NCSOFT: Greift wohl zur Axt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: NCSOFT

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NCsoft: Greift wohl zur Axt

NCSOFT (Unternehmen) von NCSOFT
NCSOFT (Unternehmen) von NCSOFT - Bildquelle: NCSOFT

Nicht nur bei Microsoft wird derzeit gekürzt, auch NCsoft schwingt derzeit den Rotstift. Nachdem der Gewinn im letzten Quartal um 42 Prozent eingebrochen war, scheint der Publisher bestrebt zu sein, eventuelle Geldgräber loszuwerden.

So will GamesIndustry.biz erfahren haben, dass das Unternehmen wohl die Arbeiten an einem noch nicht angekündigten MMO-Projekt eingestellt hat, welches in Brighton, England entwickelt wurde. Insgesamt werden sich demzufolge knapp 50 Mitarbeiter nach einem neuen Job umsehen müssen.

Ein weiterer Streichkandidat könnte außerdem Tabula Rasa sein. Das MMORPG war nach langer, langer Entwicklungszeit und entsprechenden Investitionen veröffentlicht worden, konnte bisher aber kaum zahlungswillige Spieler für sich begeistern. Dem Spiel könnte "in den kommenden Monaten" das Aus drohen.

Schon im August hatte es bei NCsoft Entlassungen gegeben, als der Publisher ein Projekt des Studios in Austin einstampfte.


Kommentare

johndoe-freename-34703 schrieb am
Neo00 hat geschrieben:Find ich eigentlich schade, dass Tabula Rasa gestoppt werden soll. Wäre das ganze, wie Guild Wars, kostenfrei gewesen, dann hätte man sicherlich mehr Erfolg gehabt. Ich hatte mal einen im Rahmen von 4players verlosten 3-Tage-Testzugang und fand das Spiel richtig geil. Aber dafür jeden Monat Cash zu bezahlen is mir kein Spiel wert.

Stimmt 100.000 Spieler die nichts zahlen sind natürlich besser, als 50.000 Spieler die 15 Euro monatlich zahlen...
Hast du die News gelesen? Es ging darum, dass Spielen das Aus droht, wie zu wenig Geld reinbringen, wenns kostenlos wäre, hätte man ja noch weniger Geld eingenommen. Zumal man dann auch erstmal keine Einnahmen hätte bis zum ersten Add on....
Da Tabula Rasa bei Release eine halbe Beta war, hätte man das erste Add on wohl erst ~1 Jahr nach Release oder sogar später releasen können, im Endeffekt wäre es noch viel schlimmer als es jetzt ist.
Übrigens spricht Tabula Rasa MMORPG Spieler an, die sind es gewöhnt zu zahlen, ich bezweifel, dass man viel mehr Spieler ins Boot geholt hätte durch das Guild Wars Konzept, denn Guild Wars war ja nicht erfolgreich weil es kostenlos war, sondern weil es einfach ein gutes Spiel war.
killradiorocks hat geschrieben:Ich hoffe nicht, dass NCsoft jetzt komplett das Aus droht. Aber davon ist nicht die Rede oder?

Wie soll denen das Aus drohen wenn man Gewinn macht? Klar der Gewinn ist eingebrochen, wird aber auch an den Investitionen für AION liegen, und dem mittlerweile schwächelnden Lineage2, was ja zu Topzeiten mit Lineage1 ~8 Mio Spieler hatte.
Aber das Aus? Niemals, die machen ja immer noch dick Gewinne, und um erstmal in die Nähe eines Aus zu geraten, muss du erstmal einige Jahre Verluste machen, und selbst dann kann man ja noch was machen.NCSoft will halt einfach "mehr" Gewinn also tut man was gegen den Abwärtstrend...
AION...
Arkune schrieb am
Der "Gewinn" ist eingebrochen und deswegen stellt man Leute auf die Straße.
Na toll... schade für die aber mich freuts das NCSoft mal eins auf die Nuss bekommt. Wenn die ihren Kundensupport nciht verbessern verdienen sie nichts anderes.
Balmung schrieb am
Das hatte ich überlesen, na dann bin ich ja froh, puh, hätte ich eh kaum geglaubt.
Kaipiranha schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Ein Projekt, das in Brighton England entwickelt wird, soll eingestellt worden sein? Aion wird in Brighton entwickelt... Wehe! Wenn Aion eingestellt wird komme ich persönlich vorbei und trete den Verantwortlichen in den Arsch! Nach dem ich es auf der GC 2x angespielt habe ist das MMORPG so gut wie gekauft gewesen. :evil:
Aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass ein so weit entwickeltes und bisher gut angekommenes Projekt eingestellt wird. Die haben da sicherlich noch ein paar Projekte mehr dort. Brighton ist ja der Sitz von NCSoft Europe.

dazu...
... die Arbeiten an einem noch nicht angekündigten MMO-Projekt eingestellt hat...
Balmung schrieb am
Ein Projekt, das in Brighton England entwickelt wird, soll eingestellt worden sein? Aion wird in Brighton entwickelt... Wehe! Wenn Aion eingestellt wird komme ich persönlich vorbei und trete den Verantwortlichen in den Arsch! Nach dem ich es auf der GC 2x angespielt habe ist das MMORPG so gut wie gekauft gewesen. :evil:
Aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass ein so weit entwickeltes und bisher gut angekommenes Projekt eingestellt wird. Die haben da sicherlich noch ein paar Projekte mehr dort. Brighton ist ja der Sitz von NCSoft Europe.
schrieb am

Facebook

Google+