Unreal Engine 3: Neuer Kunde: Starbreeze - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Epic
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Unreal Engine 3: Starbreeze an Bord

Epic kann sich über einen neuen Lizenznehmer der Unreal Engine 3 freuen, die u.a. das technische Grundgerüst für Gears of War 3 liefert: Starbreeze. Die Schweden, die zuletzt mit The Darkness sowie The Chronicles of Riddick für Aufmerksamkeit sorgen und aktuell für Electronic Arts am ominösen Project Red Lime werkeln, haben den Deal gleich für mehrere Jahre eingetütet.

"Wir haben verschiedene Engines auf dem Markt unter die Lupe genommen und kamen zu dem Schluss, dass die Unreal Engine 3 die Lösung ist, die am besten zu unseren Ansprüchen passt", so CEO Johan Kristiansson laut Eurogamer.net. "Wir waren besonders beeindruckt von den Tools, die ein schnelles Vorankommen und eine hohe Produktivität für unser Team erlauben."

Es wird schon seit längerer Zeit gemunkelt, dass Starbreeze für EA an einem Reboot der Syndicate-Marke arbeitet. Zuletzt wurde bekannt, dass sich Starbreeze die Markenrechte gesichert hat. Was genau hinter dem Project Red Lime steckt, könnte im Rahmen der GDC enthüllt werden. 


Kommentare

Bedlam schrieb am
Man kann nur hoffen, dass sich die Syndicate-Gerüchte bewahrheiten. Bei Starbreeze wäre die Marke in extrem fähigen Händen. Riddick und The Darkness waren tolle Shooter, die vor Atmosphäre nur so strotzten.
Shivalah schrieb am
Syndicate ?!?!
JAaaaaaa w00t! Dance!
Wie geil wäre denn ein remake von dem Spiel? Ernsthaft!? Ich mein...pornös wäre nicht das richtige Adjetiv um dieses Gefühl zu beschreiben, welches sich bei der Vermutung in meiner Magengegend breit macht.
-Shiva
schrieb am

Facebook

Google+