Allgemein: Online-Markt unter der Lupe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Online-Markt unter der Lupe

Die NPD-Group hat sich im Rahmen einer neuen Studie mit dem Online-Markt in den USA auseinandergesetzt. Den Marktforschern zufolge kommen die meisten Spieler im Netz aus der Gruppe der 25- bis 44-jährigen mit mittlerem Einkommen, 42 Prozent davon sind weiblich.

Microsofts Bemühungen mit Xbox Live machen sich bemerkbar: 54 Prozent der Konsolenbesitzer, die im Netz spielen, taten dies mit einer Xbox 360. Auf die wesentlich verbreitetere PS2 entfielen 45 Prozent.

Der durchschnittliche Xbox 360-Nutzer spielt etwa 7,1 Stunden pro Woche im Internet, bei PS3-Besitzern sind es etwa 6,1, bei PC-Spielern im Schnitt 5,8 Stunden. Bei allen anderen Systemen sind es durch die Bank weg weniger als vier Stunden.

Ein Blick in die Zukunft: knapp 76 Prozent aller Wii-Nutzer dürften irgendwann auch die Onlinefunktionen des Systems und seiner Spiele ausnutzen, bei PS3 und Xbox 360 sind es den Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent.

Auch wenn ein MMORPG wie World of Warcraft mittlerweile mehr als acht Millionen Subscriber vorweisen kann, den größten Teil des Marktes, nämlich 44 Prozent, machen nach wie vor Casual-Games aus, seien es Kartenspiele, arcade-lastige Titel oder Puzzlespiele. Es folgen familienorientierte Applikationen (25 Prozent), RPGs/MMORPGs (19 Prozent) sowie Glücksspiele (17 Prozent). Nicht überraschend: bei den Konsolenspielen sind es eher Shooter und Rennspiele, die dominieren.

Und wie schaut es mit der digitalen Distribution aus? Bei mehr als 85 Prozent derjenigen, die schon Inhalte oder Spiele online bezogen haben, machen im Laden oder per Versand erworbene Titel mehr als drei Viertel ihrer Spielebibliothek aus. Bei knapp fünf Prozent der Nutzer war es umgekehrt.

 


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+