Allgemein: China will Online-Games überwachen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

China: Überwachung von Online-Games

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua will die chinesische Regierung den Import von Online-Spielen in Zukunft mehr überwachen. Die ausländischen Hersteller der Online-Games müssen detaillierte Pläne über das Spiel und zur Weiterentwicklung (Patches, Content-Updates) vorlegen, damit keine für China "unzulässigen Inhalte" den Weg ins Spiel finden. Ansonsten kann den Betreibern die Chinamarkt-Lizenz entzogen werden.

Um welche anzüglichen Inhalte es hierbei geht, darüber schwieg sich Xinhua aus. US-Medien vermuten allerdings, dass es sich wohl um religiöse Themen (islamische Inhalte) oder Bezüge zu Taiwan drehen könnte. Aber auch gewalttätige oder pornografische Inhalte stehen zur Diskussion.


Quelle: Heise.de

Kommentare

johndoe-freename-96857 schrieb am
Hat jetzt ernsthaft Jemand was anderes erwartet?
Ich hoffe nicht.
Ach China...aber lasst uns nichts kritisieren...wir haben doch so gute Wirtschaftsbeziehungen. :lol:
Merandis schrieb am
Spiele westlicher Entwickler lässt sich die chinesische Regierung gut bezahlen damit die dort verkauft werden dürfen. Und die paar Millionen zockenden Chinesen freuen sich über diese Games, weshalb der Absatz gut ist und das Geschäft sowohl für die Regierung, als auch für den Publisher lukrativ ist.
Munkelt man... 8)
Sabrehawk schrieb am
Chinas Wirtschafstwunder basiert doch zu 99% auf Goldfarmern :D
abandoned schrieb am
4P|Bot hat geschrieben:Laut der Nachrichtenagentur Xinhua will die chinesische Regierung den Import von Online-Spielen in Zukunft mehr überwachen.
Ich hab gedacht die überwachen sowieso schon alles. :lol:
johndoe-freename-101290 schrieb am
Jaja, wir hocken alle noch in unseren Höhlen und starren an die Wand... einige mehr andere weniger.
Wenn die chinesische Regierung ihr Land so vor den Auswüchsen dieser Spiele zu schützen versucht kann es ja eigentlich nur bedeuten, dass sie neben dem Hauptziel der Unterhaltung auch noch zur Aufklärung beitragen.
Was für ein interessanter Nebenaspekt.
schrieb am

Facebook

Google+