Star Wars: The Force Unleashed: Die Macht in Demoform - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Activision
Release:
31.12.2011
18.09.2008
kein Termin
15.03.2009
31.12.2011
26.06.2009
18.09.2008
Test: Star Wars: The Force Unleashed
75

“Atmosphärisches und wunderbar brachiales Star Wars-Actionfest - das an ärgerlichen technischen Macken krankt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars: The Force Unleashed
73

“Die PS2-Version hat leider keinerlei Mehrspielermodi, bietet aber sonst sehr solide Actionkost mit der Extraportion Macht.”

Test: Star Wars: The Force Unleashed
75

“Die PS3-Fassung hat etwas stärker unter dem Ruckeln zu leiden, entspricht aber sonst der 360-Version.”

Test: Star Wars: The Force Unleashed
70

“Die PSP-Fassung ist die ruckeligste von allen - bietet aber auch die interessantesten Extra-Modi.”

Test: Star Wars: The Force Unleashed
72

“Das Lichschwert-Schwingen per Wiimote geht gut von der Hand, aber sonst bietet die Wii-Fassung nichts Besonderes.”

Leserwertung: 84% [44]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: TFU: Demo entfesselt die Macht

Es hatte sich bereits angedeutet (siehe News), jetzt kommt die offizielle Bestätigung von LucasArts: Es befindet sich eine spielbare Demo zu Star Wars: The Force Unleashed in Vorbereitung, in der ihr euch mit dem namenlosen Schüler von Darth Vader in eine Tie Fighter-Fabrik begebt, um den Jedi-General Rahm Kota auszuschalten. Daneben findet ihr auch ein Tutorial, das euch den Umgang mit dem Lichtschwert und der Macht lehrt.

Bereits am 21. August soll die Demo zumindest in den USA auf Xbox Live und dem PlayStation Network veröffentlicht werden.

Kommentare

nowadays81 schrieb am
Baal-Hammon hat geschrieben:Hab die Demo gestern angetestet und nunja was soll ich sagen. Die Physikeffekte und Spielereien die man mit den Feinden anstellen kann sind ganz witzig. Auch die Sounds und die Grafik passt.
Aber schon in der Demo bemerkte ich nach Gegner Nr. 100 das die Kämpfe schnell langweilig werden. Die Macht steht halt im Vordergrund und das könnte das Spiel schnell in Vergessenheit geraten lassen. Man will nur noch mit der Macht die Gegner erledigen und mit der Physik spielen. Dabei tritt das Lichtschwert völlig in den Hintergrund, es wird nur noch in Situationen benutzt wo der Gegner vielleicht mal nah an einem dran ist. Aber selbst dann sind die Animationen auch eher unspektakulär im Vergleich zu den Machtkräften.
Ich weiß nicht, ich fürchte es wird ein weiterer Mainstream Titel werden der wohl maximal 75-80% erreicht, wenn überhaupt.

Sehe ich haargenauso. Das Balancing zwischen Force & Lightsaber ist viel zu weit verschoben und die Force ist zu stark.
Zudem war ich von der Grafik etwas enttäuscht, v.a., wenn man das Player-Model des Apprentice bzw. das von Darth Vader aus SC IV kennt - kein Vergleich! Über die Synchro möchte ich gar kein Wort verlieren...schon Dart Vader klingt grausig, von dem Rest ganz zu schweigen. Wieder ein Game, das man auf Englisch spielen MUSS.
-Darth Nihilus- schrieb am
Ich bin entäuscht. Vor allem von der Macht, die wird in den Filmen niemals so übertrieben dargestellt. die können da nicht einfach mal 100 gegner durch nen Machtstoss ausschalten ....
Matt.s_hit_you schrieb am
Nach dem Zocken der Demo hatte ich sofort große Lust, mir das Game zu bestellen. Sehr kurzweilig und spaßig, mit der Macht alles zu plätten zu machen. Ich liebe aber auch das Setting. Stellt sich nur die Frage, wie die Story begeistern kann, ob der Charakter sich entwickelt (Rollenspielelemente) oder ob das Spiel nur ein Actiongemetzel (ohne Blut) wird...?
Skrappy Coco schrieb am
also nach 5 minuten demo war mir schon langweilig - die ganze zeit das selbe und die reinforcments haben mal gut gesuckt!
derfreak schrieb am
Habs sie mir gestern auch geladen.
Spielerisch wirklich ein wenig trist wobei es natürlich witzig is mit der macht Stahlräger zu verbiegen.
Was mir aber wirklich übel aufgestoßen ist waren die Ruckler zu anfangs und ein böser Grafikfehler. (In einem kurzen Augenblick sah der Schüler wie ein Wulzt aus Dreiecken aus. Sowas gehört in eine Beta aber nicht eine Demo von einem Spiel das schon nächsten Monat released wird)
Vllt. leg ichs mir als Budgetitel zu.
schrieb am

Facebook

Google+