THQ: Wird zerlegt - Sega, Ubisoft & Co. greifen zu - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

THQ: Wird zerlegt - Sega, Ubisoft & Co. greifen zu

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von
Eigentlich war nur der gestrige Tag für die Versteigerung der Besitztümer THQs vorgesehen gewesen - die Auktion zog sich allerdings hin und dauerte insgesamt ganze 22 Stunden. Den jetzt veröffentlichten Informationen zufolge hat der Plan des Managements, dem Publisher einen Neustart zu verpassen, nicht funktioniert. Die Summe der Einzelangebote für Marken und Studios lag am Ende über den 60,5 Mio. Dollar, die die Clearlake Capital Group für sämtliche Assets des Publishers gezahlt hätte. Laut Farrell hatte es zudem noch eine zweite Offerte für das Gesamtpaket gegeben.

Einige der früheren Gerüchte haben sich demnach bewahrheitet: Relic gehört jetzt zur Studiofamilie Segas und verstärkt damit das PC- und Strategieprofil der Japaner, die auch Creative Assembly und Sports Interactive ihr Eigen nennen. Nicht bekannta, angesichts des Preises aber wahrscheinlich ist, dass Sega auch Marken wie Company of Heroes mitgekauft hat. Insgesamt hat man 26 Mio. Dollar gezahlt. Take-Two hat sich den von Turtle Rock (Left 4 Dead) entwickelten Shooter Evolve gesichert und dafür 11 Mio. Dollar gelöhnt.

Ubisoft hat wie spekuliert die Rechte an South Park: Der Stab der Wahrheit für 3,2 Mio. Dollar erworben und auch THQs Montreal-Studio für 2,5 Mio. Dollar übernommen. Was einer gewissen Ironie nicht entbehrt, ist dort doch Patrice Desilets tätig, den THQ einst von Ubisoft Montreal abgeworben hatte. Nachdem man noch ein paar einstige Kollegen von des Creative Directors von Assassin's Creed und Assassin's Creed 2   angelockt hatte, verklagte Ubisoft THQ und warf Desilets vor, gegen seinen alten Arbeitsvertrag verstoßen zu haben.

Laut einer internen Email hat sich Koch Media (Deep Silver) Volition einverleibt und sich jenen Zukauf 22,3 Mio. Dollar kosten lassen. Ob der Publisher sich auch eine der Marken sichern konnte, mit denen das Studio vertraut ist, ist unklar. Das Studio hatte an Saints Row und Red Faction gearbeitet. (Update: Deep Silver bestätigt soeben per Pressemitteilung, dass man die Saints Row-Marke zusammen mit dem Studio übernommen hat.) Die Münchener haben zudem für 5,8 Mio. Dollar die Publishing-Rechte für die Metro-Spiele übernommen. (Die allgemeinen Rechte an der Marke liegen allerdings bei 4A Games. Anm. d. Red.) Update: 

Crytek hat für gerade einmal 500.000 Dollar die Rechte an der Homefront-Marke erworben und damit letztendlich auch ein eigenes Projekt selbst gesichert: Crytek UK arbeitet bekanntermaßen an Homefront 2.

Bittere Nachrichten gibt es für alle Angestellten von Vigil Games. Das Studio, das Darksiders und Darksiders II entwickelt und lange, lange Zeit an Warhammer 40.000: Dark Millennium gearbeitet hatte, hat keinen Neueigentümer gefunden und wird abgewickelt. Laut DDI gab es keinerlei Gebote für das Team.

Mit dem Verkauf der einzelnen Assets endet die Geschichte eines der älteren, längere Zeit auch zu den Top-5 gehörenden Publishers: THQ - das Kürzel steht für Toys Head-Quarters - war 1989 gegründet worden.

Kommentare

vai90 schrieb am
brent hat geschrieben:Da kann man direkt davon ausgehen, dass es nicht besser wird als das letzte HF. :lol:

Meiner Meinung nach kann Crytek es nur besser machen. Die Crysis-Reihe ist doch ziemlich gut. Auf jeden Fall besser als das erste Homefront.
Kajetan schrieb am
Anla\'Shok hat geschrieben:Quatsch, es wird einen Itemstore und natürlich eine Daueronlinebindung geben damit die User Experience gesteigert wird.

Das stimmt. Wenn nämlich das Gebiß so richtig in der Tischplatte steckt, das vergißt man so schnell nicht :)
Exedus schrieb am
Quatsch, es wird einen Itemstore und natürlich eine Daueronlinebindung geben damit die User Experience gesteigert wird.
brent schrieb am
raystormx hat geschrieben:ich finds cool das crytek jetzt die homefront lizenz hat denn entwickeln tun sie ja schon lange an homefront 2 und jetzt passt es ja das es ihnen gehört

Da kann man direkt davon ausgehen, dass es nicht besser wird als das letzte HF. :lol:
raystormx schrieb am
ich finds cool das crytek jetzt die homefront lizenz hat denn entwickeln tun sie ja schon lange an homefront 2 und jetzt passt es ja das es ihnen gehört
schrieb am

Facebook

Google+