Echtzeit-Strategie
Entwickler: K-D Labs
Publisher: Codemasters
Release:
21.05.2004
Test: Perimeter
87

Leserwertung: 86% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Perimeter: Infos, Trailer & Screenshots

Gestern hat uns Codemasters die aktuelle Fassung des kommenden Strategiespiels Perimeter vorgestellt, das im Frühjahr 2004 für PC erscheinen soll. Innerhalb einer nanotechnologischen Science-Fiction-Welt kämpft ihr auf verschiedenen Planeten um das Überleben der Menschheit, während euch Alienrassen das galaktische Leben schwer machen. Eine epische Einzelspielerkampagne wird euch durch die Welt führen und von gerenderten Zwischensequenzen begleitet - einen Vorgeschmack bietet das Teaser-Video.

Download: Teaser #1 (2,94 MB)
4P|Stream: Teaser #1 (Laufzeit: 0:33 Min.)

Das Besondere ist, dass ihr als verantwortlicher Feldherr nicht nur auf High-Tech-Militär zurückgreifen könnt, sondern die Landschaft zwecks Energiegewinnung auch umgestalten könnt - Terraforming genannt. Erst, wenn die zerfurchten Oberflächen von kleinen Nano-Robotern geglättet wurden, lässt sich der einzige Rohstoff des Spiels, schlichtweg "Energie" genannt, in zuckenden Leitungen zum Zentrum pumpen. Außerdem lassen sich die drei Grundeinheiten Soldat, Offizier und Techniker zwecks besserer Durchschlagskraft in einer Morphsequenz miteinander kombinieren und eure Hauptquartiere könnt ihr mit mächtigen Schilden schützen.

Die interessanten Features werden von einer leistungsfähigen Grafik-Engine inszeniert, die alle DirectX9-Muskeln spielen und bis zu einer Million Polygone pro Sekunde tanzen lässt. Vor allem die natürlich wirkenden Landschaften überzeugen mit weichen Höhenzügen und tiefen Schluchten.

Einen Batzen neuer Screenshots findet ihr in der Galerie; weitere Infos liefert die offizielle Webseite.


Kommentare

Samael_666 schrieb am
M, erinnert mich irgendwie n bisschen an Metal Fatigue vom grafik stiel her.
hört sich aber auf jeden Fall vielversprechend an.
Nestromo schrieb am
Die grafick sieht irgentwie arsch geil aus so ein ganz eigener Style wenn die das Feling auch so ist dann wird des spiel geil!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Gestern hat uns Codemasters die aktuelle Fassung des kommenden Strategiespiels <B>Perimeter<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=1879')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> vorgestellt, das im Frühjahr 2004 für PC erscheinen soll. Innerhalb einer nanotechnologischen Science-Fiction-Welt kämpft ihr auf verschiedenen Planeten um das Überleben der Menschheit, während euch Alienrassen das galaktische Leben schwer machen. Eine epische Einzelspielerkampagne wird euch durch die Welt führen und von gerenderten Zwischensequenzen begleitet - einen Vorgeschmack bietet das Teaser-Video.<BR><BR><STRONG>Download: </STRONG><A href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... 43">Teaser #1</A> (2,94 MB)<BR><STRONG>4P|Stream</STRONG>: <A href="javascript: DisplayStreaming('runmod.php?LAYOUT=streamingpopup&streamingid=91')">Teaser #1</A> (Laufzeit: 0:33 Min.)<BR><BR>Das Besondere ist, dass ihr als verantwortlicher Feldherr nicht nur auf High-Tech-Militär zurückgreifen könnt, sondern die Landschaft zwecks Energiegewinnung auch umgestalten könnt - Terraforming genannt. Erst, wenn die zerfurchten Oberflächen von kleinen Nano-Robotern geglättet wurden, lässt sich der einzige Rohstoff des Spiels, schlichtweg "Energie" genannt, in zuckenden Leitungen zum Zentrum pumpen. Außerdem lassen sich die drei Grundeinheiten Soldat, Offizier und Techniker zwecks besserer Durchschlagskraft in einer...
schrieb am

Facebook

Google+