Carrier Command: Gaea Mission: Ein Oldie kehrt zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Militärsimulation
Release:
28.09.2012
28.09.2012
Test: Carrier Command: Gaea Mission
57
Test: Carrier Command: Gaea Mission
57

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Carrier Command: Ein Oldie kehrt zurück

Carrier Command: Gaea Mission (Simulation) von Morphicon / Peter Games
Carrier Command: Gaea Mission (Simulation) von Morphicon / Peter Games - Bildquelle: Morphicon / Peter Games
Wahrhaft alteingesessene Spielernaturen mit Faible für Strategie- und Simulationsspiele dürften sich noch an Carrier Command erinnern, welches 1988 erschien. Der Titel bot eine ungewöhnliche Mischung aus Echtzeitstrategie, Simulation und Action, die in dieser Form erst wieder von der später folgenden Battlezone -Reihe aufgegriffen wurde.

In jenem in der Zukunft angesiedelten Spiel hatte der Spieler die Befehlsgewalt über einen Flugzeugträger, der neben Fliegern, einer Laserkanone und Sprengköpfen auch noch amphibische Panzer beherbergte - die alle vom Spieler selbst gesteuert werden konnten. Dabei galt es, einen gegnerischen Flugzeugträger auszuschalten, der sich anfangs am anderen Ende einer Inselgruppe befand. Die Inseln mussten besetzt werden, um den Nachschub zu sichern. Dabei konnte man sich jedes Mal entscheiden, welchem Zweck ein Eiland nach der Eroberung dienen sollte; der Produktion neuer Ressourcen, Fahrzeuge oder der reinen Verteidigung.

Wer sich nach einer Neuauflage des Oldies gesehnt hat, bekommt nun seinen Wunsch erfüllt: Bohemia Interactive (Operation Flashpoint , Armed Assault ) und Black Element Software (Shade - Zorn der Engel ) kündigten heute nämlich Carrier Command: Gaea Mission an, welches mit "der Lizenz und dem Segen" der Macher des Originals entwickelt wird.

Gameplay-technisch möchte man sich an der Vorlage orientieren, von der Story her verlagert man das Geschehen aber in das Gaea-Universum. Der Plot soll im zweiten Buch der Trilogie verwurzelt sein, welches im kommenden Jahr erscheinen wird.

Laut Bohemia-Boss Marek Spanel sei man wirklich entzückt über die Möglichkeit, mit der Lizenz arbeiten zu können, war Carrier Command doch einer der Titel, die das Team seinerzeit inspirierten und dazu motivierten, offen gestaltete Spiele in einer umfangreich simulierten Spielwelt zu erschaffen.

Weitere Infos sollen in der nächsten Woche auf der Games Convention bekanntgegeben werden, dass Spiel selbst soll im Frühjahr 2010 auf PC "und anderen geläufigen Plattformen" erscheinen." Ein erstes Artwork gibt es hier zu sehen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Das Paradies existiert !! Mein All-Time Fave kommt zurück ! :)
Das Spiel, welches meinen Wechsel von 8 auf 16 Bit grundlegend mitentschied (inkl. Speedball und div. Crackerintros :)), hat seinen Sprung endlich ernst gemeint. Nach einigen Fan-Projekte, die im Sande verliefen, dem komplexerem Battle Command und dem "inoffiziellem" Klon "Hostile Waters", ist das Original wieder auferstanden, wie der Phönix aus der Asche. Oder zumindest ... sollte es. Die Gefahr, nach dem Kauf des Spieles erst einmal ein 500 MB Patch downzuloaden und zu installieren, damit man überhaupt einmal das Auswahlmenü zu sehen bekommt, ist dank des Namens leider gegeben :P
Dennoch bin ich zuversichtlich, denn für Carrier Command benötigt man glücklicherweise keine Squad-AI in Dörfern, die mit komplexen Befehlsketten und Funksprüchen irgendwelche Panzer ins Korn nemen müssen, sondern altbekannte und zutiefst erprobte Schlachten-AI, wie sie schon seit Jahrzehnten in Funktion ist. Natürlich ein wenig aufpoliert und durch Scripts erweitert, aber die Gefahrenquellen sind übersichtlicher als bei einer ArmA-Kriegssimulationsgedöns-Engine :P *AUA* nicht schlagen ! Ich hör ja schon auf ...
Rein zufälligerweise habe ich erst vor wenigen Wochen mit einem Kumpel zusammen über Carrier Command geschwärmt und WinUAE aufgewärmt. Doch über 5 Inseln kam ich nicht rüber... tja, und dann kam BioShock und bat mich, wieder durchgespielt zu werden. Kann ein Mann diesen feuchten Augen widersprechen ?
Sarnar schrieb am
kibyde hat geschrieben:Wenn Bohemia Interactive dran arbeitet, dann sicherlich. Die werden das Spiel total unfertig und verbugt veröffentlichen, dann ca. 100 mal patchen und verschlimmbessern und nach 2 weiteren Jahren für das immer noch verbugte Spiel den Support einstellen und verlauten lassen, dass sie nun an Carrier Command 2 arbeiten. Bis der Lizenzgeber sieht was sie da eigentlich für einen Blödsinn zusammen programmieren und ihnen die Lizenz entziehen. Dann wird das Spiel umbenannt mit dem Vermerk "von den Machern von Carrier Command"
buhuhuuuu :roll:
kibyde schrieb am
Wenn Bohemia Interactive dran arbeitet, dann sicherlich. Die werden das Spiel total unfertig und verbugt veröffentlichen, dann ca. 100 mal patchen und verschlimmbessern und nach 2 weiteren Jahren für das immer noch verbugte Spiel den Support einstellen und verlauten lassen, dass sie nun an Carrier Command 2 arbeiten. Bis der Lizenzgeber sieht was sie da eigentlich für einen Blödsinn zusammen programmieren und ihnen die Lizenz entziehen. Dann wird das Spiel umbenannt mit dem Vermerk "von den Machern von Carrier Command"
Das_Noobi schrieb am
Cooool darauf freue mich schon habs damals schon geliebt :) hoffe die verbocken das Spiel nicht.
schrieb am

Facebook

Google+