NVIDIA: SHIELD-Preis gesenkt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

nVidia: SHIELD-Preis gesenkt

NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia
NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
In der kommenden Woche wird nVidias Android-Handheld SHIELD vom Stapel laufen. Noch vor dem Startschuss senkt der Hersteller den Preis und teilt mit: Statt 349 Dollar soll das auf Tegra 4 setzende Gerät 299 Dollar kosten.

Wir tippen mal darauf, dass nVidia damit auf die bisherigen Vorbestellerzahlen reagiert. Das Unternehmen umschreibt das hingegen folgendermaßen:

"Now it's time for one more change.

We've heard from thousands of gamers that if the price was $299, we'd have a home run.

So we're changing the price of SHIELD to $299."


Kommentare

bloub schrieb am
greenelve hat geschrieben:Ein Handheld auf dem preislichen Niveau einer stationären Konsole. Nennt mich altmodisch, in meinen Augen ist es ein Unding. :/
tja im gegensazu zu anderen kann nvidia ihre hardware nicht unter preis verkaufen. ein unding ist höchstens die quersubventionierung der anderen, um marktanteile zu ergaunern.
adventureFAN schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Nightfire123456 hat geschrieben:
key0512 hat geschrieben:Hätten die das Ding als erweitertes Smartphone vermarktet, hätten sich bei der Hardware für 299? mehr Käufer gefunden. Die Herren von der Marktforschung sind aber wie die von Microsoft..... nutzlos.
Wie darf ich das verstehen, würdest du dir echt ein gamepad ans Ohr Halten zum telefonieren?
Gab es schon, leider fällt mir der Name grad nicht ein, Gizmondo ist es nicht afair, und das Teil ist gnadenlos untergegangen. Ein Grund dafür, beim Telefonieren musste es quer ans Ohr gehalten werden und sah damit mehr als idiotisch aus.
N-Gage ;D
Ich glaube auch nicht, dass das Teil sonderlich erfolgreich sein wird.
Wobei es ja schon interessant ist, PC-Spiele auf nem Handheld zu zocken.
greenelve schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:
key0512 hat geschrieben:Hätten die das Ding als erweitertes Smartphone vermarktet, hätten sich bei der Hardware für 299? mehr Käufer gefunden. Die Herren von der Marktforschung sind aber wie die von Microsoft..... nutzlos.
Wie darf ich das verstehen, würdest du dir echt ein gamepad ans Ohr Halten zum telefonieren?
Gab es schon, leider fällt mir der Name grad nicht ein, Gizmondo ist es nicht afair, und das Teil ist gnadenlos untergegangen. Ein Grund dafür, beim Telefonieren musste es quer ans Ohr gehalten werden und sah damit mehr als idiotisch aus.
Nightfire123456 schrieb am
key0512 hat geschrieben:Hätten die das Ding als erweitertes Smartphone vermarktet, hätten sich bei der Hardware für 299? mehr Käufer gefunden. Die Herren von der Marktforschung sind aber wie die von Microsoft..... nutzlos.
Wie darf ich das verstehen, würdest du dir echt ein gamepad ans Ohr Halten zum telefonieren?
key0512 schrieb am
Hätten die das Ding als erweitertes Smartphone vermarktet, hätten sich bei der Hardware für 299? mehr Käufer gefunden. Die Herren von der Marktforschung sind aber wie die von Microsoft..... nutzlos.
schrieb am

Facebook

Google+