S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat: Publisher gefunden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Release:
09.11.2009
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
80

Leserwertung: 87% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat kommt

Das zweite Add-On zu S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl hat auch einen Publisher gefunden. Die bislang unbekannte Firma bitComposer Games aus Eschborn hat sich die weltweiten Veröffentlichungsrechte an S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat gesichert,  das wiederum in der atomar verseuchten Todeszone um Tschernobyl spielen wird. Dieses Mal werdet ihr einen Agenten spielen, der Informationen in der Zone um fünf verschwundene Hubschrauber auftreiben muss. Ihr geht undercover vor, da ihr als Stalker verkleidet seid. Wie ihr ans Ziel kommt, wen ihr bekämpft und mit welcher Fraktion ihr euch verbündet, bleibt euch überlassen. Der Shooter soll im Herbst 2009 kommen, wobei die deutsche Niederlassung von Namco Bandai den Vertrieb übernimmt.    

Quelle: PM bitComposer Games

Kommentare

SchxxterMcGavin schrieb am
floshadownet hat geschrieben:
SchxxterMcGavin hat geschrieben:Nach dem Grundspiel war ich von der Unfähigkeit der Entwickler enttäuscht, nach dem ersten Addon wurde die Unfähigkeit bestätigt. Und nach dem zweiten Addon? Bin mal gespannt ob man das noch toppen kann.
Wäre ja schön, wenn die mal hinbekommen, was sie schon die ganze Zeit versuchen. Ich glaub da nur nicht mehr dran.
woran denkst du diese unfähigkeit festmachen zu können?
@vertiqo: das ist alles schon bekannt, es spielt direkt nach soc.
Es gibt für mich einige Gründe.
-Spielbarkeit bei Release
-Einhalten der versprochenen Features
-Logik-Fehler (Ich erinnere nur mal daran, wenn man als Freiheitler zur Bar gehen wollte um die Hauptquest weiter zu machen, und man wehrlos da unten abgeballert wurde...)
-Spieltiefe (Im Grunde hat es nicht wirklich Auswirkungen gehabt, welcher Partei man sich angeschlossen hat.)
bei Fortsetzungen
-Aus alten Fehlern lernen
johndoe551322 schrieb am
SchxxterMcGavin hat geschrieben:Nach dem Grundspiel war ich von der Unfähigkeit der Entwickler enttäuscht, nach dem ersten Addon wurde die Unfähigkeit bestätigt. Und nach dem zweiten Addon? Bin mal gespannt ob man das noch toppen kann.
Wäre ja schön, wenn die mal hinbekommen, was sie schon die ganze Zeit versuchen. Ich glaub da nur nicht mehr dran.
woran denkst du diese unfähigkeit festmachen zu können?
@vertiqo: das ist alles schon bekannt, es spielt direkt nach soc.
Vertiqo schrieb am
Seltsam warum GSC nicht beim alten Publisher THQ geblieben ist, wollte sich dieser evtl. nicht mehr mit einem verbuggten Spiel den Ruf verderben ?
Bin auf jeden fall gespannt welche neuen Orte es gibt und ob es eine parallele Story zu SOC oder CS sein wird. Finde das Stalker Universum hat was, auch wenn die Reihe zu anfangs unter starken Bugs gelitten hat (und noch immer tut) - ist es trotzdem mal was anderes und mit dem neuesten Patches hält es sich ja in Grenzen.
SchxxterMcGavin schrieb am
Nach dem Grundspiel war ich von der Unfähigkeit der Entwickler enttäuscht, nach dem ersten Addon wurde die Unfähigkeit bestätigt. Und nach dem zweiten Addon? Bin mal gespannt ob man das noch toppen kann.
Wäre ja schön, wenn die mal hinbekommen, was sie schon die ganze Zeit versuchen. Ich glaub da nur nicht mehr dran.
schrieb am

Facebook

Google+