BioShock: Cliffy B: "Mein Spiel des Jahres" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Release:
24.08.2007
Q3 2014
Q3 2014
24.08.2007
17.10.2008
Test: BioShock
94

“Hervorragend erzählte Retro-SciFi in einer atemberaubenden Welt!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: BioShock
94

“Der geistige Nachfolger zu System Shock 2 ist ein grandioses Meisterwerk.”

Test: BioShock
94

“Bis auf Kleinigkeiten das gleiche grandiose Spiel: BioShock ist auch auf PS3 ein Meisterwerk!”

Leserwertung: 90% [185]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bioshock: Spiel des Jahres für GoW-Macher

BioShock (Shooter) von 2K Games
BioShock (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Cliffy B, Epics Kopf hinter Gears of War , hat in seinem Blog Bioshock als sein persönliches Spiel des Jahres bezeichnet. Dies habe nichts damit zu tun, dass der Titel die hauseigene Unreal-Technologie nutzt. Viel mehr habe ihn das Geschehen und die passive Erzählstruktur so sehr gepackt wie zuletzt Resident Evil 4 und die beiden God of War-Teile.

Kommentare

johndoe-freename-1481736 schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:bin ich der einzige der keinen shooter als spiel des jahres sieht?
mal wieder ein gutes beispiel dafür, daß das fallende niveau in spielen nicht die schuld der entwickler ist.

Welch Ironie dass du ausgerechnet in Bezug auf BioShock von "fallendem Niveau" sprichst. Dagegen hat selbst KotoR ne seichte Story, und mit hirnlosem Ballern kommt man auf der dicksten Schwierigkeit in BioShock nicht weiter. Fallendes Niveau kann man sicher 'ner Menge Spiele vorwerfen, aber wie man es auch immer betrachtet: BioShock gehört sicher nicht dazu.
jackdaniel1987 schrieb am
Ja und deswegen empfindet jeder einen WWII Shooter anders.
Die einen finden es gut und die anderen eben scheiße...Shooter finden aber beide geil, was macht nun der andere?
Er kauft sich nen anderen Shooter mit einem anderen Szenario.
Deswegen gibt es auch sehr viele verschiedene Shooter/sehr viele Shooter!
Ausserdem haben wir doch schon als Kinder Indianer und Cowboy gespielt.
Schießen spielen war halt schon in der Kindheit "IN".
Das ist bei den meissten eben einfach so drin.
Ich persönlich möchte auf dieses Genre nicht verzichten und finde das große Angebot an Shootern gut.
GamePrince schrieb am
jackdaniel1987 hat geschrieben:Ich glaube am Ende des Jahres wird sich zeigen welches Genre oder welches Spiel den meissten eindruck hinterlassen hat.
Ich finde es eigentlich ganz gut das viele Shooter produziert werden.
Ich persönlich kann mit einem Shooter wie R6 mehr anfangen als mit Halo.
WW2 Shooter kann ich ebenfalls nicht mehr sehen.
Ich bin von daher ganz froh das viele verschiedene Shooter entwickelt werden.

Nunja, also ich mag normale Szenarien nicht: R6, WWII, Ghost Recon... .
Ich bevorzuge Szenarien, die nicht normal sind: Halo, Bioshock, Gene Troopers... .
Am Ende zählt zwar der Spielspaß, aber das Szenario beeinflusst den Spielspaß meiner Meinung nach.
jackdaniel1987 schrieb am
Ich glaube am Ende des Jahres wird sich zeigen welches Genre oder welches Spiel den meissten eindruck hinterlassen hat.
Ich finde es eigentlich ganz gut das viele Shooter produziert werden.
Ich persönlich kann mit einem Shooter wie R6 mehr anfangen als mit Halo.
WW2 Shooter kann ich ebenfalls nicht mehr sehen.
Ich bin von daher ganz froh das viele verschiedene Shooter entwickelt werden.
schrieb am

Facebook

Google+