BattleForge: Betazugang kaufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Phenomic
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.03.2009
Test: BattleForge
77

“Die taktische Vielfalt der Sammelkarten in der herkömmlichen Echtzeitstrategie: Punkt eins geht wunderbar auf, Punkt zwei leider kaum.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BatteForge: Betazugang kaufen

Wer auf Teufel komm raus am Betatest von BattleForge teilnehmen will, auf anderen Wegen allerdings keinen Zugang erhielt, darf auch so mitmischen - so er denn den Geldbeutel zückt. Im EA-Store kann man sich nun Zutritt zum Kreis der Tester verschaffen, wenn man knapp fünf Euro zu löhnen bereit ist. Im Gegensatz zur ebenfalls kostenpflichtigen Vollversion von Spore Labor Kreaturen Designer wird jener Betrag aber immerhin auf den Preis der finalen Version des RTS-Spiels angerechnet, sollte man sich entschließen, diese ebenfalls bei EA zu ordern.

Quelle: VE3D

Kommentare

SlyazX schrieb am
Ich war dieses Jahr auf der GC und hab dabei einer dieser Promo-Karten und damit auch einige nette Vorteile bei BattleForge abgestaubt (z.B. Beta-Zugang seit 7.11., 2000 sog. BattleForge-Points zum Kaufen von Karten) und finde das Spiel echt gut.
Das Sammelkarten-Prinzip spielt sich gut, man braucht aber etwas Zeit bis man eine passende Taktik entwickelt hat (ich setze auf die agressiven rote Einheuten mit grünen Heil- und Manipulations-Zaubern), allerdings ist dafür die Steuerung umso einfacher.
Schon jetzt in der Beta-Phase sind genug Leute unterwegs, um Coop zu Spielen oder sich einfach helfen zu lassen. Außerdem finden sich schon viele Karten im Marketplace (wie eBay, nur halt für BattleForge) und es gibt bereits ein Starterdeck (1250BFP) und Booster (250BFP) aus bisher einem Set zu kaufen.
Ob man allerdings auch mit dem Startdeck (200 Karten bei der Vollversion plus ein Booster, soweit ich weiß) auf Dauer erfolgreich sein wird, kann ich nicht sagen.
Zum Schluss noch schnell zum Technischen:
Das Spiel sieht an sich ganz gut aus und läuft auf meinem PC (Daten unten) mit höchsten Einstellungen auf 1280*1024. Es schmuggeln sich allerhöchsten mal minimale Slowdowns ein, wenn man eine extrem effektgeladenen Zauber spielt, gleichzeitig ranzoomt und sich Einheiten prügeln. Diese sehen bis jetzt gut aus, allerdings nehme ich an, dass bis zur Vollversion die Modelle nochmal verfeinert werden und vielleicht eine bessere Zoomstufe hinzukommt (der ist nämlich bis jetzt relativ sinnlos).
Die Umgebung ist auch gut gelungen, die Karten gefallen durch Licht-und-Schatten-Effekte und vielen netten Details (Wolkenschatten zum Beispiel).
Ich hoffe ich konnte ein bißchen helfen (erster 'Bericht' ^^).
Für Fragen meldet euch einfach und ich seh mir das Entsprechende nochmal genauer an. (eMail: tadashi@gmx.net)
--------
Mein PC:
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 4400+
1GB RAM
schrieb am

Facebook

Google+