Game Boy Micro: Japan-Release steht fest? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
04.11.2005

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Game Boy Micro: Japan-Release steht fest?

Glaubt man einem Bericht von Eurogamer, dann steht der Japan-Release des neuen alten Nintendo-Handhelds Game Boy Micro bereits fest: Ab dem 13. September sollen sich die Spieler im Land des Lächelns mit dem Mini-GBA vergnügen dürfen. Außerdem gibt es zu Start nicht nur drei Wechselschalen für die Oberfläche, sondern auch drei Spiele geben: Mario Tennis Advance, eine Jubiläumsversion der unverwüstlichen Super Mario Bros sowie ein Knobel-Doppelpack bestehend aus Dr. Mario und dem hierzulande kaum bekannten Puzzle De Pon. Nintendo hat diese Meldung noch nicht offiziell bestätigt, aber es wird von einem Straßenpreis von umgerechnet gut 100 Euro ausgegangen - also genausoviel, wie auch der GBA SP gegenwärtig kostet.

Quelle: Eurogamer

Kommentare

johndoe-freename-67119 schrieb am
@repayne101: Ganz genau genommen ist es sogar schon Drittverwertung.. ;)
Ich hatte das gute Teil bei Nintendo in der Hand und konnte eine Weile damit rumspielen. Und ganz ehrlich: Für meine Basketballerhände wäre das wirklich winzige Teil nix. Ich könnte es mir als Accessoire vorstellen, so in Frauenhandtaschen - denn es sieht schon geschmeidig aus, keine Frage! Für mich würde sich die Frage stellen, warum ich meinen heißgeliebten klappbaren SP aufgeben sollte zugunsten einer Briefmarkenvariante des GBA mit entsprechend kleinem Display. Mal schaun...
Cheers
Paul
Zierfish schrieb am
es stimmt schon, dass niemand es wirklich braucht, aber es ist halt die beste 2D Konsole, und es wird sicherlich ein paar Leute geben, die sich dafür erwärmen lassen
johndoe-freename-84183 schrieb am
Was Nintendo hier fabriziert hat ist eigentlich nur technische spielerei. Da der Sp eigentlich schon alle Mankos der Standartversion behoben hat.
Aber in sachen Zweitverwertung sind die Leute aus Japan echt TOP!
Aufgehen könnte die Rechnung aber trotzdem da Minimalismus und das Gimik mit der Personalisierung ( auswechselbare Oberschalen ) auch schon bei Handy\'s gezogen hat.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Glaubt man einem <A href="http://eurogamer.net/article.php?article_id=60243" target=_blank>Bericht</A> von Eurogamer, dann steht der Japan-Release des neuen alten Nintendo-Handhelds Game Boy Micro bereits fest: Ab dem 13. September sollen sich die Spieler im Land des Lächelns mit dem Mini-GBA vergnügen dürfen. Außerdem gibt es zu Start nicht nur drei Wechselschalen für die Oberfläche, sondern auch drei Spiele geben: Mario Tennis Advance, eine Jubiläumsversion der unverwüstlichen Super Mario Bros sowie ein Knobel-Doppelpack bestehend aus <A href="http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/NDS/Special/6822/3465/1/NES_Classics.html" target=_blank>Dr. Mario</A> und dem hierzulande kaum bekannten Puzzle De Pon. <A href="http://www.nintendo.de" target=_blank>Nintendo</A> hat diese Meldung noch nicht offiziell bestätigt, aber es wird von einem Straßenpreis von umgerechnet gut 100 Euro ausgegangen - also genausoviel, wie auch der GBA SP gegenwärtig kostet.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=44108" target="_blank">Game Boy Micro: Japan-Release steht fest?</a>
schrieb am

Facebook

Google+