Capcom: Devil May Cry, Viewtiful Joe und Co.: Hideki Kamiya stünde für Remaster und Crossover bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Capcom: Hideki Kamiya stünde für Remaster und Crossover bereit

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Hideki Kamiya, ehemaliger Capcom-Entwickler und Mitbegründer von Platinum Games, könnte sich vorstellen, das eine oder andere Remake für Capcom in Angriff zu nehmen, darunter Neuauflagen von Devil May Cry oder Viewtiful Joe. Diesen Wunsch hat er nach Angaben von Siliconera im Gespräch mit dem japanischen Magazin Dengeki PlayStation geäußert. Außerdem wäre für ihn auch die Entwicklung einer echten Fortsetzung zu Okami denkbar. Zudem schwebt ihm die Idee für ein Crossover zwischen Dante aus Devil May Cry und dem artverwandten Bayonetta vor.

Jetzt liegt der Ball bei Capcom: "Verehrtes Capcom, wenn das für euch mit mir in Ordnung geht, würde ich jederzeit helfen. Mit freundlichen Grüßen. Und jetzt neigt alle eure Köpfe zusammen mit mir", so Kamiya.

Weniger Glück hatte der Designer zuletzt bei der angestrebten Zusammenarbeit mit Microsoft: Sein Projekt Scalebound, das exklusiv für die Xbox One erscheinen sollte, wurde eingestellt.

Quelle: Siliconera

Kommentare

The_Outlaw schrieb am
Hui, das wäre spannend. Ninja Theory hat mit DmC beim Gameplay die Messlatte für nachfolgende Spiele mit Dante schon verdammt hoch gelegt, aber wenn da einer noch mithalten kann, ist das wohl Platinum Games. Würde mich reizen.
stormgamer schrieb am
Viewtiful Joe würde ich auch direkt nochmal holen. Muss endlich mal teil 2 nachholen, der ging damals ziemlich still an mir vorbei
EllieJoel schrieb am
Hoffe das wir bald von einen neuen Projekt von Hideki Kamiya hören einer der besten Designer die wir haben. Und das seine Zusammenarbeit mit M$ in die Brüche ging kann man ihm nur positiv auslegen wahrscheinlich hat man sich nach dem total unnötigen Coop Modus geweigert auch noch Lootcrates ins Spiel zu implementieren wie bei anderen MS Spielen.
CryTharsis schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
21.11.2017 13:24
CryTharsis hat geschrieben: ?
21.11.2017 12:24
Viewtiful Joe = Day One
Ich könnte mir heute noch in den Hintern beißen dafür, das Spiel viel zu spät entdeckt zu haben, denn als ich es dann versucht habe aufzutreiben, gab es das nigendswo mehr, denn das Spiel war da bereits um die zehn Jahre alt und heute besitze ich keine der Konsolen mehr, für welche das Spiel erschienen ist.
Also am PC kann man es durchaus noch zocken... :wink:
schrieb am