Pokémon Schwarz: Flotter US-Start - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Game Freak
Publisher: Nintendo
Release:
15.03.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Schwarz/Weiß: Flotter US-Start

Auch über 13 Jahre nach ihrem Debüt haben die kleinen Monster nichts an Zugkraft eingebüßt. Nachdem Pokémon Schwarz und Pokémon Weiß sich bereits in Japan einer hohen Nachfrage erfreuen konnten, teilt Nintendo mit, dass auch der US-Stapellauf des Duos am 6. März äußerst erfolgreich verlaufen ist.

Laut Angaben des Herstellers wanderten innerhalb der ersten 24 Stunden über 1,08 Mio. Exemplare über den Ladentisch. Damit konnte der vorherige Serienrekord von Pokémon Diamant/Perl (780.000) aus dem April 2007 deutlich übertroffen werden.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

pcj600 schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:Ich hab die nächsten Editionen schon gefunden!!!!
Sie nennen sich Ölschwarz und Dollargrün :lol:

wahnsinn, dass mich diese seite tatsächlich mal erheitert!
is aber echt nice gemacht.
"a wild saddam hussein appeared.." :lol: :Daumenlinks:
Landungsbrücken schrieb am
Ober hat geschrieben:Bei den ersten 150 konnte man das Element auch auf den ersten Blick erkennen. Bei den neueren guckt man oft nur ratlos und fragt sich, was das für ne komische Gestalt sein soll.
ich find das sogar recht angenehm. Erhöht den Schwierigkeitsgrad
pcj600 schrieb am
LaCo hat geschrieben:Da sich kein Redakteur für das Spiel interessiert, is es wahrscheinlich besser. Bevor er sich durchquält und es total zerreißt! :wink:

ach, aber murat interessiert sich für diese simus-of-hell? :lol:
don't think so!
GodFaddoh schrieb am
Bei den ersten 150 konnte man das Element auch auf den ersten Blick erkennen. Bei den neueren guckt man oft nur ratlos und fragt sich, was das für ne komische Gestalt sein soll.
KOK schrieb am
Sevulon hat geschrieben:Es liegt wohl auch daran, dass man bei den ersten Figuren natürlich noch unverbraucht arbeiten und sich auch an allgmein bekannten Objekten und Tieren wie Schildkröten, Fledermäuse, Schafe, der typischen Geisterfigur, diverse Echsen etc. bedienen konnte, um seine Figuren zu gestalten. 1000 Pokemon und diversen umgesetzten Ideen später bleiben dann nur noch irgendwelche hässlichen, eckigen Gestalten übrig, die immer mehr den Eindruck wecken, dass sie per Bauklotz-Zufallsgenerator erstellt wurden, weil die Designer keine Ideen mehr haben. Was auch durchaus logisch ist.
Ich habe damals die Blaue Edition gespielt und auch ich finde, daß die neueren Pokemon, die ich bei Youtube gesehen habe, mir optisch überhaupt nicht gefallen. Und ich stimme Ihrer Begründung zu. Das hat nichts damit zu tun, daß man älter wird, was den Comic auf Seite 1 ad absurdum führt, sondern in erster Linie liegt es tatsächlich am Design.
Nehmen wir zum Beispiel Glumanda. Das ist ein Feuer-Pokemon, das an ein Salamander angelehnt ist. Schon alleine die Überlegung ist viel logischer, dadurch nachvollziehbarer und auch "realistitscher". Denn, wenn man ein Salamander mit einem Element in Verbindung bringt, ist es doch in erster Linie das Feuer-Element. Auch ist der Name "Glumanda" eine Wortspiel, das nachvollziehbar ist und nicht komisch klingt. Das zieht sich dann später auch durch die Entwicklungen von Glumanda durch (die Namen habe ich vergessen), wie es immer Dinosaurier- und Drachenähnlicher wurde.
Ich habe mir mal auf Youtube nun ein Lets Play zu Pokemon White, die japansiche Version angeguckt. Und schon die drei Anfangspokemons sehen einfach nur noch schräg aus.
schrieb am

Facebook

Google+