Xbox 360: Fette Releaseliste aus Tokio! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Neues aus Tokio!

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

In Japan wächst die Vorfreude auf die Xbox 360: An die 50 Publisher haben heute auf dem diesjährigen Xbox Summit 2005 ihre Spielepaletten gelüftet - darunter einige Hochkaräter wie z.B. Resident Evil 5 oder ein Pro Evolution Soccer-Ableger sowie Exoten à la Zookeeper. Innerhalb der 90-minütigen Veranstaltung hat Microsoft sein komplettes Lineup enthüllt.

Hier die präsentierten Spiele bzw. nicht näher benannten Ankündigungen nach Anbietern sortiert; sollten wir Material dazu haben, einfach auf das kleine Infokästchen klicken:

Activision

Call of Duty 2

Tony Hawk's American Wasteland

Quake 4

Gun

A R C System Works

Versus Tactical Action (working title)

Artdink

A-Train X

Atari Japan

Test Drive Unlimited

Bandai

Mobile Suit Gundam (working title)

Banpresto

Super Robot Wars (working title)

Capcom

Biohazard 5 (Resident Evil 5 )

Dead Rising

Cavia

Title TBA

D3 Publisher

E-D-FX (working title)

Chambara Beauty X (working title)

Eidos

Title TBA

Electronic Arts

FIFA 2006

NBA Live 06

Need for Speed Most Wanted

Idea Factory

Title TBA

Jaleco

Title TBA

Kids Station

Title TBA

KOEI

Dynasty Warriors 5

Konami

Winning Eleven (working title)

Rumble Roses XX (working title)

Proyakyu Spirits (working title)

Marvelous Interactive

Title TBA

Microsoft

NINETY-NINE NIGHTS

Every Party

Project Gotham Racing 3

Namco

Frame City Killer

Ridge Racer 6

RPG Title TBA

Love Football (working title)

FromSoftware

eNCHANT arM

Frontier Groove

Title TBA

G.Rev

Title TBA

Genki

Shutokou Battle (working title)

Hamster

Title TBA

Hudson Soft

Far East of Eden Ziria – Tales from Distant Jipang

SEGA

Chromehounds (working title)

SNK Playmore

King of Fighters Maximum Impact 2 (working title)

Spike

Title TBA

Square Enix

Final Fantasy XI

Success

Zookeeper (working title)

Operation Darkness (working title)

TAITO

World Airforce (working title)

Tecmo

Dead or Alive 4

Dead or Alive Xtreme 2

Project Progressive

Dead or Alive code: Cronus

THQ

Saints Row

The Outfit

Tomy

Zoids (working title)

Treasure

Title TBA

Ubisoft

Ghost Recon Advanced Warfighter (working title)

Vivendi

Title TBA

Yuke's

Wrestle Kingdom

Quelle: Microsoft Pressemitteilung

Kommentare

ogami schrieb am
@ Eisregen
Einen nicht unwesentlichenn Teil der PPCs stellt Motorola her, net IBM, da diese Riesenfirma es nicht gebacken bekam, die Abwärme und den Stromverbrauch des G5 so weit zu reduzieren, das er auch in einem Powerbook zufriedenstellend laufen würde. Die G4 der Powerbooks stammen also nicht von IBM ;)
Eisregen121 hat geschrieben:Also, denke ich dürfte alleine dieser logische denkvorgang jedem erklären warum X360 und Mac sich so änlich sind. Bzw. warum man diese Strucktur genommen hat. Aus 2 Gründen.
1. erfahrung
2. sicherheit

Das kann man sehen wie man will, denn aus genau den Gründen hat sich Apple von IBM getrennt, da IBM weder Sicherheit noch Erfahrung bot. Sicher sie haben Chips geliefert, aber nie die, die sie auch versprochen haben, oder wo ist der 3 GHz G5? (ausser als TriCore inner 360 ;)
Sicherheit hat IBM Apple auch nie gewährt, aus ebenfalls obengenannten Gründen. Da stellt Intel hundertprozentig die bessere Wahl dar. Erfahrung, nicht weniger als IBM und weitaus mehr im Heimcomputersektor. Sicherheit, unumstritten, Apple wird wohl bei Intel nie in Verlegenheit kommen, das Chips net geliefert werden können, aufgrund der starken Verbreitung und des Wachstums in dem Sektor. Zumal alle Chips in mehr als ausreichenden Mengen Produziert werden. Während IBM den PPC im Großteil nur für Apple fertigte. Und somit früher oder später diese Architektur wohl ein noch grösseres Nischendasein fristen wird als derzeit. IBM will den PPC ja wie unschwer zu übersehen im Consumermarkt durch den Cell ersetzen.
Yoyokiller schrieb am
Schade, es hieß so das Xbox360 mit HALO 3 rauskomen würde!!!!:(!!!!!
Eisregen121 schrieb am
sorry ogami hast natürlich recht, g nicht p. Mich stört es nur immer das es zig leute gibt die behaupten das Rot nun Blau heißt, auch wenn es in allen Büchern anders drin steht.
Ich kenne die Videos die er meint, die liefen auf Games TV rauf und runter, und sind ja auch die beilage der spezial editon. Aber deswegen wird da bei weitem noch nicht alles drin gesagt.
Ausserdem noch mal einen kleinen X360 und Mac denkanstos.
Mit wem war IBM früher zusammen ? Apple
wer machte die Chips für Apple ? IBM
Was ist Apple ? Mac
Wer macht die chips für X360 ? IBM
wie lange wird die entwicklung für so einen chip sein ? ca. 2 jahre (nicht um die leistung zu haben, das geht auch einfacher, aber um die leistung in einem produkt zu haben das man recht gunstig herstellen kann)
Wer war vor ca. 2 jahren noch mit IBM zusammen ? Apple.
Also, denke ich dürfte alleine dieser logische denkvorgang jedem erklären warum X360 und Mac sich so änlich sind. Bzw. warum man diese Strucktur genommen hat. Aus 2 Gründen.
1. erfahrung
2. sicherheit
ogami schrieb am
hm .. da darf ich auch mal ein wenig mitmischen ^^
*Eisregen verbesser* g5 ;)
Also
Falcon2B31 hat geschrieben:Nur zur Info, die vorgestellte Xbox 360 auf der E3 dieses Jahr war auch ein Macintosh....

Wenn mans genau nimmt ist(!!) die 360 ein Mac. Sie baut auf derselben Hardwarearchitektur auf, bzw. benutzt selbige wie derzeitige Macs. Und die unterscheidet sich erheblich von der x86er Architektur. Ausserdem, es ist ein Unterschied zwischen "Programmieren auf einem System" und "Programmieren für ein System".
Und im übrigen, Halo wurde auf und für den Mac entwickelt, und M$ wurde erst nach der Vorstellung des ambitionierten Projektes auf der MacWorld darauf aufmerksam. Erst danach kaufte M$ Bungie ein. Wenn dus immer noch net glaubst, vlt. glaubst du ja demjenigen ders wissen muss. Schau dir mal bei bungie.net die History der Firma an, dort steht auch der Werdegang von Halo im Zusammenhang mit Bungie.
Eisregen121 schrieb am
ähm klar war das ein mac, weil der chip und die strucktur ja auch nicht einem PC gleicht sondern die einem P5.
Und nur mal zur info ich programmier zwar keine spiele aber immernoch TK anlagen. www.pistel-tele-service.de wenn dir Auditex was sagt......
schrieb am

Facebook

Google+