Call of Duty 4: Modern Warfare: Infinity Ward über MP-Design - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
16.09.2010
08.11.2007
25.09.2008
16.09.2010
04.11.2016
10.11.2009
04.11.2016
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
67
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
91
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty 4: Modern Warfare

Leserwertung: 90% [210]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD 4: Infinity Ward über MP-Design

Call of Duty 4: Modern Warfare (Shooter) von Activision
Call of Duty 4: Modern Warfare (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Auf N'Gai Croals Blog erläutert Todd Alderman von Infinity Ward die Grundprinzipien, die man bei der Gestaltung des Mehrspielerparts von Call of Duty 4: Modern Warfare befolgt hatte.

Der wichtigste Faktor sei Spaß. Dies klinge zwar wie eine Selbstverständlichkeit, sei aber nur sehr schwer zu erreichen, da viele Faktoren eine Rolle spielen würden. Ein guter Maßstab seien die Geschichten, die sich die Teilnehmer nach einer Multiplayer-Partie zu erzählen haben. Als Beispiel für einen gelungenen Titel nennt Alderman Mario Kart, bei dem es sehr gut balancierte und unterhaltsame Fahrer, Waffen und Strecken gegeben habe.

Natürlich komme es auch auf die Community an. Um diese zufriedenstellen zu können, müsse es Dinge wie private Partien, Turniere, Ranglisten und Mod-Möglichkeiten geben. Auch müsse man als Entwickler Nähe zu den Fans zeigen und immer ein offenes Ohr für Anregungen oder Beschwerden haben. Die Quake-Spiele seien ein Beispiel für Titel mit einer großen und aktiven Fangemeinde.

Einer Gratwanderung dürfte das Balancieren der nächsten beiden Prinzipien sein: Ein Spiel müsse im Mehrspielermodus Tiefe bieten, gleichzeitig aber auch so zugänglich wie möglich sein. Was eines der größten Probleme des Xbox 360-Titels Chromehounds gewesen sei. Der hätte genug Komplexität und Langzeitpotenzial geboten - der Einstieg wäre aber zu kompliziert gewesen, was sich dementsprechend auf die Lernkurve ausgewirkt hätte. World of Warcraft sei ein Musterbeispiel für ein zugängliches, aber nicht seichtes Produkt.

Nicht zu unterschätzen sei auch der Einfluss der Atmosphäre im Mehrspielermodus. Infinity Wards habe deswegen viel Zeit darauf verwenden, die MP-Karten möglichst schön zu gestalten.

Kommentare

Arkune schrieb am
Meine Favoriten sind: Distric, Crossfire, Crash, Bog, Ambush, Strike und Backlot.
Ziemlich gut finde ich: Countdown, Overgrown, Pipeline, Showdown und Downpour.
Nicht so richtig gefällt mir: Bloc, Wet Work und Vacant
Und hassen tue ich: Shipment
Ziemlich viel was ich mag, wenig mit dem ich leben kann und nur eine Map die ich echt Mist finde. Jackpot!
Der Adler ist ein normaler Rang, glaube das war um die Level 30 rum.
Ich hab mittlerweile 50 überschritten.
SheepStar schrieb am
Butthe4d hat geschrieben: ja das hat schon mal geholfen danke ^^
jetzt würde mich noch intressieren wie das ganze denn mache also wie komme ich in den prestige modus?
EDIT: hab grade fest gestellt das es diesen modus auf dem pc wohl nicht gibt O.o
ich würd gern mal wissen warum das so ist...auch wenn es mir jetzt nich soviel ausmacht ^^
Ich wär mir jetzt nicht 100% sicher ob es den Modus aufm PC nicht gibt.
Hab vorhin nämlich 2-3 Leutchen eben mit jenem Adler rumlaufen sehen.
Zum Spiel selbst:
In meinen Augen einr der besten MP aller Zeiten.
Bin zwar noch lvl.30, da ich nicht soviel Zeit zum daddeln hab, aber mehr als die Hälfte ist geschafft :P
Im Hardcore Modus ist es der beste MP aller Zeiten !
Es ist unglaublich, wieviel Taktik auf einmal reinkommt, wenn die ganzen Hilfsmittelchen fehlen.
Shipment is so ne solala Karte.
Für Ligamatches perfekt, da nicht zu groß.
War gestern allerdings auf nem 52er mit Shipment drauf und das einzige was mir dazu einfällt ist: "LOOOOL !11!elf!"
Hab Spaßeshalber den Martyrium Perk gehabt und mit einer Nade 6 Mann geplättet. Am Ende der Runde hatte ich dann saftige 1000+ Punkte und war glücklich trotz Scheissmap :D
Downpour und Overgrown könnten von mir aus auch wegbleiben, da ich mich mit den beiden irgendwie überhaupt nicht anfreunden kann.
Zu meinen Favs zählen Wet Work, Vacant und District.
Falls jemand mal Bock hat zusammen zu daddeln, joined mir einfach über x-fire hinterher: thedark00
Arkune schrieb am
Also ich hab jetzt auch die M14 auf Expert und ich stelle bisher keinen echten Balancingfehler fest. Das Ding ist zwar etwas stärker als das G3 hat dafür aber auch einen immensen Recoil (ohne Reflexvisier quasi unbrauchbar).
Ich denke das ist schon fair, ich persönlich verwende lieber die G3 da mir dieser enorme Recoil des M14 schon zu schaffen macht wenn es schnell gehen muss.
Und die Stärke dieser Waffen geht auch in Ordnung wenn man bedenkt, dass sie kein Feuerstoß oder Dauerfeuer besitzen. Damit sind sie auf höhere Entfernung besser und auf kürzere eher schlechter.
Butthe4d schrieb am
Kurwa360 hat geschrieben:Also der Prestige Modus ist nichts anderes als das man zwar wieder von anfang ananfängt aber dafür bekommt man ein Prestige Abzeichen wo jeder sehen kann das man schon zum zb.: zum 4 mal den Level 55 erreicht hat die Frage ist nur wie oft kann man das machen???Manche haben falls ihr schon bemerkt habt ein bestimmtes abzeichen obwohl sie auf Rang 1 sind,Beim ersten mal Prestige bekommt man einen Adler beim nächsten einen stern mit nen grünen Punkt in der mitte.beim prestige modus ändert sich das Zeichen nicht wenn man im Rang aufsteigt ,man fängt als recruit wieder an hat aber die ganze zeit ein Prestige abzeichen .Ich hoffe so weit das alle verstanden haben was ich meine.
ja das hat schon mal geholfen danke ^^
jetzt würde mich noch intressieren wie das ganze denn mache also wie komme ich in den prestige modus?
EDIT: hab grade fest gestellt das es diesen modus auf dem pc wohl nicht gibt O.o
ich würd gern mal wissen warum das so ist...auch wenn es mir jetzt nich soviel ausmacht ^^
Adamsky schrieb am
Also der Prestige Modus ist nichts anderes als das man zwar wieder von anfang ananfängt aber dafür bekommt man ein Prestige Abzeichen wo jeder sehen kann das man schon zum zb.: zum 4 mal den Level 55 erreicht hat die Frage ist nur wie oft kann man das machen???Manche haben falls ihr schon bemerkt habt ein bestimmtes abzeichen obwohl sie auf Rang 1 sind,Beim ersten mal Prestige bekommt man einen Adler beim nächsten einen stern mit nen grünen Punkt in der mitte.beim prestige modus ändert sich das Zeichen nicht wenn man im Rang aufsteigt ,man fängt als recruit wieder an hat aber die ganze zeit ein Prestige abzeichen .Ich hoffe so weit das alle verstanden haben was ich meine.
schrieb am

Facebook

Google+