Das Bourne Komplott: MP-Ableger war geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: High Moon Studios
Release:
27.06.2008
27.06.2008
Test: Das Bourne Komplott
81

“Ein wunderbar brachial-rasantes Kloppfest - das an Faszination verliert, sobald die Fäuste nicht mehr benutzt werden.”

Test: Das Bourne Komplott
81

“Ein wunderbar brachial-rasantes Kloppfest - das an Faszination verliert, sobald die Fäuste nicht mehr benutzt werden.”

Leserwertung: 83% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bourne Komplott: MP-Ableger war geplant

Gestern hatte Ludlum Entertainment bekanntgegeben, dass man die Rechte an den Bourne-Büchern von Vivendi Games zurückgekauft hat. Der Publisher hatte Das Bourne Komplott entwickelt und im vergangenen Monat veröffentlicht - der Absatz blieb aber wohl unter den Erwartungen, da es das Spiel im Juni nicht mal in die Top 20 in den USA schaffte.

Vivendi Games ist mittlerweile mit Activision zu Activision Blizzard verschmolzen, und dort, so Varietys Spieleblog, scheint man nicht nur aufgrund der Verkaufszahlen wenig Interesse an weiteren Bourne-Spielen gehabt zu haben: Activision hatte sich bekanntermaßen vor einiger Zeit die Rechte an James Bond gesichert und arbeitet auch bereits an Quantum of Solace . Das Interesse an zwei parallel laufenden Agentenspielreihen dürfte sich in Grenzen gehalten haben, zumal die Marke Bond deutlich zugkräftiger sein sollte.

Bei Ludlum Entertainment ist man sich sicher, dass die damals anstehende Fusion der beiden Unternehmen die Marketingbemühungen für Das Bourne Komplott beeinträchtigt haben dürfte. Für kommende Spiele wolle man sich alle Optionen offen halten, man sei aber auch schon von anderen Firmen kontaktiert worden.

Laut Variety hatte Radical Entertainment übrigens schon mit der Arbeit an einem Bourne-Ableger namens Treadstone begonnen. Dabei habe es sich um ein Agentenspiel mit Mehrspielerfokus gehandelt, das sich um die Abteilung drehen sollte, in der auch Jason Bourne ausgebildet wurde.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+