BioShock: Verfilmung ist Universal zu teuer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Release:
24.08.2007
Q3 2014
Q3 2014
24.08.2007
17.10.2008
Test: BioShock
94
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: BioShock
94
Test: BioShock
94

Leserwertung: 90% [185]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioShock-Film: Ist Universal noch zu teuer

BioShock (Shooter) von 2K Games
BioShock (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Im letzten Jahr noch hatten Take-Two und Universal Pictures stolz eine Vereinbarung verkündet, die eine Verfilmung von BioShock vorsah. Vor einigen Wochen sagte Gore Verbinski auch noch Disney ab: Statt um den vierten Fluch der Karibik-Teil wollte sich der Regisseur sich lieber um andere Projekte, darunter den BioShock-Film, kümmern.

Die Vorproduktion der Leinwandadaption lief bereits, jetzt hat Universal laut Variety die Reißleine gezogen und die Arbeiten komplett gestoppt. Der Grund: Das Budget des Projekts ist mittlerweile auf 160 Mio. Dollar gewachsen - zu viel für das Filmstudio.

Derzeit, so heißt es, denke man nach über Möglichkeiten, die Kosten wieder zu senken. So wäre London eine Alternative für die Dreharbeiten, die ursprünglich in Los Angeles stattfinden sollten. Auch andere Länder, in denen man Fördermittel abgreifen kann, würden berücksichtigt werden.

Alle Beteiligten betonen allerdings, dass sie BioShock irgendwann auf der großen Leinwand sehen wollen, auch scheint das Projekt Verbinski am Herzen zu liegen. Universal hatte auch die Produktion des kommenden Robin Hood-Films mit Russel Crowe angehalten, nachdem das Budget ausgeufert war. Nach einigen Kostensenkungsmaßnahmen wurden die Dreharbeiten später fortgesetzt. Der BioShock-Film werde kein zweites Halo, wird versprochen; Universal und Fox hatten die Verfilmung der Shooter-Reihe seiner Zeit eingemottet.

Quelle: Wired

Kommentare

mosh_ schrieb am
irrsinn hat geschrieben:Es ist wirklich schade zu sehen, dass jedes halbwegs ordentliche Spiel einen Film bekommt. Bioshock ist vorallem wegen der packenden Atmosphäre so gelungen.Ob die Atmosphäre aber auch in Filmform reizt oder etwas anderes den Film sehenswert macht, ist fraglich (wie eigentlich immer bei Spielverfilmungen).
Ich denke allerdings schon, das man aus einer Spielvorlage von der Klasse eines Bioshock einiges machen kann. Ob die Atmosphäre aber wirklich so gut übernommen werden kann, bezweifle auch ich.
irrsinn schrieb am
Es ist wirklich schade zu sehen, dass jedes halbwegs ordentliche Spiel einen Film bekommt. Bioshock ist vorallem wegen der packenden Atmosphäre so gelungen.Ob die Atmosphäre aber auch in Filmform reizt oder etwas anderes den Film sehenswert macht, ist fraglich (wie eigentlich immer bei Spielverfilmungen).
Nefenda schrieb am
Die sollen das einfach wie der gute alte George L. Machen einfach ein paar Spielzeugfiguren vom Big Daddy und den Little Sisters machen ^^ dann kämen die fehlenden 60mio zusammen Hasbro würde sich bestimmt auch freuen XD... also dann wär der Big daddy meiner CE auch net so allein .__.
Genau wie Halo wird auch dieser Film irgentwann doch kommen dafür sind zuviele Fans dadraußen...
johndoe774288 schrieb am
schade..die geben halt lieber 50 mille für einen billig 08/15 film aus naja..
schrieb am

Facebook

Google+