PlayStation 3: Steuert mit Maus und Keyboard - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 3 mit Tastatur- und Maussteuerung

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Spong.com berichtet, hat Sony die Möglichkeit zum Anschluss von Maus und Tastatur an die PS3 offiziell bestätigt. Allerdings sollen die Eingabegeräte nicht nur bei Spielen, vornehmlich Ego-Shooter wie Unreal Tournament 2007 oder Killzone, zum Einsatz kommen, sondern auch in anderen Bereichen verwendet werden. Sony sieht die PlayStation 3 weniger als Videospielkonsole, sondern viel mehr als Cell-Computer, der Teil eines großen Netzwerks ist und z.B. die Funktion eines digitalen Hubs übernehmen könnte.

Kommentare

hajdukimotski schrieb am
Also finde es Gut das die Maus und Tastatur unterstutzen für die ganzen Ego-Schooter,und wiederum freue ich mich aufs Pad für Autorenn Games usw...Also die Mischumg macht´s möglich so soll es sein.PEACE!!!
johndoe-freename-73049 schrieb am
Ich hab den Singleplayer und vor allem den Multi bei Halo 1+2 bis zur Vergasung gezockt.
Als ichs am PC spielte empfand ich nicht die geringste Freude. Das Halo-Feeling war weg. Vor mir stand eine Art Halflife (das ich sehr mag) mit komischer Grafik.
Das wird wohl vor allem an der Steuerung liegen.
Allerdings ist nicht bei jedem Shooter die Steuerung sogut und im Gegensatz zum PC muss man sich öfter umgewöhnen, da es stärker variiert, eildaweil es sich nicht so leicht umsetzen lässt wie auf dem PC, schätze ich.
Es ist auf jeden Fall viel gemütlicher mit dem Pad zu zocken.
Ausserdem ist das ziehen des Abzugshebels, irgendwie \"kuhler\" als die Gegner wegzuklicken, da man das selbe ja auch beim Arbeiten am PC macht. Wer was anderes behauptet kommt wohl nur mit der Steuerung nicht klar oder ist ein Ein-System-Fanatiker.
En netter Vergleich ist, wenn man Killzone zockt.
Ist zwar immernoch was ganz anderes als nicht mit einem umgebauten Mauszeiger zu zielen, allerdings fehlt der Abzug.
Schnelle Spiele wie Quake 3 kann man aber vergessen.
Und bei Hitman muss jeder Kopfschuss sitzen.
Aber auch wenn, es sich ruhiger spielt und keine 100% Präzision von Nöten ist, braucht man wohl Autoaiming, auch wenn es nur geringfügig ist.
Da die 360 mich vor allem wegen der Shooter reizt (auch weil ich es nicht einsehe jedes Jahr 1000Euro zum Aufrüsten zu vergeuden, dafür aber eben ne bescheidene Grafik habe) würde ich das \"teilweise\" begrüssen. Ich denke die Nützlichkeit und der Spass hängen dann vom jeweiligen Spiel ab, abgesehen von den Vorlieben des einzelnen. Halo wäre wohl mit dem Pad wieder das einzig wahre.
Worauf ich bei den Konsolen leiter verzichten werden muss, sind Titel wie Dawn of War etc. ,bzw. die nächsten Strategieknaller mit low detail und 800x600 spielen muss.
Das wäre ein weiterer Grund, weshalb die Tasta/Maus klasse wären.
Ausserdem: Wer sich keinen HDTV leisten kann, wird wahrscheinlich eh...
speedfrenzy schrieb am
4P|Evin hat geschrieben:@Tetsuo666:
Mit normaler Pal-Auflösung önntest du beim beispielsweisen Internet-Surfen NICHTS lesen, weil die Schrift nicht lesbar ist.
stimmt nicht ganz, ich hab linux auf der xbox auf gebe das videosignal mit 800 x 600 pixeln ans tv aus. ist schon so, dass man in normaler schriftgröße nichts lesen kann. man sitzt ja auch nich wie beim pc direkt davor und der fernseher unterstützt ja glaub ich nur 720 x 576. wenn man den schriftgrad allerdings erhöht und sich damit zufrieden gibt, weniger informationen als am monitor auf die mattscheibe zu bekommen, ist es eigentlich ne coole sache.
ogami hat geschrieben: Die derzeitigen Inkompatibilitäten bei Linux kommen von fehlender Treiberunterstützung, die bei einer Plattform die wohl immer gleich ausgestattet ist hier nicht ins Gewicht fallen.
das kann ich hier nur bestätigen, hab gentoox und alles lief erwartungsgemäß reibungslos. nur eine wireless tastatur, die ja nicht zur xbox hardware gehört, machte zunächst probleme. das wars aber auch schon.......
Zierfish schrieb am
wow jungs könnt ihr euch alle mal ein bisschen Bremsen uns Sachlich hantieren.
Was ihr hier als Fanboxgelabber bezeichnet ist nichts weiter, als eine Zuneigung zu einer bestimmen Marke, für die jeder seine eigennen Gründe hat. Diejenigen, die hier das Wort Fanboy in den Mund nehmen sind meist selber nichts anderes.
btw: der comment Bereich ist auch für Spekulationen Gedacht und Begriffe wie :
\"geistiger Dünnpfiff\" sind weder Objektiv, noch Niveauvoll, also bitte lassen und besser begründen danke!
schrieb am

Facebook

Google+