RIFT: Patch 1.02 und Account-Sicherheit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Ubisoft/Trion
Release:
29.06.2012
Test: RIFT
82

Leserwertung: 82% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

RIFT - Patch 1.02

RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion
RIFT (Rollenspiel) von Ubisoft/Trion - Bildquelle: Ubisoft/Trion

Ein weiterer Patch auf Version 1.02 (rund 62 MB) steht für Rift zur Verfügung und wird automatisch mit dem Launcher runtergeladen. Neben kleineren Veränderungen an der Spielmechanik und den Gebieten soll das Update vor allem die Account-Sicherheit erhöhen. Neben einem Spam-Filter für Ingame-Nachrichten kann neuerdings das Vermögen eines Charakters eingefroren werden, wenn sich jemand von einem völlig anderen Standort in den Account einloggt - als Schutzmaßnahme vor Hackern und dem Diebstahl virtuellen Vermögens.

Münzsperre - Account-Sicherheit
-Wenn sich jemand von einem völlig anderen Standort in deinen Account einloggt, werden deine Charaktere mit einer Münzsperre belegt, bis ein zusätzlicher Nachweis erbracht wurde, dass du auch der Inhaber bist.
-Wenn dein Account mit einer Münzsperre belegt ist, schicken wir eine E-Mail an die Adresse, die du für deinen Account registriert hast. Diese E-Mail enthält einen Code, den du im Spiel eingeben kannst, um deinen Account zu entsperren.

-Wenn dein Account mit einer Münzsperre belegt ist, erscheint ein Münzsperre-Symbol in der Mitte deines unteren Bildschirmrands.
-Wenn dein Account mit einer Münzsperre belegt ist, unterliegen deine Charaktere folgenden Beschränkungen:
- Sie haben keinen Zugang zum Auktionshaus.
- Sie können keine Post im Spiel verschicken. Allerdings können sie noch Post erhalten, einsehen oder Gegenstände daraus entnehmen.
- Sie können nicht an Händler verkaufen.
- Sie können keine Gegenstände wiederverwerten, runenbrechen oder zerstören.
- Sie können keinen Handel betreiben.
- Du kannst weiterhin spielen sowie Münzen und Gegenstände bekommen, aber dich derer nicht mehr entledigen.

-Charaktere können nicht gelöscht werden, solange ein Account mit einer Münzsperre versehen ist.

-Wenn dein Account mit einer Münzsperre belegt ist, klicke einfach auf das Symbol für Münzsperre und gib den Code aus der E-Mail ein, die du von Trion bekommen hast.
-Wenn du den Button auf der Münzsperre-Benutzeroberfläche klickst, können E-Mails bezüglich der Münzsperre erneut an deine E-Mail-Adresse geschickt werden.
-Wenn du von einem anderen Standort aus bestätigt hast, dass du der Inhaber des Accounts bist, wird dieser auf die Positivliste gesetzt, damit du zukünftig von dort aus auf deinen Account zugreifen kannst.
-Wenn du keinen Zugang zu deiner E-Mail hast oder die Münzsperre aus anderen Gründen nicht aufheben kannst, wende dich bitte an unseren Support Center.

SPAM-FILTER BEI E-Mail
-Post/Nachrichten als Spam zu melden, funktioniert jetzt so ähnlich wie das Spamsystem von Chat und /mitteilen.
-Wenn Post/Nachrichten verschickt werden, die der Filter im Spiel als Spam einstuft, werden mit einer zusätzlichen Münz-Strafe geahndet.
-Post/Nachrichten, die du bekommst und die als Spam markiert werden, werden in den Spamreiter deiner Mailbox-Benutzeroberfläche gesendet.

ALLGEMEIN
-Es wurden eine Reihe von Änderungen vorgenommen, die das Verhalten von NSCs gegenüber Charakteren auf höheren Stufen betreffen:
-Es besteht keine zusätzliche Chance mehr, dass Charaktere unter der Wirkung von Ungeschützt vom Reittier gestoßen werden.
-Die Aggro-Reichweite wurde reduziert für Monster, die eine erheblich geringere Stufe haben als der Spieler.
-Während ein Spieler in der Stufe aufsteigt, wird er nun eher eine Reduzierung in der Aggro-Reichweite gegenüber relativ niederstufigen Gegnern bemerken.

-Die Schritte des Wegbegleiters Waldstörer sind jetzt nicht mehr so laut wie die eines ausgewachsenen Arboriers.
-Fälle wurden behoben, bei denen Taschen mit Beute der Wächter oder der Skeptiker auf bestimmten Stufen leer auftauchten.

ZONEN
-Freischaltung von Dungeons auf Expertenlevel, die aufgrund des Umschaltens auf Sommerzeit einen Tag länger brauchte, ist jetzt gefixt.
-Runental, Expertenlevel: Instanz kann jetzt nicht mehr schließen, solange sich noch Spieler darin befinden.
-Als Folge der oben genannten Korrektur wird der NSC Gefangene Seele nach diesem Update erneut aktiviert.
-Mondschattenberge, Rationaler Schutz: Quest wird jetzt ordnungsgemäß aktualisiert.

SCHLACHTZÜGE
-Grünschuppes Pesthauch: Es werden fortlaufend Einstimmungen für Herzog Letareus, Infiltrator Johlen, Orakel Aleria und Prinz Hylas vorgenommen.
-Grünschuppes Pesthauch: Prinz Hylas ist immun gegen Spielerfähigkeiten, die erhaltene Heilung verringern.
-Grünschuppes Pesthauch: Ein Problem wurde behoben, dass gelegentlich dazu führte, dass Grünschuppes schützende Lebens-Aura nicht spawnt.
-Akala: Gesundheit der Steinernen Wächter im Akala-Schlachtzug wurde reduziert, um 10 Spielern Zugang zur ersten Phase zu verschaffen.
-Akala: Akalas Stärkungen Aigis des Steins und Geschenk der Laethys können nicht mehr entfernt werden.

LOKALISIERUNG
-Verschiedene Lokalisierungs-Updates wurden hinzugefügt.


Quelle: Trion World Network

Kommentare

MatzeFatzle schrieb am
Klasse Idee das Münzsystem.
@Vaedian was o_O
Emotioner schrieb am
Die Accountsicherheitsfunktionen finde ich sehr gut =)
johndoe797130 schrieb am
Grünschuppes Pesthauch
Baumkopf Holzfaust anyone?
:lol:
Rixas schrieb am
Coldbasher hat geschrieben:RIFT ist in meinen Augen ein sehr gutes Spiel. Schön zu sehen, dass sich die Entwickler auch noch darum kümmern :wink:
naja das ist ein MMORPG da müssen sie sich darum kümmern ;)
Coldbasher schrieb am
RIFT ist in meinen Augen ein sehr gutes Spiel. Schön zu sehen, dass sich die Entwickler auch noch darum kümmern :wink:
schrieb am

Facebook

Google+