Wii: Festplatte geplant? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Festplatte geplant?

In Anlehnung auf ein neues Patent meldet Siliconera, dass man bei Nintendo offenbar darüber nachdenkt, eine Festplatte für die Wii-Konsole anzubieten.

Dabei sollen sich Spiele wohl komplett auf den Datenträger auslesen lassen, wobei jeder Titel seine eigene Partition bekommt, auf der auch die jeweiligen Speicherstände abgelegt werden.

Greift die Wii auf die Festplatte zurück, sollen alle darauf befindlichen Spiele mit Packshot und der Altersfreigabe in einer Liste dargestellt werden. 

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Ich sage ja auch gar nichts gegen die Vorteile einer Festplatte, nur sind die auf der legalen Seite der Wii nicht gegeben. Der Onlineservice ist scheiße, die Downloadinhalte die es gibt passen alle locker auf eine SD-Karte (die dadurch eben eine externe Platte ist), die Speicherstände eben auf den Flashsspeicher der Konsole selbst.
In dieser Form braucht man einfach keine Festplatte. Das man die Wii hacken kann und dann ganz viele tolle Sachen drin sind, gilt für mich eben nicht als Argument.
kein nerd schrieb am
Ja alleine für Spielstände finde ich eine Speicherkarte ganz ok. Man isses ja von früher gewohnt. Aber was ist mit den ganzen Downloadinhalten? Oder dem Installieren von Spielen auf dem System? Bzw. das nutzen der Konsole als Multimediacenter? Sicher ist das wohl mit Speicherkarten möglich allerdings stelle ich es ir schon umständlicher vor oder?
Hatte damals auch ne Wii aber soweit isses nicht gekommen...hab sie nach 11 Monaten wieder verkauft.
Kann also aktuell nur von der PS3 und der 360 ausgehen.
Wie schon erwähnt hatte ich bis vor kurzem auch nur die Core Version der 360 mit nur einem Speicherstick. NUR für Spielstände...ok...aber mehr war nicht möglich...
crewmate schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Also rein für das speichern von Spielständen, reicht meiner Meinung nach der vorhandene Flashspeicher der Wii völlig aus. Ich glaube nicht das ich den jemals voll bekommen werde. Sollte man noch VC/Wii-Ware Games zocken wollen, reicht meiner Meinung nach eine preisgünstige 2-4GB-Speicherkarte insgesamt (Kostenpunkt 5-15 Euro je nach Angebot).
Daher sehe ich zumindest für die Wii noch keinen wirklichen Sinn einer Festplatte, das mag sich in Zukunft ändern, aber zumindest bei dieser Konsole wäre sie ein sinnlos teures Zusatzgimmick.
Mit einer schnellen SDHC sind alle Spiele in 0,nix geladen.
Zumal Inhalte auf Speicherkarten kopierbar und austauschbar sind. Ich hab ein Backup meiner Spielstände und Wii Ware Spiele auf den PC gezogen, sollte die Karte mal kaputtgehen oder meine Wii. Nur einzelne Spielstände von Spielen mit Onlinemodus lassen sich aus Cheating-Gründen nicht kopieren.
Wulgaru schrieb am
Also rein für das speichern von Spielständen, reicht meiner Meinung nach der vorhandene Flashspeicher der Wii völlig aus. Ich glaube nicht das ich den jemals voll bekommen werde. Sollte man noch VC/Wii-Ware Games zocken wollen, reicht meiner Meinung nach eine preisgünstige 2-4GB-Speicherkarte insgesamt (Kostenpunkt 5-15 Euro je nach Angebot).
Daher sehe ich zumindest für die Wii noch keinen wirklichen Sinn einer Festplatte, das mag sich in Zukunft ändern, aber zumindest bei dieser Konsole wäre sie ein sinnlos teures Zusatzgimmick.
kein nerd schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
Pitti P. hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Naja, ich bin ein klassischer Speichermedium-in-Konsole-reinleger-und-das-auch-gut-finder. Daher würde mir das nichts bringen, ist für andere aber sicher ein Anreiz. Nur für WiiWare/VC-Games aber unnötig, siehe strunzbillige SD-Karten.
aber diese art zu Speichern ist doch veraltet. Warum magste das denn nicht mit festplatten?
Ich bin da wohl eher konservativ. Ich will ein Spiel wirklich noch "real" in der Hand haben.
@Game&Watch
Leute die gerne legal spielen, spielen auf der Wii auch noch im Jahre 2010. Und kommt mir jetzt nicht mit Nintendo hat einen Scheiß-Online-Service. Das ist eine miserable Entschuldigung für exzessives raubkopieren.
Also ich bin auch jemand der gern originale Spiele leiht oder kauft. Ich halte nix von Raubkopien aber trotzdem versteh ich nicht was das nun mit der Festplatte zu tun hat. Ich finds einfach besser wenn man sich keine Gedanken machen muss ob man noch genug platz auf der "Karte" hat für weitere Speicherplätze usw. Hab bis vor einem halben Jahr noch ne 360 Core besessen ohne Festplatte nur mit Speicherkarte...hör mir blos auf...das hat genervt ohne Ende. Schon alleine weil du keine Spiele installieren konntest...
Mittlerweile besitze ich ne Elite mit 120 GB. Meine PS3 hat auch 160 GB und ich möchte sie nicht missen...nicht nur für Spiele interessant.
schrieb am

Facebook

Google+