Interplay: Darf wohl Fallout-MMOG machen *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Interplay: Darf wohl Fallout-MMOG entwickeln

Interplay (Unternehmen) von
Interplay (Unternehmen) von
Interplay hatte zwar vor Jahren die allgemeinen Rechte an der Marke Fallout an Bethesda abgetreten, sich aber des Recht gesichert, ein darauf basierendes MMORPG zu entwickeln. Der Deal hatte zwei grundlegende Ausgangsbedingungen: Interplay - bekanntermaßen chronisch klamm - sollte ein Produktionsbudget von mindestens 30 Mio. Dollar garantieren können und außerdem vor dem 1. April 2009 mit der Produktion beginnen. Sollte der Hersteller dies nicht schaffen, so würde die Vereinbarung über die MMO-Lizenz ihre Gültigkeit verlieren. Die Produktionszeit durfte zudem auch nicht mehr als vier Jahre betragen; nach der Veröffentlichung hätten Bethesda 12 Prozent der Einnahmen durch den Verkauf des Spiels und Abo-Gebühren zugestanden.

Lange Zeit hatte man nichts mehr von dem Projekt gehört, bis der Hersteller im vergangenen Jahr schließlich ein Spiel mit dem verdächtigen Namen Project: V13 enthüllte. Interplay entschied sich vermutlich bewusst für den Codenamen, dürfte man sich zu diesem Zeitpunkt vermutlich schon hinter den Kulissen mit Betheda gestritten haben.

Die Elder Scrolls-Macher drohten Interplay erst - und ließen ein paar Monate später schließlich eine Klage folgen. Der Hersteller habe gegen vorher getroffene Vereinbarung hinsichtlich der Promotion der älteren Fallout-Titel verstoßen, auch habe man die Lizenz für das Fallout-MMOG unrechtmäßig an den eigentlichen Entwickler weitergereicht. Letztendlich habe es Interplay nicht geschafft, die einst vertraglich abgesprochenen Bedingungen für die Produktion zu erfüllen.

Interplay wiederum reagierte und holte zu einer Gegenklage aus. Bethesda habe versucht, die Pläne des Herstellers zu torpedieren und die Entwicklung des MMOGs zu verhindern, obwohl man das vereinbarte Produktionsbudget aufgetrieben hatte, hieß es da. Damit sei eigentlich jenes Studio vertragsbrüchig geworden - die Vereinbarung hinsichtlich des kompletten Verkaufs der Marke sei damit hinfällig.

Laut Duck And Cover haben sich die beiden Parteien nun wohl außergerichtlich geeinigt. Dabei darf sich Interplay wohl etwas als Sieger fühlen - den bisher vorliegenden Informationen zufolge ist es dem Hersteller nun möglich, die Produktion des Fallout-MMORPGs fortzusetzen. Als Gegenleistung hat Interplay vermutlich dafür die Gegenklage eingemottet. 

Update: Laut Bethesda läuft das Verfahren nach wie vor. Man habe die Klage nicht fallengelassen - es handle sich nur um eine Standardprozedur. Auch bei Interplay heißt es: Man halte an der Gegenklage fest.

Quelle: Bluesnews/NMA

Kommentare

zwer schrieb am
Scorpyfizzle hat geschrieben:
zwer hat geschrieben:
Scorpyfizzle hat geschrieben:Fallout 1 und 2 waren der hammer, Fallout 3 nur eine mod für Oblivion, mehr nicht :cry: Auf ein Fallout MMO hätte ich lust aba auch gleichzeitig die befürchtung, dass sie das nicht schaffen bzw. nur einen weiteren "WoW-Klon" fabrizieren, was diese marke auf keinen fall verdient hat.
Es gibt doch schon ein Fallout MMO im Stile der alten Teile! Für mehr Informationen schaue dir den folgenden Link an. Doch Achtung, um es zu spielen wird Fallout 2 benötigt und es befindet sich noch in der Beta-Phase!
http://www.fonline2238.net/
Wie spielt es sich so? Ist es eher auf einzelgänger oder auf gruppen ausgelegt?
Die ganze Spielmechanik basiert auf Fallout 2 und es werden Grafiken und Animationen aus Fallout 2 verwendet, deswegen spielt es sich so ähnlich wie die alten Fallout Teile.
Das Spiel ist eher auf Gruppen ausgelegt, dennoch kann man auch als Einzelgänger seinen Spaß haben. Jedoch sollte man sich gerade als Anfänger eine Gruppe suchen, denn sonst wird man sehr oft sterben und alles was man dabei hatte verlieren.
Das Beste habe ich noch gar nicht erwähnt: Das Spiel ist kostenlos!
Scorpyfizzle schrieb am
zwer hat geschrieben:
Scorpyfizzle hat geschrieben:Fallout 1 und 2 waren der hammer, Fallout 3 nur eine mod für Oblivion, mehr nicht :cry: Auf ein Fallout MMO hätte ich lust aba auch gleichzeitig die befürchtung, dass sie das nicht schaffen bzw. nur einen weiteren "WoW-Klon" fabrizieren, was diese marke auf keinen fall verdient hat.
Es gibt doch schon ein Fallout MMO im Stile der alten Teile! Für mehr Informationen schaue dir den folgenden Link an. Doch Achtung, um es zu spielen wird Fallout 2 benötigt und es befindet sich noch in der Beta-Phase!
http://www.fonline2238.net/
Wie spielt es sich so? Ist es eher auf einzelgänger oder auf gruppen ausgelegt?
zwer schrieb am
Scorpyfizzle hat geschrieben:Fallout 1 und 2 waren der hammer, Fallout 3 nur eine mod für Oblivion, mehr nicht :cry: Auf ein Fallout MMO hätte ich lust aba auch gleichzeitig die befürchtung, dass sie das nicht schaffen bzw. nur einen weiteren "WoW-Klon" fabrizieren, was diese marke auf keinen fall verdient hat.
Es gibt doch schon ein Fallout MMO im Stile der alten Teile! Für mehr Informationen schaue dir den folgenden Link an. Doch Achtung, um es zu spielen wird Fallout 2 benötigt und es befindet sich noch in der Beta-Phase!
http://www.fonline2238.net/
Scorpyfizzle schrieb am
Fallout 1 und 2 waren der hammer, Fallout 3 nur eine mod für Oblivion, mehr nicht :cry: Auf ein Fallout MMO hätte ich lust aba auch gleichzeitig die befürchtung, dass sie das nicht schaffen bzw. nur einen weiteren "WoW-Klon" fabrizieren, was diese marke auf keinen fall verdient hat.
Hank Loose schrieb am
Ganz ehrlich: Es ist doch vollkommen egal, ob da auf der Packung Interplay draufsteht... Da gibt es dann vielleicht noch eine rudimentäre Führung und den Rest kann man mit den 30 Millionen einkaufen. Gute Programmierer und Designer sind doch die Nomaden der Spieleindustrie... da gibt es doch nur noch wenige Ausnahmen, wo mehr als fünf Jahre in einer Klitsche gearbeitet wird - eigentlich nur noch die Spiele, die als Serie verakuft werden.
schrieb am

Facebook

Google+