Bethesda Softworks: Zenimax: Arkane geschluckt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zenimax: Arkane geschluckt

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Vor einigen Tagen hatte sich bereits angedeutet, dass Arkane (Arx Fatalis , Dark Messiah of Might and Magic ) an einem Titel für Bethesda arbeitet. Dabei handelt es sich nicht nur um eine projekt-basierte Partnerschaft: Im Rahmen der QuakeCon ließ Zenimax jetzt verlauten, dass man das französische Studio aufgekauft hat.

Bethesdas Mutterkonzern setzt seinen Expansionskurs damit weiter fort, nachdem man vor einem Jahr id Software übernommen hatte.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Wurmjunge schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:Klingt für mich nach einem Dark Messiah of Elder scrolls
ja und meinen Ohren klingt das verdammt gut!
durchaus vorstellbar, daß die Jungs von Arkane am neuen TES mitbasteln.
ArxFatalis und DarkMessiah sind großartig, letzteres hab ich sicherlich 20mal durchgespielt - bei Arkane weiß man, wie man ein anständiges Kampfsystem zusammenbastelt.
bei Bioshock2 hab ich auch das Gefühl, die Handschrift von Arkane zu erkennen. der erste Teil hat mich bei zweiten Durchspielen arg zu nerven begonnen, Teil 2 reizt mich nach der dritten Runde immer noch zum Weiterspielen.
Ubisoft hat ArkaneStudios wohl an einer ziemlich kurzen Leine gehalten und da DarkMessiah sich meines Wissens mehr als schlecht verkauft hat und für Ubi ein deutliches Verlustgeschäft war, sah es wohl für die Zukunft von Arkane nicht allzu rosig aus.
Der Monopolkapitalismus macht logischerweise auch vor der Spielebranche nicht halt, und wenn man nur noch die Wahl hat, von welchem Riesen man jetzt gefressen wird, entscheidet man sich wohl für den, bei dem es am wenigsten wehtut, naja, soweit nur meine Überlegung...
Nightfire123456 schrieb am
Klingt für mich nach einem Dark Messiah of Elder scrolls
r0xz schrieb am
morrowind vs. tamriel vs nordland ist doch ein cooles setting für ein mmo, bietet viel raum für spannende geschichten.
flotte echtzeitkämpfe ala oblivion, clan features inkl. housing, besetzbare burgen in der spielwelt (keine instanzen), wappen etc und das game wird der kracher :D
Battlefish0711 schrieb am
Ponte hat geschrieben:
VanZerg666 hat geschrieben: Das hat mir am besten an dem Spiel gefallen,
besser als WoW, Gothik, Witcher
Ich kann diese Klick auf den Gegner-Taktik nicht leiden,
man muss das gefühl haben ein Schwert in der Hand zu haben,
das man krachend auf dem Gegner landet und mit dem Schild blocken kann und man dennoch von der Wucht zurückgeworfen wird.
ach..ich komme ins schwärmen..mhhh :lol:
:Daumenlinks: Daumen hoch! Ein Sympathisant!
Ein Rollenspiel kann für mich gar nicht genug Live-Action haben, stumpfes Klicken ist von gestern.
Oblivion ist dort mit Demons Soul's eine der wenigen aber hochwertigen Ausnahmen.
@ Topic
Find ich gut, die Teams sind fähig (Bethesda, Id, Arkane) und haben das schon sehr oft bewiesen. Ich will mehr!
Kann man so nich sagen. Kommt immer aufs Rollenspiel drauf an ;)
Wenn dann irgendwann ein TES V rauskommt, will ich aber hoffen, dass das Kampfsystem besser is, als bei TES IV. Maustaste kurz drücken = leichte Attacke und langes Drücken = starke Attacke is extrem eintönig. Aus dem Grund bin ich iwann nur noch mit Pfeil und Bogen rumgelaufen...
Ponte schrieb am
VanZerg666 hat geschrieben: Das hat mir am besten an dem Spiel gefallen,
besser als WoW, Gothik, Witcher
Ich kann diese Klick auf den Gegner-Taktik nicht leiden,
man muss das gefühl haben ein Schwert in der Hand zu haben,
das man krachend auf dem Gegner landet und mit dem Schild blocken kann und man dennoch von der Wucht zurückgeworfen wird.
ach..ich komme ins schwärmen..mhhh :lol:
:Daumenlinks: Daumen hoch! Ein Sympathisant!
Ein Rollenspiel kann für mich gar nicht genug Live-Action haben, stumpfes Klicken ist von gestern.
Oblivion ist dort mit Demons Soul's eine der wenigen aber hochwertigen Ausnahmen.
@ Topic
Find ich gut, die Teams sind fähig (Bethesda, Id, Arkane) und haben das schon sehr oft bewiesen. Ich will mehr!
schrieb am

Facebook

Google+