Best of GC 2006: Die Gewinner stehen fest! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Games Convention

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Best of GC 2006: Die Gewinner

Zum ersten Mal konnte 4Players an der Wahl zum Best of GC 2006 teilnehmen. Die Jury hatte es nicht leicht, denn in einigen Kategorien fehlten trotz vieler Nominierungen einfach deutliche Favoriten - wie z.B. im Bereich Hardware, PlayStation 2 oder PC. Außerdem durfte nur über Titel abgestimmt werden, die an den Ständen für alle Besucher spielbar waren, so dass Kaliber wie Gears of War oder Assassin's Creed gar nicht erst zur Debatte standen. Schade auch, dass Wii und PS3 weder im Hardware- noch im Software-Bereich an den Start gingen. Es wurde dennoch lebhaft diskutiert und abgewogen, im Zweifelsfall demokratisch abgestimmt. Hier sind die Gewinner:


Innovativstes Produkt aus dem Bereich Hardware

MX Revolution Mouse - Logitech GmbH Halle 5 / Stand D12

Endlich eine PC-Maus, die das Arbeiten am Bildschirm erleichtert: Die MX Revolution gestaltet vor allem das mühsame Scrollen auf Webseiten und in Dokumenten komfortabler, liegt angenehm in der Hand und ist nach kurzer Eingewöhnung trotz vieler Funktionen leicht bedienbar.


Best Mobile Game

Orcs & Elves - EA Mobile Halle 3 / Stand B12

Orcs & Elves transportiert ein bisher nur von PC und Konsole bekanntes Rollenspiel-Erlebnis auf ein Telefon. Ansehnliche 3D-Technik und klassische Gameplay-Elemente ergeben eine mitreißende Geschichte, die in jede Hosentasche passt.


Best NDS Game

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass - Nintendo of Europe GmbH Halle 5 / Stand F01

Kreative Rätsel, frische Ideen, spannende Kämpfe: Die Fortsetzung des Nintendo-Klassikers nutzt die technischen Möglichkeiten des DS hervorragend aus und bereichert die Rollenspielwelt von Hyrule um ein weiteres atmosphärisch dichtes Epos.


Best PC Game

Spore - Electronic Arts GmbH Halle 3 / Stand B12

Vom Einzeller zum interstellaren Marco Polo: Will Wrights Spore gibt dem Spieler Werkzeuge in die Hand, um seine ganz eigene Evolutionsgeschichte zu schreiben - und das Universum mit Wesen zu bevölkern, die bislang nur in seiner Fantasie existierten.


Best PS Game

Buzz! Junior: Jungle Party - Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH - Halle 3 / Stand E02

Ob Opa oder Enkel - bei dieser cartoonreif inszenierten Dschungelolympiade macht jeder mit. Fünf farbige Tasten und ein Haufen kunterbunter Minispiele genügen, um eine freche Affenbande im eigenen Wohnzimmer loszulassen.


Best PSP Game

Pro Evolution Soccer 6 - Konami Digital Entertainment GmbH - Halle 5 / Stand F02

Der mobile Fußball-Weltmeister heißt Pro Evolution Soccer 6. Variantenreich wie die großen Konsolenbrüder, bessere Übersicht als der Vorgänger und eine motivierende Meisterliga - mit diesem Hattrick spielt PES 6 jeden Gegner an die Wand.


Best Xbox Game

Lost Planet: Extreme Condition - CEG Interactive Entertainment GmbH - Halle 4 / Stand E02

Eiseskälte, ein ferner Planet, gigantische Insekten und ein gnadenloser Kampf ums Überleben: Lost Planet schießt sich mit knallharten Gefechten, hollywoodreifer Inszenierung und motivierenden Multiplayer-Modi an die Spitze frei.


Kommentare

Haimon schrieb am
Also ich fand die Messe geil, konnt Elvron anspielen auf einem Xbox360 Controller der an den PC angeschlossen war (und promt abgestürzt ist :roll: ) Kingdom Hears 2 anzocken, Derige of Cerberus ausprobieren, Spore spielen (der absolute Wahnsinn!), sich blutige Hände an der Painstation holen und sich mit kostenlosen Popcorn vollstopfen bei Anaconda-Games.
Ich wart jetzt eigendlich nurnoch das Jane Jensens Gray Matter als Video oder Screenshots im Internet auftauchen.
Aber man muss leider sagen, Nintendo, Microsoft und Sony haben sich dort nicht gerade mit Ruhm bekleckert, der Nintendostand war eine einzige riesige DS-Daddelstation und bei Sony konnt man sich hinlegen wärend man Trailer zu Spielen für die PS3 anschauen konnte, die eh niemand kauft und Microsoft hatte zwar nen riesen Stand (gut 1/4 der Halle) und dennoch kaum etwas da stehen (ausser Spore *sabber*).
Und das Konzert war natürlich auch genial mit der Presentation von Will Wright, alleine dafür haben sich die 4 Stunden Zugfahrt gelohnt :lol:
S-Markt schrieb am
TieReggZ hat geschrieben:Ihr labert vielleicht einen mist zurecht. "Den Herstellern scheint diese messe jedoch recht egal zu sein." .Klar, deswegen kommen ja auch immer mehr dorthin und deswegen werden die Stände der Aussteller immer größer. Wenns euch nich interessiert geht doch nicht dahin oder kauft euch die Games nicht. Dann zieht euch auch keiner Geld aus der Tasche. Und wenn Zelda nunmal das beste Spiel ist, warum sol es nicht gewinnen? Es war ja auch berechenbar, dass die GC einen neuen Besucherrekord bricht. Soll sie deswegen etwa nicht stattfinden? Man, man, man ...

Viel gelesen und nichts kapiert, was?
Niemand hat gesagt, daß den Herstellern die Messe recht egal ist.
Es wäre vielleicht hilfreich, wenn Du das lesen würdest, was da steht und nicht das liest, was Du gern lesen würdest. Der Einzige, der hier Mist zusammenlabert bist nämlich Du.
Im Artikel zu diesem Thread steht, daß zur Wahl nur die Titel standen, die wirklich anspielbar waren.
Es sollte im Interesse jedes Konsolenspielers sein, die neuen Spiele für Wii, XBOX360 oder die PS3 anzuspielen, um sich selbst ein Bild von diesen Spielen machen zu können.
Das ist den Herstellern aber scheinbar ziemlich egal. Hauptsache man kann T-Shirts und Aufkleber an Minderjährige verschenken und Renderfilmchen zeigen. Das die an der Realität kilometerweise vorbeigehen können, weiß man spätestens seit Driv3r. Sowas verstehe ich nicht unter Messe. Das ist Dummenfang.
Zethos schrieb am
Best NDS Game
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

ja es war mir von anfang an klar ich habs gewusst....is ja nur logisch ZELDA hat wieder einmal abgeräumt :D
ich werds mir am realese holen weils ein MUST HAVE is
johndoe-freename-99888 schrieb am
ich fands im groben eig. geil.... klar einige minus punkte gabs schon aber was solls fun gemacht hats...
ratzinger schrieb am
Meiner Meinung nach war das die schwächste GC aller Zeiten.
a) wenig wirklich neue Sachen zu sehen, keine echten Neuankündigungen, ganz, ganz schwach
b) neue Hardware nicht spielbar, auf der E3 konnte ich die schon testen, was soll das
c) wirklich miese Messestände, besonders die von Ubisoft, Midway und Frogster, der von EA wurde jetzt bereits zum 200sten Mal wiederverwertet (gähn!), ebenso der von Deep Silver
d) schwache Messebabes, meistens irgendwelche Teenager, die es toll finden, dass pubertierende Pickelwürste ihnen hinterher starren, aber kaum professionelle Hostessen
e) Abendveranstaltungen waren ein Witz, inklusive Parties, man merkt halt, dass viele Marktteilnehmer budgettechnisch auf die Bremse treten mussten
f) fast nur deutschsprachige Texte und Informationen, lediglich wenn mal irgendwo ein amerikanischer Poduzent präsentierte, wurde Englisch gesprochen - was soll das für ein potenziell internationales Publikum bedeuten, Leipzig will doch die EUROPÄISCHE Leitmesse sein?
Wenn das so weitergeht, dann wird Leipzig immer 3.Wahl nach L.A. und Tokio bleiben... naja, da es ohnehin kaum innovative oder interessante Produkte zu sehen gab, kann man wirklich nicht gerade euphorisch in die Zukunft der Industrie blicken. Leipzig hat gezeigt, dass die Gamesindustrie da angekommen ist, wo die Filmindustrie gerade erst war: im ideenlosen Sequel-Nirvana.
schrieb am

Facebook

Google+