League of Legends: Aufwändiger, sechs Minuten langer Cinematic-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Riot Games
Publisher: GOA
Release:
kein Termin
06.11.2009

Leserwertung: 92% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

League of Legends - Aufwändiger, sechs Minuten langer Cinematic-Trailer

League of Legends (Strategie) von GOA
League of Legends (Strategie) von GOA - Bildquelle: GOA
Riot Games hat einen aufwändigen, sechs Minuten langen Cinematic-Trailer mit dem Titel "Ein neuer Morgen" zu League of Legends veröffentlicht. Das Video soll die Teamkämpfe einiger bekannter Champions visualisieren. "Die Sonne geht auf und erhellt ein blutgetränktes Schlachtfeld. Der neue Morgen bringt eine neue Schlacht mit sich."



Zudem haben die Entwickler ein Making-of-Video bereit gestellt, um zu erklären, wie sie an das Charakter-Design, die Musik, die Animationen und die Vertonung herangegangen sind.


Quelle: Riot Games

Kommentare

Wizz schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Version1 hat geschrieben:Sehr, sehr starker Trainer. Mit das beste, was ich bisher in Form von Videospiel-Cinematics gesehen habe.
Weiß nicht wie Leute drauf kommen, dass es schwach ist :?:
Guck dir mal bitte Cinematics von Diablo 3 Star Craft2 oder World of Warcraft an.
Blizzard Produziert mit die besten, wenn nicht sogar die besten, Cinematics
Nur werden die Cinematics in Blizzard Spielen nicht von Blizzard selbst produziert. Dafür gibt es Firmen, die solche Auftragsarbeiten machen.
Diese Aussage würde zwar im allgemeinen stimmen ist aber ausgerechnet bei den Blizzard-Titeln falsch.
Seit WC2 wurden all ihre Cinematics wohl von einem in-house Team gemacht.
Natürlich haben die meisten anderen Firmen so einen Luxus nicht.
AtzenMiro schrieb am
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Version1 hat geschrieben:Sehr, sehr starker Trainer. Mit das beste, was ich bisher in Form von Videospiel-Cinematics gesehen habe.
Weiß nicht wie Leute drauf kommen, dass es schwach ist :?:
Guck dir mal bitte Cinematics von Diablo 3 Star Craft2 oder World of Warcraft an.
Blizzard Produziert mit die besten, wenn nicht sogar die besten, Cinematics
Nur werden die Cinematics in Blizzard Spielen nicht von Blizzard selbst produziert. Dafür gibt es Firmen, die solche Auftragsarbeiten machen.
-=Ramirez=- schrieb am
Version1 hat geschrieben:Sehr, sehr starker Trainer. Mit das beste, was ich bisher in Form von Videospiel-Cinematics gesehen habe.
Weiß nicht wie Leute drauf kommen, dass es schwach ist :?:
Guck dir mal bitte Cinematics von Diablo 3 Star Craft2 oder World of Warcraft an.
Blizzard Produziert mit die besten, wenn nicht sogar die besten, Cinematics
Nuc3 schrieb am
LePie hat geschrieben:
mat86 hat geschrieben: ...
War das wirklich direkt die Anmeldung und den Doppelpost wert?
Ansonsten, ja, wirklich etwas schwach die Cinematic, wenn man ansonsten Blizzard'sche Maßstäbe gewohnt ist.
Finde den Trailer auch nicht so toll. Aber Frage mich was alle an Blizzards Trailern so geil finden, finde die Trailer von Bioware deutlich besser, da die auch noch die Musik (selbst wenn es Musik von außerhalb <Two Steps From Hell> ist) sehr gut in die Trailer einbinden. Dabei mag ich nichtmal Mass Effect und Co sonderlich. Aber die Cinematics sind der Hammer. Gänsehaut pur und qualitativ einfach nur fantastisch.
----
FUSiONTheGhost hat geschrieben:
Wizz hat geschrieben:Ganz hübschig aber ich wünschte sie würden ihr Kapital mal wieder ein wenig mehr für neue Champions verblasen..
Ich erinner mich noch an die Zeiten wo alle 2-3 Wochen ein Champion erschien. Letzes Jahr waren es nur noch 7 und so wie es aussieht kommen wir dieses Jahr höchstens auf 4.
Wegen der steigenden Qualität natürlich! :roll:
Das bisherige Champion Lineup bedarf ansich keines neuen Champions im Moment. Und lieber brauchen Sie etwas länger und bringen dafür ordentliche Champions in längeren Abständen raus, als halbgares zu fabrizieren. Desweiteren steht demnächst ein kompletter Grafikrefresh der "Kluft der Beschwörer" Map an .. in meinen Augen ist die 10x mehr wert als ein weiterer Champion auf der eh schon fetten Liste. Und man bedenke bitte schön immer noch: es ist ein Free2Play Game .. Riot ist euch nichts schuldig ;)
Ich...
WayToDie schrieb am
Drachenfuchs hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=PX_IQkeXq9g
Diese Video fand ich von Riot zum Beispiel gar nicht schlecht. Es war natürlich sehr verspielt und kitschig, aber im Rahmen des damaligen Events stimmig. Damals gab es auch viele Stimmen das Riot eine Zeichentrickserie machen sollte um dem Hintergrund von LoL mehr Leben einzuhauchen. In diesem Format würde ich mir das sogar auch mal ansehen.
Ich kann allerdings den Aufwand und die Qualität gegenüber dem Cinematic nicht abschätzen...
Dass Video finde ich richtig geil,auch wenn ich 1 oder 2 Champs nicht erkannt habe,da ich kaum LoL spiele. Dass könnte Valve mal zu Dota,oder Blizzard zu SC2 machen.
schrieb am

Facebook

Google+