Rock Band: Guitar Hero war gestern *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.05.2008
kein Termin
25.09.2008
25.09.2008
25.09.2008
Test: Rock Band
92
Test: Rock Band
75
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rock Band
92
Test: Rock Band
82

Leserwertung: 73% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rock Band: Guitar Hero war gestern

USA Today hat anscheinend schon das Geheimnis um jenen Titel gelüftet, der vermutlich noch heute offiziell von Electronic Arts angekündigt werden wird. Bekannt war schon, dass der Publisher zusammen mit Harmonix an einem neuen Musikspiel arbeitet. Als die Macher von Guitar Hero und Guitar Hero II versprachen, dass ihr neues Projekt wesentlich ambitionierter sein werde, haben sie den Mund wohl nicht zu voll genommen.

In Rock Band wird nämlich, jawohl, eine ganze Band simuliert. Für jede der vier Rollen in der Gruppe gibt es ein eigenes spezielles Eingabegerät: zwei Guitaren für Bass- und Lead-Gitarrenspieler, ein Schlagzeug-Controller für den Drummer sowie ein Mikrofon für den Sänger.

Naturgemäß ist auch MTV, der Mutterkonzern von Harmonix, an der Entwicklung beteiligt und soll dafür sorgen, dass es an Inhalten nicht mangelt. Noch sind keine konkreten Songs bekannt, im Gegensatz zu den Guitar Hero-Spielen, bei denen fast alle Stücke gecovered sind, könnte der Rock Band-Fundus somit aber aus Originaltiteln bestehen.

Das Spiel wird für PlayStation 3 und Xbox 360 entwickelt und soll pünktlich zur Weihnachtssaison veröffentlicht werden. Mehr Infos dürfte es in Kürze geben.

**Update**: Mittlerweile ist auch die offizielle Ankündigung raus. Electronic Arts verspricht, dass die komplette Bandbreite des Rockgenres abgedeckt wird. Dabei soll u.a. aus den Beständen von Universal Music Enterprises, Sony BMG, EMI, Hollywood Records und Rhino Entertainment (Warner) geschöpft werden können.

Es wird auch Onlineunterstützung versprochen, weitere Details dazu gibt es vorerst nicht. Es sollte allerdings nicht überraschen, wenn dies außer Mehrspielermodi auch noch die Möglichkeit, zusätzlich kostenpflichtige Songs zu beziehen, mit einschließt. Die offizielle Webseite des Spiels gibt es übrigens hier.


Quelle: Next Generation

Kommentare

Bubunator schrieb am
Nifris hat geschrieben:ich spiele lieber echte gitarren.
hab zwar guitar hero noch nie gespielt, doch ich glaube auf ner echten gitarre macht das einfach mehr spaß.
Ich spiele auch lieber echten Fußball, aber deshalb kann ich mit PES/ FIFA Soccer auch Spaß an der Konsole haben. GH hat mit echtem Gitarrespielen überhaupt nichts am Hut, von daher verstehe ich nicht wieso bei dem Thema jedesmal Leute erzählen müssen das echte Gitarren doch so viel spaßiger sind.
SnakeXTC schrieb am
Wow, ne ganze Band, dann bin ich ja mal gespannt was der Spass kosten soll, glaub kaum dass die alle Peripheriegeräte mitausliefern.
Und natürlich lernt man nich Gitarre spielen, wenn man GH spielt, aber man lernt auch nich Autofahren wenn man Gran Turismo spielt, trotzdem ist es realistisch :wink:
RuloR 666 schrieb am
Ich glaube auch, dass es anders ist als echtes Gitarre Sspielen, daher wird man das Gitarrespielen wohl auch nicht durch Guitar Hero spielen lernen können. Wobei die Politiker sagen doch immer Killerspiele schulen einen im Umgang mit Waffen, dann müsste bei Guitar Hero............Rockolymp ich komme :D
Dan Chox schrieb am
War da nicht auch mal von Gitarre dadurch lernen die Rede? Wie auch immer, ich glaube nicht recht daran.
Nifris schrieb am
ich spiele lieber echte gitarren.
hab zwar guitar hero noch nie gespielt, doch ich glaube auf ner echten gitarre macht das einfach mehr spaß.
schrieb am

Facebook

Google+