Atari: Druck auf norwegische Spielepresse - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari: Weiter Druck auf Spielepresse

Die Art und Weise, wie Atari mit der Presse umspringt, nimmt so langsam peinliche Züge an: Nachdem wir bereits aufgrund unseres Tests zu Alone in the Dark  juristisch attackiert worden sind, melden europäische Kollegen ähnliche Erfahrungen, wie Kotaku heute berichtet.

Auch die beiden skandinavischen Magazine Gamereactor.no und Gamer.no wurden nach ihren Tests, die nur 3/10 Punkte vergaben, vom Publisher mit nahezu identischen Vorwürfen konfrontiert: Sie hätten ihre Tests angeblich nicht aufgrund von Verkaufsversionen, sondern illegalen Kopien gemacht, und sollten sie offline stellen. Dazu Tor-Steinar Nastad Tangedal, von Gamers.no:

"The review was based on a retail copy obtained from a store on Tuesday this week. Atari contacted us just minutes after it was published, claiming that our review is probably based on a preview or pirated copy, and requested it to be removed. We never removed it, of course."

Kommentare

Linden schrieb am
Erst 4 Seiten. Hui.
johndoe300991 schrieb am
Ohne diese Aktion würde sich niemand für Alone in the Dark interessieren.:D
Gibt ja mehr als genug bessere Spiele auf der XBOX 360.
Erinnert sich noch jemand an das virale Marketing zu Driv3r? Ist witzigerweise auch ein Atari Spiel.
johndoe-freename-88043 schrieb am
Ich habs zwar noch nicht gespielt aber bei 3/10 Punkten muss man sich schon noch fragen, ob die Jungs überhaupt wert sind beachtet zu werden. AitD war zwar noch nie ein 90ger Kandidat aber so schlecht kann es gar nicht sein das man ihm nur 3 Punkte gibt.
Nebenbei finde ich die Hetzkampagne die hier jetzt geschürt wird nicht weniger peinlich als die Briefe von Atari.
Balmung schrieb am
Aber auch nur für ein Standardschreiben. ;)
Wo][rm schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Nichts, die stehen nur finanziell mit dem Rücken zur Wand.

Den Anwalt für die Abmahnungen scheinen sie sich immerhinn noch leisten zu können 8)
schrieb am

Facebook

Google+