Fallout 76: Mit Schnellreise-System und PvP-Unsterblichkeit bis Level 5; private Server erst nach Launch - 4Players.de

 
Rollenspiel
Publisher: Bethesda
Release:
14.11.2018
14.11.2018
14.10.2018
14.11.2018
14.11.2018
Test: Fallout 76
39
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Jetzt kaufen
ab 24,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 76: Mit Schnellreise-System und PvP-Unsterblichkeit bis Level 5; private Server erst nach Launch

Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda
Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
In einem Interview mit Multiplayer.it (via PC Gamer) gab Todd Howard, Game Director und Executive Producer der Bethesda Game Studios, zu Protokoll, dass Fallout 76 ein nicht näher spezifiziertes Schnellreise-System besitzen wird. In einer Welt, die viermal so groß wie die von Fallout 4 sein soll, sicher für viele eine willkommene Unterstützung.

Zudem verkündete Howard, dass niedrigstufige Spieler im optionalen PvP-Modus (Spieler gegen Spieler) bis Stufe 5 unter besonderem Schutz stünden und nicht sterben könnten. Allerdings könnte sich das bis zur Veröffentlichung auch noch ändern. Zudem stellt sich die Frage, was in einem Duell zwischen zwei Low-Level-Spielern passiert, wenn beide nicht sterben können...

Laut Gaming Bolt habe Howard auch erwähnt, dass private Server, auf denen man mit eigenen Regeln solo oder nur mit Freunden spielen kann, erst nach dem Launch zur Verfügung stehen sollen. Eventuell könnte es dort dann auch Mod-Unterstützung geben. Erscheinen soll Fallout 76 am 14. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.



Letztes aktuelles Video: E3 2018 Vorstellungs-Trailer


Quelle: PC Gamer / Gaming Bolt
Fallout 76
ab 24,99€ bei

Kommentare

Ajantis77 schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
03.07.2018 19:02
Und das Ding soll in 5 Monaten rauskommen :lol:
Wird am Ende wahrscheinlich ein faktischer Early-Access Release für Vollpreis, der dann über Monate oder Jahre auf ein akzeptables Release Niveau gehievt werden soll (Fall dann überhaupt noch jemand Interesse am Spiel hat).
Ist ja auch quasi ein Markenzeichen dieser survival games, dass man über Monate/Jahre eine alpha/beta laufen hat bevor die Spiele dann mal als released gekennzeichnet werden. :lol:
DonDonat schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
04.07.2018 04:05
Ich persöhnlich glaube nicht, dass dieser Trend sich so lange halten wird wie Mobas.
Battle Royal ist das nächste Moba und wird sich entsprechend auch genau so lange halten ;)
Dass EA, Activision & Co. Battle Royal in ihre etablierten Marken integrieren, spricht auch dafür, dass uns BR in den nächsten Jahren definitiv noch begleiten wird.
Ein weiterer Aspekt, ist die in so kurzer Zeit so enorme Pouplarität von Fortnie/ PUBG: selbst wenn diese Titel an Erfolg einbüßen, haben sie der Spiele-Landschaft durch ihren enormen Erfolg in extrem kurzer Zeit dem Markt einen deutlichen Stempel aufgedrückt: wenn so kaputte Spiele wie PUBG es schaffen, so viel Geld zu verdienen, wieso dann nicht auch das eigene, weniger kaputte Produkt^^?
@Topic
Wie lange nach Release es die "privaten Server" wohl geben wird? Ich mag bei Open World Sandboxes Mods sehr gerne und auch wenn ich F4 100h ohne Mods gespielt habe, so ist es mit Mods doch einfach ein besseres Erlebnis.
Ansonsten bin ich immer noch skeptisch, was F76 angeht: das Ganze könnte echt in die Hose gehen, wenn man zu viel vom Fallout Kern entfernt und es mit zu wenig durchdachtem Gameplay auffüllt...
Paerun schrieb am
...und wann bringt Obsidian Fallout New Vegas 2 raus?? Das ist zumindest Fallout :/
mafuba schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
03.07.2018 20:25
llove7 hat geschrieben: ?
03.07.2018 19:48
Hier soll mehr die Devision, PUB und Fornite Zielgruppe angesprochen werden bin gespannt ob es klappt aber die Bethesda fans werden es glaube ich größtenteils skippen.
Also wenn sie die PUBG- oder Fornite-Zielgruppe ansprechen wollen, dann machen sie das komplett falsche Spiel, denn F76 wird kein Battle Royale.
Wie das mit Division aussieht weis ich allerdings nicht, das hab ich nicht gespielt.
Man muss auch nicht das gleiche Spiel machen um eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen. PUBG und Fortnite Spieler spielen/ spielten ja nicht nur Battleroyal Spiele.
Wenn die Leute genug von Battle Royal haben, zieht die Karavane weiter und es kommt der nächste Trend. Es ist nur abzuwarten, wie lange letzendlich der Battle Royal "Wahn" anhält.
Ich persöhnlich glaube nicht, dass dieser Trend sich so lange halten wird wie Mobas.
Launebub schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
03.07.2018 19:02
Twycross448 hat geschrieben: ?
03.07.2018 15:14
Was mich eher erheitert ist, das die das Spiel im November rausbringen wollen, es aber scheinbar nichtmal die Alpha-Phase hinter sich hat. Ein Schelm, wer... :mrgreen:
Und das Ding soll in 5 Monaten rauskommen :lol:
Wird am Ende wahrscheinlich ein faktischer Early-Access Release für Vollpreis, der dann über Monate oder Jahre auf ein akzeptables Release Niveau gehievt werden soll (Fall dann überhaupt noch jemand Interesse am Spiel hat).
Das wird bestimmt so wie ESO ablaufen. Alles nach und nach eingebaut.
schrieb am