Allgemein: Molyneux: "PC hat keinen Sex" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Interview mit Peter Molyneux

Die PC-Spieleverkäufe gehen zurück? Okay. Aber hat er als Unterhaltungsmaschine wirkliche keinen Sex-Appeal mehr? Die Kollegen von Golem haben ein Interview mit Peter Molyneux (Black&White, Fable, The Movies) im Angebot. Bevor ihr euch zur Lektüre verzieht, hier die interessanteste Antwort der Designer-Größe:

"Der PC hat keinen Sex mehr. Schauen Sie sich nur die Spieleläden an: Die PC-Spiele muss ich richtiggehend suchen, irgendwo hinten im Laden finde ich dann eins, zwei Regale. Und darin stehen dann vor allem Sims-Add-Ons. Ich habe mir neulich einen neuen PC gekauft, und zwar den teuersten und besten, den es im Laden gab. So bin ich eben. Aber zu Hause beim Einschalten hat mich geschockt, wie infernalisch laut der Lüfter ist. Und er hat alles Papier im Raum durcheinander geweht. Moderne Konsolen sind hingegen sexy, sie sehen toll aus, sie können spannende Dinge."


Kommentare

mas@tré schrieb am
Das es wesentlich mehr PC-Spieler als Konsolenspieler gibt steht hier wohl nicht zur Debatte. Dementsprechend gibts dann auch mehr Preisgeld auf den Tunieren.
Und zum Thema Lautstärke (PC vs Konsole) sag ich nur:
Natürlich kauf ich mir auch immer High-End PCs mit Stickstoffkühlung und schalldichtem Gehäuse.
Aber was noch im erschwingbaren Rahmen liegt, ist meines Erachtens alles lauter, auch wenn der unterschied minimal ist und es sich deshalb hierüber nicht zu streiten lohnt.
Bezüglich Inovationslosigkeit:
Natürlich gibts auch beim PC jede menge Innovation. Nur besteht die meistens darin, dass alles nun noch viel schöner aussieht mit noch mehr Physik und man noch mehr Feinde hat die man auf noch vielseitigere Arten töten kann (bezogen auf Ego-Shooter).
Neue Spielideen findet man dagegen meist nur auf Konsolen.
In dieser Hinsicht sollte jedem dann auch klar sein inwieweit Vista innovationsfördernd ist. Mit Direct X 10 wird alles nämlich noch schöner aussehen und noch umfangreicher sein.
Jaja wie vermisse ich die Nintendo-64 Ära als nur die CS und gta Zocker den PC bevorzugt haben (na gut, ein paar andere auch).
Ich bin zwar generell singleplayer, aber es geht nichts über Turok 2 zu viert an einer Konsole.
Solange das beibehalten wird brauch ich kein online-multiplayer wie alle PC-Besitzer. So gesehen sind Konsolen also auch viel gesellschaftsfördernder und nein bei wow hat man keine gesellschaft sondern bildet sie sich nur ein.
Und lasst doch den armen Peter in Ruhe. Black and White und Fable waren immerhin mal was anderes als die PC-Standard Kost wo ein RPG Spiel schon innovativ ist wenn es 20-Charackterklassen hat und jedes Strategiespiel revolutionär neu ist wenn es nicht im Zweiten Weltkrieg spielt. Wenn seine Spiele gefloppt haben liegt das daran das viele PC-Spieler schon zufrieden sind wenn sie cs und wc3 irgendwo gezogen haben.
Deshalb bringt man als revolutionärer Low-Budget-Erfinder seine...
Balmung schrieb am
JacobGunn hat geschrieben:Wenn Molyneux designtechnisch keinen mehr hochkriegt ist natürlich der sexlose PC daran Schuld, schon klar. Anstatt sich selbst einzugestehen, dass er keinen Saft mehr in der Ideenspritze hat, sind die flexiblen PC Systeme daran Schuld auf die andere Designer herrliche Spiele mit erfrischenden Ideen zaubern.
Ideen hat er schon, nur bisher hatte er immer zu wenig Kohle um diese auch gescheit umsetzen zu können, unter Microsoft hat er die nun, jetzt ist es an Ihm zu beweisen das er damit dann auch seine Ideen endlich richtig umsetzen kann.
JacobGunn schrieb am
Wenn Molyneux designtechnisch keinen mehr hochkriegt ist natürlich der sexlose PC daran Schuld, schon klar. Anstatt sich selbst einzugestehen, dass er keinen Saft mehr in der Ideenspritze hat, sind die flexiblen PC Systeme daran Schuld auf die andere Designer herrliche Spiele mit erfrischenden Ideen zaubern.
COtriNOx schrieb am
Super! Ist ja noch besser... :D
Balmung schrieb am
COtriNOx hat geschrieben:Mit PS-HUB und XBL wird sich das ändern!!
XBL wird von der Hälfte der 360-Besitzer genutzt... (sagt MS).
Sind sogar über 60%.
schrieb am

Facebook

Google+