Atari: Bangt um Dragon Ball Z-Lizenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Atari: Bangt und DBZ-Lizenz

Nachdem Atari in den vergangen Jahren schon einige Marken abgeben musste bzw. verkauft hat, droht nun laut Gamespot ein weiterer Verlust. Dert Publisher verhandelt derzeit mit der US-Firma FUNimation, der die Rechte an Dragon Ball Z gehören. Die behauptet nämlich, dass Atari seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen sei und erklärte das Lizenzabkommen kurzerhand für beendet.

Derzeit sollen sich beide Unternehmen in Gesprächen befinden, um zumindest eine Übergangslösung zu finden. Die Marke ist durchaus umsatzträchtig - 2005 konnte der Publisher immerhin $85 Mio. Dollar mit DBZ-Spielen erwirtschaften.

Kommentare

Balmung schrieb am
Solange DBZ Budokai Tenkaichi 3 bei uns raus kommt ist es mir egal über welchen Publisher es erscheint.
johndoe464488 schrieb am
Ja mag sein. Naja, ich wundere mich eh wieviel die aus DragonBallZ rausholen. Ich mein, man sieht nichts mehr im Fernsehen usw.
PS: Kleiner Rechtschreibfehler im Artikel. "Dert Publisher verhandelt..."
Ilove7 schrieb am
Echt schade was aus atari geworden ist, wenn man bedenkt was die mal published haben.
schrieb am

Facebook

Google+