Max Payne 3: Multiplayer & weitere Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: Rockstar Vancouver
Publisher: Rockstar Games
Release:
18.05.2012
01.06.2012
01.06.2012
Test: Max Payne 3
70
Test: Max Payne 3
70
Test: Max Payne 3
70
Jetzt kaufen ab 4,99€ bei

Leserwertung: 80% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Max Payne 3
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Max Payne 3: Multiplayer & weitere Infos

Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games
Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Nachdem Rockstar Max Payne 3 eine informationstechnische Auszeit verpasst hatte, fängt man langsam wieder an, die Werbetrommel für den Shooter zu rühren. Nachdem in der vergangenen Woche zwei frische Screenshots veröffentlicht hatte, sind jetzt ein paar weitere Details aus einem Preview in der Edge durchgesickert.

Das Spiel, bei dessen Entwicklung Rockstar Vancouver federführend ist, ist acht Jahre nach den Ereignissen von Max Payne 2 angesiedelt. Der einstige Polizist verdingt sich mittlerweile im Security-Bereich und soll die Familie eines Superreichen in Sao Paolo beschützen. Laut Angaben der Entwickler wird im im weiteren Verlauf aber auch ein paar narrative Zeitsprünge machen - die Geschichte des Cops soll in nicht-linearer  Form dargeboten werden. Was wiederum erklärt. warum Max auf den Screenshots mal mit voller Kopfbehaarung, mal als etwas fülligerer Glatzkopf zu sehen war.

Hinsichtlich der Erzählelemente heißt es: Rockstar Vancouver will eine Weiterentwicklung der Comic-Szenen aus den Vorgängern bieten. Statt gezeichneten Bildern kommt allerdings mit der Engine dargestelltes Material zum Einsatz - das Ganze wird als animierte Collage beschrieben. James McCaffrey wird dem heruntergekommenen Helden im dritten Teil nicht nur seine Stimme leihen, sondern stand auch für Motion-Capture-Aufnahmen zur Verfügung.

Max darf wie üblich durch die Gegend hechten, hat aber zudem - das war bereits bekannt - ein Cover-System spendiert bekommen. Drückt man die linke Schultertaste, sucht der bärtige Protagonist Deckung hinter einem Objekt. Lässt man die Taste los, kann man blind umherballern - oder sich per rechter Schultertaste aus der Deckung lösen. Das System könnte allerdings im Laufe der Produktion noch überarbeitet werden.

Wie schon GTA IV und Red Dead Redemption wird sich auch Max Payne 3 NaturalMotions Euphoria-Engine zu Nutze machen für Charakteranimationen. Ziel der Entwickler ist es, die Figuren noch vielfältiger auf die Action um sie herum reagieren zu lassen, sich z.B. zu ducken oder mit allerlei verschiedenen Trefferanimationen aufzuwarten.

Ohne weitere Details zu nennen, bestätigte Rockstar außerdem, dass Paynes nächstes Abenteuer mit einem Mehrspieler-Modus aufwarten wird.

Max Payne 3
ab 4,99€ bei

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
MF_Uzi hat geschrieben:Ja, ich bin so ein böser Mensch. Ich versau den kleinen Foren Geeks ihre Computerspiele. :lol:
Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.
MF_Uzi schrieb am
TheOriginalDog hat geschrieben:
MF_Uzi hat geschrieben:Sehr gut, ohne Multiplayer hät ichs wahrscheinlich nicht gekauft oder erst wenns für 20 Euro erhältlich wäre.
Danke, jetzt weiß ich wegen welchen Menschen wir dieses Unheil zu verdanken haben :roll:
Auf so einen dahingeklatschten Multiplayer kann ich echt verzichten.
Ansonsten, ja, der Bruch zu Teil 2 ist meiner MEinung nach ZU groß. Das Spiel kann natürlich trotzdem gut werden, es bleibt bloß die Frage ob der Name Max Payne nicht einfach ein Werbeaufdruck ist.
Rockstar heißt bloß leider auch, dass es für die Konsole entwickelt wird und EVT. für PC konvertiert wird und das stößt mir am Meisten auf, da Max Payne eigentlich immer ein Klassiker unter den PC-Spielen war.
Ja, ich bin so ein böser Mensch. Ich versau den kleinen Foren Geeks ihre Computerspiele. :lol:
goby_glob_slob schrieb am
catweazel hat geschrieben: ich denke, es geht hier nicht um das brasilianische nachtleben, sondern um den stil, der max payne zum erfolg verholfen hat: film noir.
ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie man diesen stil selbst im nachtleben von sao paulo unterbringen könnte, aber ich bin auch nicht für die entwicklung verantwortlich.
dass die comic zwischensequenzen jedoch fehlen werden, deutet für mich recht stark darauf hin, dass der kalte, dunkle film noir stil vielleicht gar nicht mehr das ziel der optik und der erzählung von max payne 3 ist. das würde mich schon mehr ärgern. ;)
Ich stimme Dir ausdrücklich zu, dass der Noir-Stil noch mehr hätte hergeben können, doch was soll's? Ich denke außerdem wenn einem Spiel der Noir-Stil gefehlt haben dürfte, dann doch wohl l.A. Noire. Vergleich den ersten Schawarz-Weiß-Trailer mit den Tatsächlichen Gameplay-Trailern. Ist schon ein Unterschied.
Zum anderen ,es wurde lediglich im Artikel der Edge erwähnt, dass die Geschichte nicht mehr über Comics weitererzählt wird, sondern dass die Zwischensequenzen animiert worden sind. Der Edge-Autor zog in diesem Zusammenhang den Vergleich zur Fernsehserie 24 heran. Ob das bedeutet, dass keine Sprechblasen vorhanden sein werden, kann ich Dir leider nicht sagen.
Da aber Teile der Umgebung zerstörbar sein sollen, ist es sehr naheliegend, dass man sich nicht unendlich lang hinter einer Kiste verstecken kann, weil sie irgendwann einfach kaputt ist. daher kann man auch davon ausgehen, dass Gefechte sehr viel dynamischer sein werden als bei RDR.
catweazel schrieb am
HanFred hat geschrieben:
pcj600 hat geschrieben:
HanFred hat geschrieben: In den Favelas kommt sicher auch eine super Urlaubsstimmung auf. :cheer:

böse, böse :P
Ja, der Kommentar war etwas zynisch. Aber soviel zu Sonne und Hawaiihemd. Als ob die ein düsteres Setting verhindern würden.
ein düsteres setting im allgemeinen sicher nicht, aber wie du schon was weiter oben angemerkt hast, würde sich das spiel abermals weiter vom film noir stil entfernen. ich kann mir dessen umsetzung in sao paulo überhaupt nicht vorstellen, aber warten wir's mal ab. ich denke der erste story trailer sollte einem mehr aufschluss darüber geben.
paulisurfer schrieb am
Das ganze erinnert mich stark an ein Film mit Denzel Washington und hab eben mal nach dem Titel gegoogelt...ist zwar Mexico und nicht Brasilien aber wenn ich mir das anschaue hab ich schon ordentlich Bock auf Max Payne 3 :D
Man on Fire: http://www.youtube.com/watch?v=Yvz3n3ivPLk
(sehr guter Film übrigens)
edit: "Vergebung ist eine Sache zwischen Ihn und Gott, mein Job ist es das Treffen zu arrangieren." Geil :lol:
schrieb am

Facebook

Google+