Grand Theft Auto: Chinatown Wars: Cel-Shading in Liberty City - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Leeds
Publisher: Take-Two
Release:
18.01.2010
20.03.2009
23.10.2009
Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
86

“Technisch höchst beeindruckende Umsetzung des Gangster-Knallers, die allerdings unter unpräziser Steuerung sowie inhaltlichen Kürzungen leidet.”

Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
90

“Ein brillant designtes, fantastisch präsentiertes und hochmotivierendes Ballerfest für den erwachsenen DS-Besitzer.”

Test: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
90

“Auch auf der PSP ist Chinatown Wars ein unterhaltsames, intelligentes und fesselndes Action-Erlebnis!”

Leserwertung: 90% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GTA DS: Cel-Shading in Liberty City

Ein Nutzer des NeoGAF-Forums hielt bereits die neue Ausgabe der Nintendo Power in seinen Händen - und in der gab es u.a. ein paar Informationen zu Grand Theft Auto: Chinatown Wars . Der DS-Titel war zwar auf der E3 angekündigt worden, zu sehen gab es bis dato allerdings nicht allzu viel.

Demzufolge soll sich das DS-GTA an seinen großen Brüdern orientieren und mit einer recht offenen Welt und zahlreichen Missionen aufwarten. Im Gegensatz zu den Titeln aus der Post-GTA 2-Ära spielt man wohl nicht in der üblichen Third-Person-Perspektive, sondern sieht das Geschehen aus einer isometrischen Ansicht. Die Grafik ist aber dennoch polygonbasiert und wartet mit einem dezenten Cel-Shading auf.

Während Niko Belic ein Mobiltelefon mit sich rumschleppt, trägt der Hauptprotagonist von GTA: CW wohl einen PDA bei sich, der u.a. als Musikabspielgerät, E-Mail-Client, Kontaktdatenbank und GPS-Gerät fungiert. Auch Spielstatistiken können dort abgerufen werden - die können übrigens auch wie bei Grand Theft Auto IV zum Rockstar Social Club übertragen werden, DS-WiFi sei Dank.

Die Missionen sollen es kompakter ausfallen, um der mobilen Natur des Spiels gerecht zu werden, quasi mal eben 'zwischendurch' spielbar sein. Wer bei einer Aufgabe scheitert, kann direkt wieder beim Actionpart anfangen, ohne etwaige Zwischen- oder Fahrtsequenzen erneut ertragen zu müssen.

Die Hauptfigur wird per Steuerkreuz durch die Welt gelenkt, gezielt wird mit dem R-Knopf. Wie in den anderen GTA-Titeln auch wird es ein Wettersystem sowie einen Tag/Nach-Zyklus geben. Musik gibt es wie gewohnt aus zahlreichen Radiosendern, aufgrund des Speichermediums dürften die meisten Stücke allerdings eher rein instrumentaler Natur sein.

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Gottmic schrieb am
Das Spiel soll so aussehen.
SANmax schrieb am
heisst das jetzt dass das spiel so aussieht oder nur vieleicht?
monotony schrieb am
sieht wirklich sehr gut aus. bin auf die ersten bewegtbilder gespannt.
E-G schrieb am
sieht echt geil aus, irgendwie wie gta2 wenns remaked werden würde.
besonders die nachtansicht gefällt mir gut, sehr stimmig irgendwie
Bild
schrieb am

Facebook

Google+