Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Age: Konsolenumsetzungen bestätigt

Bis dato war Dragon Age: Origins nur für den PC angekündigt worden, BioWare hatte aber bereits durchblicken lassen, dass man die Marke in der einen oder anderen Form auch irgendwann auf den Konsolen sehen würde.

Dementsprechend wenig überraschend kommt deswegen auch die folgende Nachricht: Das Rollenspiel wird auf PS3 und Xbox 360 umgesetzt. Die jüngste Ausgabe des US-Printmagazins Game Informer hatte berichtet, dass die Umsetzungen Ende 2009 erscheinen werden. Dabei soll soll es sich um gründliche Portierungen des PC-Originals handeln, bei denen vor allem das Interface angepasst wird - das eigentliche Spielprinzip soll nicht "verwässert" werden.

Gamespot hakte bei einem Sprecher des Studios nach, der die im Artikel dargebotenen Informationen daraufhin bestätigte, sich aber ansonsten noch nicht weiter zu dem Thema äußern wollte.

Dragon Age: Origins
ab 6,99€ bei

Kommentare

Aurinko schrieb am
Vor allem eben nicht, weil man nicht weiß, wie es ausgesehen hätte, wenn es exklusiv geblieben wäre. Auf jeden Fall hat Bioware mit der Aussage, einen geistigen Nachfolger von BG2 herstellen zu wollen, den Mund ziemlich voll genommen, vor allem weil die Tendenz ihrer letzten Titel ganz klar in eine andere Richtung gegangen ist. Allerdings kann Bioware aufgrund des großen Names und des mächtigen Publishers es sich auch leisten, ein gewisses Risiko einzugehen.
Ich gehe sehr davon aus,dass das Gameplay nur aufgrund der Konsolenfassung nicht kastriert wird.Das Game ist ja immerhin vom Fortschritt her schon ziemlich weit und vor allem ist die Konsolenvariante wohl eher ein netter Bonus,als ein Faktor,der die Programmierung beeinflusst.Lediglich die Steuerung wird so zurechtgelegt,dass es zwischen den Systemen keine große Änderung mehr geben muss.So stell ich mir das zumindest vor.
Aurinko schrieb am
Und wenn du denkst, dass die PCler ignorant sind, dann müsstest du dir mal die Posts der eisenharten Konsoleros hier ansehen, da gibt es mehr als genug
Das find ich natürlich genauso dämlich.Offen für alles ist hier mein Motto.Nur Konsolengames oder PC Games alleine wären mir sowieso zu eintönig,den gewisse Genres sind einfach heutzutage größtenteils nur noch auf bestimmten Systemen vorhanden.
johndoe869725 schrieb am
Deathbringer Reaper hat geschrieben:
Naja, PCler vergleichen eben die Spiele in Genres, die früher exklusiv waren und nun auf allen Plattformen zu Hause sind, untereinander. Und bei Shootern, WRPGs und RTS kann man da schon gewisse Tendenzen ausmachen, die klar in Richtung Massenkompatibilität gehen. Wie bereits gesagt, es ist nicht immer schlecht, aber wegdiskutieren kann man es nicht. Und wenn du denkst, dass die PCler ignorant sind, dann müsstest du dir mal die Posts der eisenharten Konsoleros hier ansehen, da gibt es mehr als genug. Im Vergleich dazu ist das, was tnt und ich hier schreiben völlig harmlos, vor allem, weil bei uns oft (wenn auch nicht immer) ne Brise Ironie mitschwebt.
Naja das klingt für mich jetzt schon weitesgehend vernünftiger.Mich haben halt nur Kommentare wie,"wenn es für Konsole kommt ist es automatisch gleich nicht mehr komplex" gestört.Weil das ja nicht zutreffen muss(zeigen wird sich das sowieso erst,wenn das Spiel draußen ist,da bringt spekulieren eh nichts).
Vor allem eben nicht, weil man nicht weiß, wie es ausgesehen hätte, wenn es exklusiv geblieben wäre. Auf jeden Fall hat Bioware mit der Aussage, einen geistigen Nachfolger von BG2 herstellen zu wollen, den Mund ziemlich voll genommen, vor allem weil die Tendenz ihrer letzten Titel ganz klar in eine andere Richtung gegangen ist. Allerdings kann Bioware aufgrund des großen Names und des mächtigen Publishers es sich auch leisten, ein gewisses Risiko einzugehen.
Aurinko schrieb am
Naja, PCler vergleichen eben die Spiele in Genres, die früher exklusiv waren und nun auf allen Plattformen zu Hause sind, untereinander. Und bei Shootern, WRPGs und RTS kann man da schon gewisse Tendenzen ausmachen, die klar in Richtung Massenkompatibilität gehen. Wie bereits gesagt, es ist nicht immer schlecht, aber wegdiskutieren kann man es nicht. Und wenn du denkst, dass die PCler ignorant sind, dann müsstest du dir mal die Posts der eisenharten Konsoleros hier ansehen, da gibt es mehr als genug. Im Vergleich dazu ist das, was tnt und ich hier schreiben völlig harmlos, vor allem, weil bei uns oft (wenn auch nicht immer) ne Brise Ironie mitschwebt.
Naja das klingt für mich jetzt schon weitesgehend vernünftiger.Mich haben halt nur Kommentare wie,"wenn es für Konsole kommt ist es automatisch gleich nicht mehr komplex" gestört.Weil das ja nicht zutreffen muss(zeigen wird sich das sowieso erst,wenn das Spiel draußen ist,da bringt spekulieren eh nichts).
johndoe869725 schrieb am
Deathbringer Reaper hat geschrieben:
Manchmal frage ich mich, ob die Ignoranz echt oder nur gespielt ist. Bei ersterem muss ich sagen, dass mir solche Leute fast Leid tun.
Ich würde auch gerne mal wissen, was so eine schwachsinnige und mal logisch betrachtet unbegründete Behauptung soll.Ich spiele ja wie gesagt auch am PC und an der Konsole.Und und wirklich komplexer sind die PC Games im Durchschnitt dann auch nicht.Sie machen einfach beide auf ihre Art Spaß.Konsoleros sind doch im Durchschnitt den PC Gamern auch nicht so feindselig.Also warum nicht einfach friedlich miteinander?
Naja, PCler vergleichen eben die Spiele in Genres, die früher exklusiv waren und nun auf allen Plattformen zu Hause sind, untereinander. Und bei Shootern, WRPGs und RTS kann man da schon gewisse Tendenzen ausmachen, die klar in Richtung Massenkompatibilität gehen. Wie bereits gesagt, es ist nicht immer schlecht, aber wegdiskutieren kann man es nicht. Und wenn du denkst, dass die PCler ignorant sind, dann müsstest du dir mal die Posts der eisenharten Konsoleros hier ansehen, da gibt es mehr als genug. Im Vergleich dazu ist das, was tnt und ich hier schreiben völlig harmlos, vor allem, weil bei uns oft (wenn auch nicht immer) ne Brise Ironie mitschwebt.
schrieb am

Facebook

Google+