann nicht mehr der Fall ist, dann gute Nacht.
MfG
johndoe-freename-96857 schrieb am
Hi Idun,
Dass nenn ich doch mal nen guten Abschluss! :D
Kann deinem letzten Post eigentlich zu 99% zustimmen.
Ich fands auch schön, dass wir trotz (meist) ziemlich unterschiedlicher Meinungen, hier doch immer recht sachlich miteinander diskutieren konnten.
Hat Spaß gemacht, bis zum nächsten Mal.
PS: Das letzte fehlende Prozent ist übrigens, dass ich der Bild nicht mal bei Sport-Ergebnissen über den Weg traue.
Unterhaltsam ist sie aber allemal.
Meine Lieblings-Schagzeile:
"Ufo-Sekte versucht Hitler zu klonen"(ein klassiker, hehe)
Idun schrieb am
@ Teutonic
Dann möchte ich noch ein paar abschließende (?) Worte hinzufügen.
Es ist richtig, daß nach dem 11. September bei fast allen Autoren meist ein (kurzfristiger) Meinungswechsel stattfand. Unter dem Eindruck der TV Bilder aber mehr als verständlich, wir lassen uns alle mehr oder weniger davon beeinflußen.
Und zugegeben, ich lese ab und zu die BILD... man muß ja wissen, welche Meinung Deutschland hat :wink: ... und zumindest die Fußballergebnisse sind in der Regel richtig. Nur ernst sollte man dieses Boulevard Blatt keinesfalls.
Zu ABC Waffen möchte ich noch mal kurz hinzufügen, daß es natürlich bei allen schwer ist, effektive Waffen herzustellen. Nur ist die Verfügbarkeit von B und C Substanzen weit aus höher, als die von A-Waffen. Ich schreib mal lieber nicht, wie zum Teil in Chemiewerken mit gefährlichen Kampfstoffen umgegangen wird...
Ich halte natürlich auch A- Waffen für nicht ungefährlich, aber wie Du schon festgestellt hast, wird die Gefahr von B und C Waffen in der Bevölkerung vollkommen unterschätzt oder ingnoriert, obwohl man die eigentlich Gleich stellen müßte. In diesem Zusammenhang empfinde ich die Panikmache vor einem iransichen Atomprogramme ( kein Atomwaffenprogramm) für vollkommen überzogen.
Vielleicht hat die USA im letzten Irakkrieg nicht nur das Öl im Auge gehabt, es gab ja immer noch den realen Vorwurf von Menschenrechtsverletzungen im Irak, auch wenn man das später von Seiten der UN relativiert hat.
Um Scholl Latour noch mal zu erwähnen: Er hat bereits vor 15 Jahren davor gewarnt, das in der Zukunft ( also z.T. auch schon heute ) Kriege auschließlich um Ressourcen ( Öl, Gas, Wasser ) geführt werden.
Wahrscheinlich wird er damit recht haben, wenn ich mir ansehe, daß die Ressourcen alle nur begrenzt vorhanden sind und das vor allem Länder mit dem höchsten Verbrauch ( USA und Europa) und...
schrieb am

Facebook

Google+